Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Werkstatt eröffnen / gründen

Hier finden Sie alle alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Auswandern - Planen"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Werkstatt eröffnen / gründen

Beitragvon Guss am Mo 15. Mai 2017, 12:28

Servus zusammen,

Ich hätte mal eine Frage an euch, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich habe vor eine kfz / Motorrad Werkstatt in down under zu eröffnen.

Ich würde halt vorher gerne wissen ob ich genauso viele Versicherungen anschließen kann / muss
Wenn ja könnt ihr mir mehr sagen sprich grobe kosten bzw Seiten wo ich was berechnen kann.

Ob es wirklich so einfach ist eine Werkstatt zu eröffnen ohne Meister Brief wie es teilweise im Internet steht,
Was ich für Vorraussetzungen erfüllen muss, gibt es eine Art von Firma wo ich nicht jemand brauche der dauerhaft in Australien wohnhaft ist.

Würde es gerne mit meinem Bruder zusammen aufziehen daher wären es somit 2personen ohne australischen Visum oder Aufenthalts Genehmigung.

Danke euch im Voraus

Liebe Grüße
Kevin
Guss
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.05.2017

Re: Werkstatt eröffnen / gründen

Beitragvon WestSkills WA am Di 16. Mai 2017, 12:16

Guss hat geschrieben:Was ich für Vorraussetzungen erfüllen muss, gibt es eine Art von Firma wo ich nicht jemand brauche der dauerhaft in Australien wohnhaft ist.
Würde es gerne mit meinem Bruder zusammen aufziehen daher wären es somit 2personen ohne australischen Visum oder Aufenthalts Genehmigung.


Hi Kevin,

Selten, dass jemand so blauaeugig / ignorant ist.

Wie moechtet ihr denn ohne Visa nach AU reisen?

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1180
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Werkstatt eröffnen / gründen

Beitragvon minnie orb am Di 16. Mai 2017, 12:17

ohne Aufenthaltsgenehmigung, ohne Visum? Wie soll das gehen, daß du dann eine Firma aufmachen willst?
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 432
Registriert: 24.11.2003

Re: Werkstatt eröffnen / gründen

Beitragvon minnie orb am Di 16. Mai 2017, 12:20

ach, du hast ja nach Seiten gefragt:
http://www.border.gov.au
les das mal durch und wenn dein Englisch dazu nicht ausreichend ist, dann reicht es mit Sicherheit auch nicht für eine Firmengründung...
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 432
Registriert: 24.11.2003

Re: Werkstatt eröffnen / gründen

Beitragvon WestSkills WA am Di 16. Mai 2017, 12:24

minnie orb hat geschrieben:ach, du hast ja nach Seiten gefragt:
http://www.border.gov.au
les das mal durch und wenn dein Englisch dazu nicht ausreichend ist, dann reicht es mit Sicherheit auch nicht für eine Firmengründung...


Schoenen Gruss nach Albany,

Du bist wieder mal etwas hoeflicher als ich J

Good on you J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1180
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Werkstatt eröffnen / gründen

Beitragvon Followme am Di 16. Mai 2017, 13:49

Das kann nicht ernst gemeint sein, oder doch?

Manchmal werde ich das Gefühl nicht los, hier wird von Usern unter einer neuen Registrierung solch ein Unsinn gepostet um sich entweder wichtig zu machen oder die Zeit zu vertreiben - oder beides.

Guss hat geschrieben:
Würde es gerne mit meinem Bruder zusammen aufziehen daher wären es somit 2personen ohne australischen Visum oder Aufenthalts Genehmigung.


Spätestens nach diesem Satz halte ich das für ein Fake - sorry.
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 554
Registriert: 15.04.2015

Re: Werkstatt eröffnen / gründen

Beitragvon Guss am Di 16. Mai 2017, 16:04

Servus

Erstmal recht herzlichen Dank für diese sinnvollen und durchaus hilfreichen und liebenswerten antworten.
Ich bin immer wieder aufs neue begeistert und erstaunt, wieviele hilfreiche, freundliche und geistreiche Leute auf diesem Planeten leben. Da ich mir denke, dass hier nichts weiter sinnvolles bei raus kommen wird, wünsch ich euch lieben netten Leute noch eine schöne Woche und alles gute für die Zukunft, ihr schafft es irgendwann, ich glaube an euch ;)

