Seite 1 von 1

Ladies and gentlemen, this is your captain speaking

BeitragVerfasst: Mi 11. Nov 2020, 17:15
von Followme
Wenn man in Sydney den Nahverkehr nutzt, kann es sein, dass der Busfahrer ein Qantas A380- Kapitän ist!

Sehr emotionale Geschichte....

https://twitter.com/i/status/1320643844438974466

Re: Ladies and gentlemen, this is your captain speaking

BeitragVerfasst: Mi 11. Nov 2020, 19:04
von Travelicious
Eine Geschichte, die "bittersweet" ist sozusagen. Vielleicht könnten die Insassen klatschen um die Piloten aufzuheitern ;)

Re: Ladies and gentlemen, this is your captain speaking

BeitragVerfasst: So 15. Nov 2020, 21:59
von ELL2829
Travelicious hat geschrieben:Eine Geschichte, die "bittersweet" ist sozusagen. Vielleicht könnten die Insassen klatschen um die Piloten aufzuheitern ;)

Klatschen aber nur im Charterbus.

Re: Ladies and gentlemen, this is your captain speaking

BeitragVerfasst: Di 17. Nov 2020, 11:27
von serenity
Und in Deutschland verhandeln die Piloten über eine noch höhere Abfindung, eine noch großzügigere Übergangsvergütung .... Und das, nachdem die Lufthansa gerade erst mit Steuergeldern gerettet wurde und tagtäglich Millionen Schulden anhäuft.

Re: Ladies and gentlemen, this is your captain speaking

BeitragVerfasst: Di 17. Nov 2020, 15:24
von ELL2829
serenity hat geschrieben:Und in Deutschland verhandeln die Piloten über eine noch höhere Abfindung, eine noch großzügigere Übergangsvergütung .... Und das, nachdem die Lufthansa gerade erst mit Steuergeldern gerettet wurde und tagtäglich Millionen Schulden anhäuft.

Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht.
Lokführer tragen auch eine Verantwortung für den Transport von mehreren Hunderten Menschen. Müssten die nicht ähnlich viel verdienen und auch bekommen?
Vielleicht reift ja bei der Lufthansa mal die Erkenntnis, dass man Flüge unter 400 km nicht braucht. Allerdings ich glaube nicht dran.

Re: Ladies and gentlemen, this is your captain speaking

BeitragVerfasst: Fr 20. Nov 2020, 18:54
von Rusty
The times, the times keep changing.

Trotzdem frage ich mich, wie meine Grosseltern, dass so im zerbombten Dt. so gemeistert haben? Bisher ging es mit der Menschheit generell nur bergauf, aber ein Ende ist ggf. nach uns, on the horizon?
Die grossen weltweiten Konzerne reagieren schneller als nationale Regierungen. Geld ist schneller als Wähler.

See how we go?

Re: Ladies and gentlemen, this is your captain speaking

BeitragVerfasst: Fr 25. Dez 2020, 02:23
von robb
Ich habe eine Bekannten, der als Qantas Pilot viele Jahre für Domestic Flights eingesetzt war, ein cooles Leben geführt hat, Haus mit Ocean View und Segelboot in der Marina - seit einem halben Jahr füllt er bei Woolies Regale auf, Boot verkauft, aber zumindest das Haus konnte er bislang halten.

Dabei bilden Qantas Piloten nur eine winzige Gruppe an bedauernswerten Schicksalen, aber natürlich lässt sich das glorifizierte Berufsbild eines Piloten besser in eine schlagzeilenträchtige Current Affairs Reportage umsetzen als die eines ehemaligen Mitarbeiters einer Putzkolonne am Flughafen.

Re: Ladies and gentlemen, this is your captain speaking

BeitragVerfasst: Fr 25. Dez 2020, 06:17
von WestSkills WA
Die Techniker, das Wartungspersonal, fand schnell neue Jobs. 'Trained to task' in der mining industry.

Pilotenschicksale lassen sich, wie von Rob schoen beschrieben, medienwirksamer ausschlachten als die Probleme der baggage handlers. Waren ja auch 'nur' contractors.

Die Travel Industry ging leise und von den Medien weitgehenst unkommentriert ueber den Jordan.

Cheers