Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Mit Familie nach Australien Eltern+Kind

Forum für Aufenthalt > 1 Jahr in Australien: Permanent Residence, Visabestimmungen, Jobs, Wohnunggsuche, etc.

Mit Familie nach Australien Eltern+Kind

Beitragvon Andrew am Mo 20. Feb 2017, 22:20

Hallo alle zusammen,
unser Traum ist es in ca. 5 Jahren nach Australien zu Reisen. Wir würden erst für paar Jahre dort leben um uns endgültig zu entscheiden ob wir auswandern oder nicht (und Sprache verbessern).
Was meine Frage wäre wie man diesen Plan umsetzen könnte zbs. welche Visa´s kommen dafür infrage?

Wir haben leider nur Schulenglisch gelernt und würden am liebsten vor Ort die Kenntnisse verbessern.
unser Startkapital wäre 28000Euro
Unsere Daten in 5 Jahren:

Meine Frau:
26 Jahre alt
Technische Produkt Designerin (1 Jahr Berufserfahrung)

Kind: 6,5 Jahre

Ich: 31 Jahre alt
Mechatroniker ( Jahr Berufserfahrung)
Maschinenbau Techniker (gleichgestellt mit Bachelor Maschinenbau in EU) (2 Jahr Berufserfahrung)

Laut meiner Recherche werden gerade unsere Berufe in Australien gesucht (sicher bin ich mir nicht, da man nicht weiß ob diese zu den gesuchten anerkannt werden).

MfG Andrew
Andrew
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.02.2017

Re: Mit Familie nach Australien Eltern+Kind

Beitragvon minnie orb am Do 23. Feb 2017, 03:24

Wenn du arbeiten willst, dann muß dein Englisch gut sein. Also nix mit Kenntnisse vor Ort verbessern. Wenn ihr das in 5 Jahren machen wollt, dann habt ihr ja genug Gelegenheit, das vorher zu machen.
Auch das Startkapital könnte sich in 5 Jahren vergrößern??

Und dann das Allerwichtigste: in 5 Jahren kann sich viel ändern. Ob eure Berufe dann noch gesucht sind, das weiß kein Mensch. Wie es mit dem Visa aussieht, weiß auch niemand. Das kann sich von heute auf morgen ändern. Und wie die Arbeitslosenzahlen aussehen, das steht auch in den Sternen...
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 385
Registriert: 24.11.2003

Re: Mit Familie nach Australien Eltern+Kind

Beitragvon Rusty am Do 23. Feb 2017, 09:30

Andrew,

Minnie hat das wichtigste bereits erwähnt.
Auch die Visa Bedingungen ändern sich öfters. Um mit 36 ein paar Jahre ein paar Jahre hier Probe zu leben bedarf es sehr viel Geld und noch mehr Planung.

Mit ca.$ 40 K als Startkapital kommst Du hier nicht weit,Flüge,Umzug,Autokauf,Haus oder Whg mieten usw,aber nichts ist unmöglich.

Macht erst mal Urlaub hier und peilt die Lage.

Viel Glueck.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2282
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Mit Familie nach Australien Eltern+Kind

Beitragvon WestSkills WA am Do 23. Feb 2017, 09:54

Rusty hat geschrieben:Macht erst mal Urlaub hier und peilt die Lage.


Ganz meine Meinung.

Ohne Sponsorship funktioniert der Plan:

'Wir würden erst für paar Jahre dort leben um uns endgültig zu entscheiden ob wir auswandern oder nicht'

Sowieso nicht, es sei denn es gibt seit Neuestem ein 'Trial Visa' von dem ich noch nichts mitbekommen habe.

Jedenfalls viel Glueck und melde Dich so in 4 Jahren wieder, wenn es konkreter wird.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 965
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Mit Familie nach Australien Eltern+Kind

Beitragvon BiancaAusCairns am Fr 24. Feb 2017, 01:36

Hallo Andrew,

in 5 Jahren nach Australien, das wäre als 2022. Daher kann man die Planung auch gut rückwärts rechnen.

