Seite 1 von 1

Reiseroute - Empfehlung? Cairns-Sydney

BeitragVerfasst: So 26. Feb 2012, 12:06
von Gast
Hallo miteinander

mein Mann und ich (33Jahre) wollen in den Sommerferien nach Australien und 4 Wochen mit einem Camper von Cairns nach Sydney oder umgekehrt (inkl. Great Barrier Reef und Tauchen). Da Fiji von da aus fast nebenan ist, wollen wir zum Abschluss oder zu Beginn auch da noch ca. ne Woche hin.

Nun meine Frage: Welche Richtung würdet ihr uns empfehlen? Frankfurt - Cairns - Sydney - Fiji - Frankfurt oder umgekehrt? Ist es besser/schöner in Australien von Norden nach Süden zu fahren, also von Cairns nach Sydney oder umgekehrt? Im Moment tendieren wir eher für die Richtung Nord nach Süd - preislich (Flug) macht es keinen Unterschied. Würde mich sehr über (schnelle) Antworten freuen. Wir wollten morgen buchen ...

Liebe Grüße vom Bodensee, Alex

Re: Reiseroute - Empfehlung? Cairns-Sydney

BeitragVerfasst: So 26. Feb 2012, 12:47
von Rusty
Alex,

wann sind die Sommerferien?

Servus Rusty

Re: Reiseroute - Empfehlung? Cairns-Sydney

BeitragVerfasst: So 26. Feb 2012, 13:15
von Gast
Hallo Rusty

ah ja, sorry - Also wir wollen am So den 29. Juli los und am So den 2. Sep wieder zurück - dann geht's wieder in die Schule ;-) Grüßle, Alex

Re: Reiseroute - Empfehlung? Cairns-Sydney

BeitragVerfasst: So 26. Feb 2012, 14:39
von Sabine
Hallo Alex,

dann würde ich, wie ihr auch schon favorisiert, von Nord nach Süd fahren, denn nach unserer Erfahrung kann es Ende Juli noch recht kühl in Sydney sein. Und je später ihr nach Sydney reist, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass es dort wärmer wird.

Viele Grüße
Sabine

Re: Reiseroute - Empfehlung? Cairns-Sydney

BeitragVerfasst: So 26. Feb 2012, 18:16
von Gast
Moin Alex,

tja, so unterschiedlich sind die Meinungen: ich würde definitiv von Süd nach Nord fahren, weil ich es einfach besser finde, jeden Tag weiter in die Wärme zu fahren. Umgekehrt, jeden Tag weiter in die Kühle, fänd ich doof. Und dann als Reiseabschluss Cairns noch mit Baden, Tauchen und Schnorcheln vor Augen zu haben: ideal, am Reiseende die Seele baumeln zu lassen!

Wenn in Euren 4 Urlaubswochen Fiji noch mit reinpassen soll, wird es aber definitiv zu eng werdeb mit Euren Zeitplan CNS-SYD bzw. SYD-CNS! Ich würde mich eh beschränken auf einige Tage SYD ohne Auto, dann Flug nach BNE und vor dort losfahren. Lest mal bitte das andere Posting hier mit dem Titel "Australien im Mai mit 2 kleinen Kindern": viewtopic.php?f=14&t=5857. Da werdet Ihr ein paar hilfreiche Tipps finden zu Eurer Route.

Ciao, Gruss vonne Flensburger Förde annen Bodensee!

André

Re: Reiseroute - Empfehlung? Cairns-Sydney

BeitragVerfasst: So 26. Feb 2012, 18:48
von Gast
Liebe Sabine und André

lieben Dank für Eure schnelle Antwort :-)
Nene André wir haben insgesamt 5 Wochen Zeit - davon wollen wir 4 in Queensland/New Sout Wales verbringen und zum Abschluss Fiji ... daher tendiere ich immer noch eher zur Route von Nord nach Süd und bin Sabines Meinung! Vielen Dank dafür. Wir werden also am Anfang (Cairns/Great Barrier Reef) und am Ende (Fiji) die Seele baumeln lassen können, ne? Danke für eure Tipps bisher ...
Grüßle, Alex

Re: Reiseroute - Empfehlung? Cairns-Sydney

BeitragVerfasst: So 26. Feb 2012, 21:28
von kalbarri
moin Alex,
bei Eurem Vorhaben solltet Ihr unbedingt nach einem Round-of-the-World-Ticket fragen, das spart ggf. Kosten.