P.s. An WestSkills sorry kann mit der Seite nichts anfangen ist leider auf englisch, die Sprache beherrsche ich leider nicht, aber für alle andern schlauen Leute die mir hier die sinnvollen und hilfreichen Tipps gegeben hatten, ne einfache Antwort wie klar mit dem Self-Sponsorship on a 457 visa

Also haut rein ihr durchaus freundlichen hilfsbereiten super Typen
Guss
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.05.2017

Re: Werkstatt eröffnen / gründen

Beitragvon Rusty am Di 16. Mai 2017, 18:38

Kevin,

Wenn man sich in Australien selbsstaendig machen will,das haben gar sehr viele Einwanderer getan,etliche sind recht erfolgreich und und manche sogar sehr erfolgreich geworden.
Aber etwas mehr als ein tread hier gehört evtl.schon dazu.Wir waren damals 3 Mal und fuer viele Monate im Land,bevor wir das Visum beantragten.
Wenn man schon lange in diesem Forum aktiv ist, wird man doch immer noch von der Unwissenheit,Ignoranz,Naivität mancher Fragesteller überrascht.
Als manche von uns hier ankamen,gab es noch kein Internet mit totaler Informationsmöglichkeit,ggf.haben es deswegen so gar manche geschafft?
Sicher hat der eine oder andere dazu seine Meinung.Aber ggf.solltest Du die heutzutage und vor allem unter jüngeren Menschen so übliche Erwartungshaltung etwas herunterschrauben.
Sicherlich sind Websites der Regierungen in China,Deutschland und Australien in den jeweiligen Landessprachen und nicht umgekehrt.
Also mach Dich erstmal auf,sicher kannst Du ein WHV beantragen,das Ganze klingt noch jung und dann bis zu 2 Jhr,hier legal arbeiten und möglicherweise mehr Geld als in Dt.verdienen.Vor allem als Motorradmechaniker.
Sicher blickt's Du danach durch und kannst dementsprechende Fragen hier im Forum mit Leichtigkeit und Wissen beantworten und wirst Dich dann auch oft.wundern.

Allerdings wirst Du hier mit Sprüchen wie Deinem letzen: Also haut rein ihr durchaus freundlichen hilfsbereiten super Typen
nicht sehr weit kommen.

Trotzdem halten hier die meisten alle Daumen,suche schon lange eine sehr gute,durchschnittliche gibt's auch hier genug,Motorradwerkstatt.

Servus
Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2449
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Werkstatt eröffnen / gründen

Beitragvon minnie orb am Di 16. Mai 2017, 19:59

Also von mir kommt da nix mehr.......
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 432
Registriert: 24.11.2003

Re: Werkstatt eröffnen / gründen

Beitragvon Guss am Di 16. Mai 2017, 20:45

Rusty erstmal Danke für diesen ausführlichen Text, scheinst ja hier einer der vernünftigsten zu sein. Aber interessant wie man über Leute urteilt und Meinungen äußert obwohl man sie garnicht kennt. Aber gut, Ist ja auch egal,

Ich sollte meinen letzten Satz überdenken, weil ich damit nicht weit komme ?! dann sollten manche sich mal eher an die eigene Nase fasse. Denn wenn ich mir mal die andern Kommentare durchlese, ist das echt eine nette Art und weiße wie man hier willkommen geheißen wird.... macht aufjedenfall ein gutes Licht für das Forum.

Mit dem Internet was es damals nicht gab könntest du recht haben. Ich weiß auch das man im Internet heut zu Tage vieles findet, hatte blos gehofft hier einfach schnelle Informationen zu finden bzw jemanden der das ewige durchforsten des Internets selber schon durch hatte und trotzdem eins hilfsbereiter Mensch ist und anderen Leuten es ersparen will. Falsch gedacht, aber da sieht man mal wieder wer typischer deutsch ist.

Für ein WHV bin ich leider etwas zu alt und hatte ich auch schon vor 11 Jahren, war damals Schonmal für 2 Jahre in down under. Nochmal Danke an Rusty ! Und denke das Thema kann dann hier auch geschlossen werden weil es hier absolut nicht uns Thema geht sondern leider wie so oft nur eine reine Diskussionsrunde statt findet.

@ minnie orb, hab auch nix anderes erwartet

Schönen Abend noch ! Und sorry an alle die hier sich das Elend von allen mit durchlesen müssen ! Und damit mich mit eingenommen !
Guss
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.05.2017

Nächste

Zurück zu Auswandern nach Australien - Planen (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste