Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Erfahrungswerte Kühlschrank im 4wd Camper

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reisen mit Allrad"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Re: Erfahrungswerte Kühlschrank im 4wd Camper

Beitragvon WestSkills WA am Mi 26. Okt 2016, 14:13

Stuggi89 hat geschrieben:wenn man davon ausgeht was ein 4wd in 3 monaten miete kostet... haben wir auch gesagt wenn wir mindestens 4 mal für 3 monate runter gehen lohnt sich ein kauf eher da ich am ende ja geld für das auto bekomm wenn ich es verkaufe, klar unterhalt usw kostet auch geld aber lieber meins als ein haufen $$$$ an mietwangen firmen zu zahlen


aber nen carsharing partner zu finden ist ja auch nicht so einfach, wenn man davor schon eine freundschaftliche beziehung hat ok, aber so was als grundlage zu nehem ist schon ein großer vertrauens beweis und ich wüsste nicht ob ich so was mit nem "fremeden" mach will. nur mal angenommen es passiert was am auto, es werden keine services gemacht... ne ne ne...

vielleicht ist dieses denken ja schon wieder sehr deutsch ^^


Hi Stuggi,

Du hast das Problem erkannt und begriffen. Du denkst nicht zu sehr deutsch, sondern, diese Constellation betreffend, vernuenftig.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1083
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Erfahrungswerte Kühlschrank im 4wd Camper

Beitragvon Chrissi am Mi 26. Okt 2016, 15:09

Mit jemand Fremden wuerde ich das auch nicht machen. Auch nicht mit jedem Freund/in. Das will schon gut ueberlegt sein....da gebe ich Euch recht.

//Chrissi
8-)
Nach Australien ist vor Australien...
Chrissi
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 275
Registriert: 17.06.2007

Re: Erfahrungswerte Kühlschrank im 4wd Camper

Beitragvon WestSkills WA am Di 1. Nov 2016, 11:51

Mate, sie machten bereits ein business daraus .. vielleicht verstehst du mich nun.

Geld verdienen - gerne, aber nicht um jeden Preis.

ShareaCamper.com.au/de/

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1083
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Erfahrungswerte Kühlschrank im 4wd Camper

Beitragvon eddy am Di 13. Dez 2016, 12:43

Also ich löse das Problem mit der Stromversorgung des Kühlschranks indem ich ein Solarpanel dabei habe und einen Inverter.
Sobald ich stehe kommt das Panel raus und lädt die Batterie ,b.z.w. über den Inverter Strom für den Kühlschrank und da wo ich länger bleiben will scheint die Sonne meistens. :D
Nur ein Problem habe ich noch nicht gelöst.
Da ich in meinem Bushcamper unten schlafe ,weckt mich der Kühlschrank meistens wenn er sich den nachts einschaltet !
eddy
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: 12.12.2016

Re: Erfahrungswerte Kühlschrank im 4wd Camper

Beitragvon Micha am Di 13. Dez 2016, 15:48

Hi Eddy,
da ich in der Regel morgens noch keine" icy cans" vertrage, mache ich es seit 30 Jahren so wie von Dir erwähnt.
Nachts ausschalten und Ruhe is :idea:
Cu Micha
Micha
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 186
Registriert: 04.01.2012
Wohnort: Reutlingen

Vorherige

Zurück zu Reisen mit Allrad in Australien (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


cron