Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Ausländerversicherung

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reisen mit Allrad"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Ausländerversicherung

Beitragvon Anton am Sa 28. Okt 2017, 23:09

Holdrio wehrte Herrschaften,

wir sind an dem Punkt angekommen wo wir uns über unsere Absicherung Gedanken machen sollten....
Woran denkt man da als Erstes????

Klar, das liebe Auto.
In der Suche finde ich nicht wirklich was Nützliches zu:

KFZ-Versicherung für
ein tolles Auto
ein ganzes Jahr
einen Deutschen
einmal ganz günstig.

Evtl. hat vielleicht jemand ne Idee und kann dies kundtun :)

Danke
Anton
Anton
Insider
Insider
 
Beiträge: 52
Registriert: 15.12.2016

Re: Ausländerversicherung

Beitragvon WestSkills WA am So 29. Okt 2017, 10:34

Anton hat geschrieben:Holdrio wehrte Herrschaften,

wir sind an dem Punkt angekommen wo wir uns über unsere Absicherung Gedanken machen sollten....
Woran denkt man da als Erstes????

Klar, das liebe Auto.
In der Suche finde ich nicht wirklich was Nützliches zu:

KFZ-Versicherung für
ein tolles Auto
ein ganzes Jahr
einen Deutschen
einmal ganz günstig.

Evtl. hat vielleicht jemand ne Idee und kann dies kundtun :)

Danke
Anton


Hi Anton,

Tut mir leid dich enttaeuschen zu muessen, aber Sondertarife fuer 'Deutsche' gibt es nicht. Guenstig ist es schonmal gar nicht hier, aber grundsaetzlich sind die basics mit der Rego abgedeckt.

Nen kurze Erlaeuterung findest du hier und es gibt auch noch andere Anbieter (google mag helfen):

https://rac.com.au/car-motoring/info/ca ... uick-guide

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1430
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Ausländerversicherung

Beitragvon minnie orb am So 29. Okt 2017, 10:57

Zu behaupten. daß die basics mit der Rego abgedeckt sind, das ist schon fast fahrlässig.
Mit der Rego sind nur Personenschaden abgedeckt und kein Schaden am Auto (weder das eigene, noch das vom Gegner) und schon gar kein Sachschaden, der verursacht wird. Musste ein Bekannter schmerzlich erfahren, als er einen Strommasten zusammengefahren hat.
Er war zwar versichert, aber nur 3rd Partie und mußte deshalb alles selber zahlen. Auto Schrott und die Rechnung für den Masten.
Teurer Spaß.....
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 491
Registriert: 24.11.2003

Re: Ausländerversicherung

Beitragvon WestSkills WA am So 29. Okt 2017, 11:42

minnie orb hat geschrieben:Zu behaupten. daß die basics mit der Rego abgedeckt sind, das ist schon fast fahrlässig.
Mit der Rego sind nur Personenschaden abgedeckt und kein Schaden am Auto (weder das eigene, noch das vom Gegner) und schon gar kein Sachschaden, der verursacht wird. Musste ein Bekannter schmerzlich erfahren, als er einen Strommasten zusammengefahren hat.
Er war zwar versichert, aber nur 3rd Partie und mußte deshalb alles selber zahlen. Auto Schrott und die Rechnung für den Masten.
Teurer Spaß.....



Hi Minnie,

Das haengt nun sicherlich davon ab, wie man 'basics' definiert. Fuer mich sind 'basics' Personenschaeden - die koennen ziemlich teuer werden. Deswegen fragte ich Anton danach 'Onkel Google' zu bemuehen.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1430
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Ausländerversicherung

Beitragvon minnie orb am So 29. Okt 2017, 14:17

nun, wenn ich z.B.in einen Unfall mit einem Ferrari verwickelt bin und den dann zahlen soll, dann kann das auch recht teuer werden. Oder, oder, oder......
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 491
Registriert: 24.11.2003

Re: Ausländerversicherung

Beitragvon WestSkills WA am Mo 30. Okt 2017, 09:37

minnie orb hat geschrieben:nun, wenn ich z.B.in einen Unfall mit einem Ferrari verwickelt bin und den dann zahlen soll, dann kann das auch recht teuer werden. Oder, oder, oder......


Richtig Minnie,

Wenn du den ersten Absatz, der von mir verlinkten Website durchliest, bestaetigt dieser dein Input. Sollte ich diesen nun wirklich nochmals auf Deutsch wiedergeben?

