Seite 1 von 1

Hilfe: Austausch in Sydney

BeitragVerfasst: Di 16. Okt 2018, 10:56
von Gast
Bald geht es loooooos!! Ich werde einen Sprachaufenthalt in Sydney machen, dank dem Stipendium, das ich erhalten habe. :P

Nun ist es so, ich bin ein leidenschaftlicher Motorradfahrer und habe mich entschieden, meine geliebte Kawasaki z1000 mit nach Sydney zu nehmen. Kann sicher schön werden, dort in Ruhe und der Sommerbrise meine Runden zu drehen. ;)
Nun habe ich jedoch eine Frage.... Nach meinem Aufenthalt möchte ich meine z1000 dort lassen, sprich in Sydney verkaufen. Jedoch kenne ich mich überhaupt noch nicht aus, da der Aufenthalt erst nächste Woche los geht.
Kennt jemand von euch Kennern einen guten und fairen, bzw seriösen Motorrad Ankauf ? 8-)
Wäre sehr wichtig, ich will ja nicht über den Tisch gezogen werden ha ha.

Ich danke euch herzlich
Euer marcoboy huber20

Re: Hilfe: Austausch in Sydney

BeitragVerfasst: Di 16. Okt 2018, 16:05
von Followme
Über die Einfuhr, Zoll, und Quarantäne von gebrauchten KFZ hast Du Dich sicher schon informiert.

Sollte dein Post kein Fake sein (leider ist dies in diesem Forum in der letzten Zeit an der Tagesordnung), dann rate ich dir dringend, die nötigen Informationen zu besorgen.

Die Einfuhr von gebrauchten KFZ nach Australien ist sehr zeitaufwendig und kostspielig.

Und überhaupt, die Kawa reist im Flugzeug mit, etwa als Sportgepäck????

Re: Hilfe: Austausch in Sydney

BeitragVerfasst: Di 16. Okt 2018, 18:23
von Thommyix
Hi,
ich kenne Deine umstände nicht. Aber normaler weiße muss Du die Carnet de Passages machen... um normaler weiße das Motorrad wieder zurück zu brigen. Aber Du willst es ja dort lassen. Dann denke ich mal zahlst Du halt den vollen zoll....
Letztens hat jemand einen Toyota nach australien Verschifft der hat nur für die Reinigung 14000 Euro gezahlt hier in Deutschland.
Im Zoll steht der Wagen muss wie ein Neu Fahrzeug sauber sein. Da kannst Du Dir vorstellen wie man einen Auto putzen muss. Denke mal Du hast deine ganze Maschine komplett zerlegt oder ?
Wenn das Fahrzeug durch fallt beim check wird es geputzt vom Zoll soll so ab 5000 Dollar kosten. Habe ich gehört.... Hoffe für dich das dies nicht bei Dir passiert.

Einen Käufer wirst Du schon finden wenn die Maschine gut ist.

Grüße,
Thommy

Re: Hilfe: Austausch in Sydney

BeitragVerfasst: Mi 17. Okt 2018, 12:57
von WestSkills WA
Es geht hier nur um 'Schleichwerbung' sehr geehrte Gemeinde,

https://www.motorrad-verkaufen.ch/

Master Joerg wird sich kuemmern J

Cheers

Re: Hilfe: Austausch in Sydney

BeitragVerfasst: Mi 17. Okt 2018, 14:15
von Thommyix
Dankeschön.

Gut das ich nicht jeden link anklicke....

Re: Hilfe: Austausch in Sydney

BeitragVerfasst: Do 18. Okt 2018, 07:24
von Followme
Asche auf mein Haupt, hab ich auch übersehen... :shock:

Re: Hilfe: Austausch in Sydney

BeitragVerfasst: Fr 19. Okt 2018, 17:35
von Rusty
Zur Einfuhr eines KFZ mit einem Touri Visa brauchst Du ein Carnet de Passages,gilt max.fuer ein Jahr.

Ein legaler Verkauf ist nicht moeglich.Naehers auch ueber den ADAC.

Bin gerade dabei,eine meiner Honda's auf dem Markt an zu bieten und fahre seit sehr vielen Jahren hier Motorrad und gelegentlich auch in Asien und Europa und hoffentlich naechstes Jahr in Kiwiland.

Falls mehr Info erwuenscht,melde Dich per PM mit Angabe Deiner Addy.

Kenne Land,Leute und den Motorradmarkt und vor allem auch, was evtl.Du hier brauchst.

Servus

Rusty