Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Besuch einer Opernvorstellung in Sydney

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem schwarzen Brett.
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Besuch einer Opernvorstellung in Sydney

Beitragvon Gast am Di 8. Dez 2009, 17:07

Hallo,
ich habe beschlossen, beim 4. Sydney-Aufenthalt endlich die Chance zu ergreifen und mir in der Oper am 23.3.10 La Traviata mit meinem Mann anzuschauen.

Die Preise lassen einen mal kurz trocken schlucken. Nicht, dass ich nicht bereit wäre, das Geld für ein solches Event auszugeben, aber vorher nach Erfahrungen zu fragen kostet ja erst mal nichts extra:

Hat jemand Erfahrungen damit, ob man kurzfristig an der Abendkasse noch Karten für solche Vorstellungen bekommt? Ist das überhaupt günstiger? Gibt eine andere Möglichkeit, an günstigere Restkarten zu kommen?

Wie gesagt, ansonsten lasse ich die Kreditkarte glühen und kaufe die Karten schon jetzt übers Internet, bevor ich Gefahr laufe, keine mehr zu bekommen.

Grüße aus Hamburg
Sandra
Zuletzt geändert von Gast am Do 10. Dez 2009, 09:58, insgesamt 1-mal geändert.
Gast
 

Re: Besuch einer Opernvorstellung in Sydney

Beitragvon Gast am Mi 9. Dez 2009, 11:41

Wir haben uns vor Jahren mal Konzertkarten für Sydney besorgt - Sonntags Nachmittagsvorstellung. War für uns eines der Urlaubshighlights und jeden Cent wert.
Damals hätte es noch am Tag des Geschehens Karten gegeben. Ob die günstiger gewesen wären, weiß ich nicht.
Aber: Ich würde immer wieder vorbestellen. Die Vorfreude auf das Konzert hat uns ganz lange begleitet und die Enttäuschung vor Ort festzustellen, dass es keine Karten mehr gibt oder aber nur ganz schlechte oder ... hätte ich uns nicht zumuten wollen.

Nur so meine Meinung.
Gast
 

Re: Besuch einer Opernvorstellung in Sydney

Beitragvon Gast am Do 28. Jan 2010, 12:53

Hallo!
Was mir passierte:
Ich war den ganzen Tag zu Fuß unterwegs, bei dämmerung beim Opernhaus,
als mich eine Frau in Begleitung eines Indisches Paares ansprach.
Zuerst verstand ich nicht, doch als ich kapierte konnte ihr Mann
Arbeitsbedingt nicht in mitkommen. So bot sie mir die Karte an.
Überlegen konnte ich nicht lange, 10 min vor Vorstellung,
weiterschenken wollte ich anstandshalber ich nicht, so entschloss
ich mich die Vorstellung anzusehen. Ich war dazu auch nicht gekleidet,
aber das war dort egal.
Aber ich bereute es nicht, gottseidank in englisch.
Dieses Erlebnis werde ich nie vergessen.
Wer weis wann man diese Gelegenheit mal wieder hat
in dieses Berühmte Opernhaus eine Vorstellung zu sehen.
Buchen über Internet?
G-day Heinz
Gast
 

Re: Besuch einer Opernvorstellung in Sydney

Beitragvon Gast am Fr 29. Jan 2010, 14:38

G`Day,

You could try "The Halftix Booth", 91 York Street (Ph: 1300 302 017) not far from the "General Post Office"/ "Queen Victoria Building" about 2 km from the Opera House, they offer reduced price tickets on the day of the show. You can be lucky sometimes they also have returned tickets with very good seats. If you want to make sure you get tickets then I also suggest book in advance.

Kind regards, Aussie1
Gast
 

Die besten Plätze - Opernvorstellung in Sydney

Beitragvon SKIPPY am Sa 30. Jan 2010, 11:30

Laut einem online Magazine ist "die Platzwahl bei La Traviata noch wichtiger als im Flieger vor dem 16-Stunden-Flug".
"Gut hören, gut sehen, gut sitzen" lautet hier die Maxime.

Und man hat auch einen Tipp für die besten Plätze parat:
Die besten Plätze für den Operbesuch: Parkett, Reihe G, Plätze 20 bis 28.
Den besten Blick auf die Übertitel: Circle, Reihe A, Plätze 20 bis 26.


Quelle: http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/28823

Cheers
Skippy
**********
Ralf-Gunnar Ludwig
http://www.facebook.com/outbaxtravel
http://www.outbaxtravel.de
info@outbaxtravel.de
**********
Dieser Hinweis erfolgt mit Einverständnis der Betreiber,
der dlp software und reiseservice GmbH
SKIPPY
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 354
Registriert: 04.03.2003
Wohnort: Hannover

Re: Besuch einer Opernvorstellung in Sydney

Beitragvon Gast am So 31. Jan 2010, 15:09

Also ich war nun schon diverse Male im Sydney Opera House und es ist jedes mal wieder klasse und unbedingt empfehlenswert. Karten haben wir uns immer von Deutschland aus geholt und mit Kreditkarte bezahlt...abgeholt dann vor Ort. Das ist wie beim Hamburger Abendblatt, die verkaufen Karten und hinterlegen die Karten dann an der Kasse. Vor Ort sind die meisten guten Vorstellungen quasi ausverkauft und das Risiko würde ich nicht eingehen.

Carsten aus Hamburg
Gast
 

Re: Besuch einer Opernvorstellung in Sydney

Beitragvon Gast am Mo 1. Feb 2010, 21:29

Vielen Dank für die rege Teilnahme, ich hatte dann schon recht bald gebucht.

Wir sitzen jetzt Circle A-48 + A-49. Entspricht nicht Skippys Optimalwert-Vorschlägen, hoffe aber, wir haben trotzdem gute Aussicht. Freuen uns jedenfalls schon sehr drauf!

Noch 26 Tage bis zum Abflug!!

Sandra
Gast
 


Zurück zu Das schwarzes Brett (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste


cron