Ich zahle zwischen $650 und $900 pro Jahr, pro Vehicle und bin damit voll abgesichert. Ausser die Versicherung findet Gruende, weswegen sie nicht bezahlen sollte und dieses dann auszustreiten kann dauern J

We're on the same page - ich druecke mich nunmal gerne etwas kuerzer aus und verweise auf Anbieter. RAC bietet auch Road Site Assistance an .. diese kann einem Touri sehr gelegen kommen.

Diese Jahr bin ich mit SGIO, die gaben mir das beste Angebot. Touris bekommen allerding meine 'Rates' nicht, da sie keine 'claim history' down under haben.

Siehe hier Anton: https://www.sgio.com.au/travel-insurance

Ich wurde Anton trotzdem dringend anraten und ich wiederhole mich, ich weiss, 'Onkel Google' zu bemuehen.

Was ein Touri, der gegen Personenschaeden abgesichert war, nach seiner Ausreise zu erwarten hat, steht auf einem anderen Blatt ... nur so als Denkanstoss.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1430
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Ausländerversicherung

Beitragvon Rusty am Mo 30. Okt 2017, 15:27

Bin auch bei SGIO mit den Fahrzeugen.

Mitgliedschaft beim ADAC wird hier vom RAC in WA anerkannt und auch umgekehrt.Nehme an es ist in den anderen Staaten auch so.

Wurde vor einigen Jahren in Dt. nach einer Motorradpanne abtransportiert,der dortige Contractor akzeptierte meine RAC Mitgliedskarte nicht,war sicher der erste,aber der hiesige RAC entschädigte mich anstandslos.

Nur zur allgemeinen Info,zwecks Planung meines kuezlichen Alpenmotoradtrips,wandte ich mich an den ADAC mit den Details meiner RAC Mitgliedschaft.
Die schickten mir sämtliche Karten usw.daruber.Vielleicht geht das auch umgekehrt,aber sicher hat der ADAC mehr Geld als die Clubs hier.Es gibt keinen nationalen und jeder Club kocht sein eigenes Sueppchen,wie so gar manchen anderen Dingen hier auch.

Ggf.am Rande interessant.

Servus
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2572
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Ausländerversicherung

Beitragvon Anton am Di 31. Okt 2017, 08:46

Rusty hat geschrieben:Es gibt keinen nationalen und jeder Club kocht sein eigenes Sueppchen,wie so gar manchen anderen Dingen hier auch.


Hallo Rusty,
wenn ich dem RAC beitrete habe ich dann auch in andere Gebieten (SA,NT,QLD,...) Schutz?
Wenn nicht macht es für Reisende wie uns wenig Sinn da wir ja alle Gebiete durchqueren werden.

Gruss
Anton
Anton
Insider
Insider
 
Beiträge: 52
Registriert: 15.12.2016

Re: Ausländerversicherung

Beitragvon WestSkills WA am Di 31. Okt 2017, 10:18

Anton hat geschrieben:
Rusty hat geschrieben:Es gibt keinen nationalen und jeder Club kocht sein eigenes Sueppchen,wie so gar manchen anderen Dingen hier auch.


Hallo Rusty,
wenn ich dem RAC beitrete habe ich dann auch in andere Gebieten (SA,NT,QLD,...) Schutz?
Wenn nicht macht es für Reisende wie uns wenig Sinn da wir ja alle Gebiete durchqueren werden.

Gruss
Anton


Seite 14 hilft dir weiter Anton. Beachte bitte die T&C's, sie lassen sich da ein paar 'Hintertuerchen' offen.

https://rac.com.au/-/media/misc/roadsid ... D57F777ED1

Hi Rusty, mate,

Meine, aus den selbst gesammelten seeds, der letztjaehrigen Ernte, vorgezogenen San Marzano's wurden heute in ihre Beete gepflanzt. Es ist also so richtig Fruehling geworden in Canning Vale. Tomaten und Wasser 'von oben' vertragen sich nunmal nicht. Bruder wird am Freitag vom Flughafen abgeholt, nachdem wir das 'Air Berlin' Chaos aussortiert haben. Falls ich ihn soweit bringe, dass er sich bis nach Busso traut, uebernimmst Du ab Bunbury bitte die Road Site Assistance. Du bist dann naeher J

Meine eigenen Bunbury boys sind momentan groesstenteils in Collie (gegen Vorkasse) oder auf CCII, Mount Whaleback und Telfer.

Cheers

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1430
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Ausländerversicherung

Beitragvon Rusty am Di 31. Okt 2017, 13:48

No worries mate,werde dem Brüderlein Geleitschutz geben.

Bin ja oft in Bunbury.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2572
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Nächste

Zurück zu Reisen mit Allrad in Australien (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


cron