Gruß Kalbarri

Re: Reiseroute - Empfehlung? Cairns-Sydney

BeitragVerfasst: Mo 27. Feb 2012, 00:16
von Gast
Hallo Alex,

Hier haben wir vielleicht ein paar Vorschläge für Eure Reise, allerdings erst ab Brisbane:
Gerne möchten wir Euch empfehlen bei Noosa, ist zwar ein Campingplatz, aber sie vermieten Kabinen. Wunderschön gelegen, sehr zahme Vögel und Känguruhs und überhaupt nicht überlaufen. Man fährt sehr schnell daran vorbei, denn der Platz ist nicht gross ausgeschrieben. Direkt bevor man nach Noosa reinfährt in Tewantin steht links ein Schild "Ferry" und "Noosa Northshore" dort abbiegen, sich mit Fähre übersetzen lassen und dann einfach geradeaus fahren bis zum Campingground. Gegenüber sind übrigens Kamele, die man zum Ausreiten buchen kann. Der nächste schöne Platz direkt am Meer ist nördlich von Bundaberg "Moore Park" Camping, aber hat auch Kabinen. Ein Besuch auf Fraser Island bei Hervey Bay möchten wir auch unbedingt empfehlen. So ca. 400 km vor und 400 nach Rockhampton kommt eine sehr lange Strecke, die man schnell durchfahren kann. In Airlie Beach findet man genug Accommodation. Sehr schön dort ist eine Rundfahrt durch die Whitsundays und vor allen Dingen "White Haven Beach" besuchen. Ein herrlichere Sandstrand. Dann ist noch Magnetic Island bei Townsville ein schöner Platz. Dort kann man Koalas in freier Widlbahn beobachten. Sind allerdings nicht von Natur aus beheimatet hier in den Tropen, sondern eingeführt. Koalas halten sich mehr in den gemässigten Klimazonen auf. Wenn Ihr gerne in National Parks Buschwanderungen macht kann man Hinchenbrook Island bei Cardwell nicht übersehen. Hier im tropischen Norden gibt es dann natürlich auch allerhand Sehenswürdigkeiten z.B.: Also wenn Ihr einen Tag in den Daintree Regenwald möchtet, einen zweiten vielleicht zum Reef www.calypsocharters.com.au oder www.quicksilver-cruises.com, einen dritten Skyrail/Train Cairns Kuranda www.skyrail.com.au, einen vierten Tag eventuell Mossman Gorge und morgens "Breakfast with the Birds" im www.rainforesthabitat.com.au , am fünften Tag könnte man noch eine Bootstour auf dem Daintree River machen um Krokodile und auch anderes "Wildlife" zu beobachten. Da gibt es recht schöne Touren, die in dem Dörfchen Daintree anfangen. Es gibt auch noch eine Krokodilfarm in der Nähe www.crocodileadventures.com Falls Ihr Interesse an Aboriginals Kultur habt ist das Tjapukai Theater direkt neben Skyrail in Cairns zu empfehlen www.tjapukai.com.au. Wenn Euch das zu komerziell ist machen sie an Mossman Gorge 15 Min.nördlich von Port Douglas auch eine schöne Führung durch den dortigen Regenwald. Dieses sind die Kuku Yalanji People: www.yalanji.com.au http://www.derm.qld.gov.au/parks/daintr ... about.html und vieles mehr. Auch eine Rundfahrt durchs Atherton Tableland ist zu empfehlen und an Granit Gorge Rockwallabies beobachten oder eine Buschwanderung um den See "Lake Barrine" unternehmen. Sehr schön ist auch eine Wanderung durch den Regenwald bei Herberton zum sogenannten "Cratersee". Dann natürlich sind die Milla Milla Wasserfälle sehenswert und die beiden riesigen Bäume einmal der "Curtain Fig Tree" und dann gibts noch den "Cathedral Fig Tree", alles in der Nähe bei Yungaburra. Von dort kann man auch um "Lake Tinaroo" herumfahren, allerdings ist die Strasse nicht sehr gut und hat viele Schlaglöcher. Aber wenn man langsam fährt gehts auch. Etwas weiter ca. 250 km westlich von Cairns sind die Undara Caves. Dies ist auch ein sehr interssanter Ausflug. Dort kann man einmal in alte Eisenbahnwaggons schlafen oder fuer AU$ 20.00 per Person am Tag ein Zelt mit Holzfußboden mieten www.undara.com.au. Eine gute Website für Unterkünfte entlang der Ostküste ist: http://www.jasons.com/Australia/ Wenn man Interesse hat, schicken sie sogar einen kostenfreien Katalog zu. Falls Ihr noch Fragen habt, beantworten wir gerne.

Viele Grüsse von Walter u. Rita
aus Port Douglas, Queensland
www.mountainviewlodge-australia.com
------------
Dieser Hinweis erfolgte mit dem Einverstaendnis
der Betreiber des Schwarzen Bretts - der dlp
software und reiseservice GmbH

Re: Reiseroute - Empfehlung? Cairns-Sydney

BeitragVerfasst: Di 28. Feb 2012, 20:25
von Gast
Danke für die Empfehlungen :-)
Wir haben nun unsere Flüge gebucht - freuen uns jetzt schon sehr darauf.
Ich hätte da noch ein paar Fragen zum Campen - ich schreib mal einen Neuen Beitrag "Mit Camper ins Outback? etc."
Freue mich auf eure Antworten/Meinungen ..... :-)
Alex