Seite 1 von 1

4WD Darwin - Alice Springs im Januar?

BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 10:42
von Gast
Hallo liebe Forengemeinde :)

Ich habe Grad dieses Forum entdeckt. Sehr informativ und schön hier.

Mein Freund und ich fliegen Mitte Januar nach Australien für 4 Wochen. Wir würden uns en Auto mieten für die Strecke zwischen Darwin und Alice Springs. Da ich unbedingt die Devils marbles sehen will, ist fliegen für uns keine Option.
Wir stehen allerdings vor dem Problem..... Auto mit 4WD oder nicht. Wir wissen dass zu dieser Jahreszeit dort Regen Saison ist aber braucht man da selbst wenn man nur Highway (bis auf des kleine Stück zu den devils marbles) fährt ein 4WD Auto?

Was meinst ihr?

Die selbe Frage hätte ich auch bei der Strecke Cairns Sydney?

Danke schon mal für eure Antworten

Re: 4WD Darwin - Alice Springs im Januar?

BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 16:46
von Tina + Andreas
Mitte Januar ist keine gute Zeit für die Strecke Darwin - Alice. Wegen der wet gibt es immer wieder Überschwemmungen. Einige 4WD Strecken können gesperrt sein. Dazu sehr heiß und im Norden schwül. Wollt Ihr beide Strecken in 4 Wochen machen? Das ist viel zu viel. Nördlich von Brisbane habt ihr Stinger Season, Cycnone Season und Wetseason. Alles andere als gut. Januar ist die ideale Zeit für den Süden.

Re: 4WD Darwin - Alice Springs im Januar?

BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 18:18
von Rusty
Hallo Namenloser,(Webausfluege)

wie von Andreas erwäht,nicht die beste Zeit dafür.Wer dann dort reist und nicht muss,ist selber schuld.

Kommt lieber dafuer 4 Wochen in den SW von WA,da ist das Klima um diese Zeit erträglicher und zu sehen gebt es ungeheuer viel,die Suchfunktion diese Forums hilft gar viel.

Selbst schlaumachen hilft oft ungemein,mach Dich auf und mit einen normalen Auto kommt man hier um diese Zeit über all hin.Aber Ende der Hauptferienzeit.

Fuer Fragen darüber,stehen die regelmäßigen Teilnehmer,Gewehr bei Fuss,d.h. immer bereit.

Get on with it.

Cheers

Rusty

Re: 4WD Darwin - Alice Springs im Januar?

BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 19:17
von Gast
Ups ist mir gar nicht aufgefallen :o Beim schreiben dachte ich der Name wird am Ende automatisch eingeblendet, daher hab ich ihn erst gar nicht geschrieben.

Hallo, ich bin Sabrina :)

Ich war schon mal für 1 jahr in Australien. Da hab ich es aber leider nicht nach Darwin geschaft.
Gerade zwischen Sydney und Perth hab ich mich in diesem jahr aufgehalten. Wollte eben was anderes sehen.
Wir kriegen leider nicht anders 4 Wochen Urlaub nächstes Jahr.
Meint ihr nicht wir können auch Glück haben und es regnet nicht übermäßig viel?

Re: 4WD Darwin - Alice Springs im Januar?

BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 19:29
von Rusty
Hi Sabrina,

hier im SW von WA regnet es eigentlich,um diese Zeit nie,tgl.Sonnenschein total.Und Hitze umsonst.
Make the best of it.

Servus

Rusty

Re: 4WD Darwin - Alice Springs im Januar?

BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 19:46
von Tina + Andreas
Hallo Sabrina,
weniger ist da mehr, allein für Sydney - Brisbane sollte man zwei besser 3 Wochen einplanen. Zur Reisezeit, es ist ja nicht nur der Regen im Norden, mit gesperrten Straßen, sondern auch Stingerseason, da kann man nur an mit Netzten geschützten Stränden baden. Straßen sind zum teil gesperrt und die Hitze ist nicht zu unterschätzen. In den Olgas werden Wanderungen gesperrt.
Hier mal ein paar Infos zur Reisezeit: http://www.australien-info.de/reisezeit.html

Re: 4WD Darwin - Alice Springs im Januar?

BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 20:24
von Followme
Abgesehen von den anderen Hinweisen zu Wetter und Jahreszeit:

Die Strecke Darvin - Alice ist durchgehend asphaltiert (Stuart Highway) Die Devils Marbles liegen direkt am Highway, alles befestigt! Für das alles braucht man definitiv kein
4 WD. Wenn es zu Überflutungen kommt, hilft der Allrad auch nicht.

Noch am Rande: Einwegmieten von/bis Darwin gehört zu den Teuersten in Australien, das kann man nur noch mit Broome toppen.

Re: 4WD Darwin - Alice Springs im Januar?

BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 21:15
von kalbarri
moin Sabrina,
nun ich auch noch mit Negativantwort.

Wie Followme schon schrieb, reicht ein 2 WD völlig aus. Nur die Wet ist völlig unberechenbar und läuft immer mehr aus dem Ruder.
Kann durchaus sein, dass Ihr nur bis Katherine kommt, weil der Katherine River mal wieder entschieden hat, sein Wasser um 12 m anzuheben und dann ist der Stuart Highway definitiv gesperrt.

Wie wärs denn alternativ mit Tasmanien?, wird viel zu selten vorgeschlagen nach meinem Empfinden.

mfg Kalbarri

Re: 4WD Darwin - Alice Springs im Januar?

BeitragVerfasst: Di 12. Sep 2017, 08:41
von Gast
Hey Leute,

Vielen, vielen Dank für eure Antworten und hilfreichen Tipps

Sabrina