Nehmen wir einmal an, Ihr würdet "das Visum" bekommen. (Ihr müsstet dann selbst schauen, welches Visum für euch am besten ist).

Wenn sich seitdem nichts geändert hat, hättet ihr etwa 1 Jahr Zeit für die Einreise nach Datum des Medical Tests. Da der Amtsweg immer sehr langsam ist, könntet ihr zB einplanen, dass ihr "das Visum" 2021 bekommt, und dann bis 2022 einreist.

Die Bearbeitungszeit fürs Visum kann bis zu einem Jahr dauern (wir haben sogar noch länger gewartet). Das heißt, alle Dokumente mussten bis 2020 soweit vollständig sein, damit euer Case bearbeitet werden kann.

Da auch das Zusammenstellen der Dokumente und die Berufsanerkennung bei den jeweiligen Behörden Monate dauern kann, kann man hier bald schon 2019 damit anfangen.

Und wo wir gerade dabei sein - schaut am besten jetzt schon nach den Voraussetzungen für den IELTS Sprachtest, und verbessert mit Hinsicht daraufhin eure Englischkenntnisse. Je besser die Ergebnisse im Englisch Test umso besser eure Chancen.

Wie ihr seht, sind 5 Jahre ganz schnell vorbei :-)

Das nur meine Gedanken dazu.

Viele Grüße,

Bianca
Bianca de Loryn
Hier arbeite ich: https://australienexperten.com/
Meine Homepage: www.Australien-Reisetipps.de
Meine Autoren Seite bei Amazon
BiancaAusCairns
Australien-Profi
Australien-Profi
 
Beiträge: 233
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Cairns

Re: Mit Familie nach Australien Eltern+Kind

Beitragvon WestSkills WA am Fr 24. Feb 2017, 13:20

BiancaAusCairns hat geschrieben:Hallo Andrew,

in 5 Jahren nach Australien, das wäre als 2022. Daher kann man die Planung auch gut rückwärts rechnen.

Nehmen wir einmal an, Ihr würdet "das Visum" bekommen. (Ihr müsstet dann selbst schauen, welches Visum für euch am besten ist).

Wenn sich seitdem nichts geändert hat, hättet ihr etwa 1 Jahr Zeit für die Einreise nach Datum des Medical Tests. Da der Amtsweg immer sehr langsam ist, könntet ihr zB einplanen, dass ihr "das Visum" 2021 bekommt, und dann bis 2022 einreist.

Die Bearbeitungszeit fürs Visum kann bis zu einem Jahr dauern (wir haben sogar noch länger gewartet). Das heißt, alle Dokumente mussten bis 2020 soweit vollständig sein, damit euer Case bearbeitet werden kann.

Da auch das Zusammenstellen der Dokumente und die Berufsanerkennung bei den jeweiligen Behörden Monate dauern kann, kann man hier bald schon 2019 damit anfangen.

Und wo wir gerade dabei sein - schaut am besten jetzt schon nach den Voraussetzungen für den IELTS Sprachtest, und verbessert mit Hinsicht daraufhin eure Englischkenntnisse. Je besser die Ergebnisse im Englisch Test umso besser eure Chancen.

Wie ihr seht, sind 5 Jahre ganz schnell vorbei :-)

Das nur meine Gedanken dazu.

Viele Grüße,

Bianca


Hi Bianca,

Andrew moechte in 5 Jahren mal kurz mit Family 'nach Australia reisen' um sich fuer ein paar 'Jahre' umzusehen.

Er ist Dir sicherlich dankbar fuehr Deine Bemuehungen ... muss sich allerdings ersteinmal mit der Realitaet arrangieren J

Schoenen Gruss nach Brissie

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 965
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth


Zurück zu Auswandern nach Australien - Planen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast