Seite 2 von 5

Re: Visum für Multitalente

BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 12:41
von Tina + Andreas
Würde den rahmen ebenso sprengen, wie die Geschichte Da Vinchis.

Gute Frage. Wenn Jemand nach einem Studium noch so naiv ist würde es mich wundern. Aber, wer weiß das schon?

Re: Visum für Multitalente

BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 12:46
von WestSkills WA
Tina + Andreas hat geschrieben:Würde den rahmen ebenso sprengen, wie die Geschichte Da Vinchis.

Gute Frage. Wenn Jemand nach einem Studium noch so naiv ist würde es mich wundern. Aber, wer weiß das schon?


Kannst Du Dir vorstellen, wie naiv ich noch nach meinem Studium war, bevor ich die 'Welt' kennenlernte? But nobody knows J

All the best mate J

Cheers

Re: Visum für Multitalente

BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 13:17
von Tina + Andreas
Stimmt, kann man schwer beurteilen. Mein Vater starb als ich 16 war, meine Mutter kam mit der Situation nicht klar und ich musste mich um die Familie kümmern, da war kein Platz mehr für Naivität, selbst ein Großteil der Jugend blieb da auf der Strecke. Zum Studium hat es dann doch noch gereicht und das Reisen hat dann die Horizonte verdammt erweitert.

Re: Visum für Multitalente

BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 13:39
von WestSkills WA
Tina + Andreas hat geschrieben:Stimmt, kann man schwer beurteilen. Mein Vater starb als ich 16 war, meine Mutter kam mit der Situation nicht klar und ich musste mich um die Familie kümmern, da war kein Platz mehr für Naivität, selbst ein Großteil der Jugend blieb da auf der Strecke. Zum Studium hat es dann doch noch gereicht und das Reisen hat dann die Horizonte verdammt erweitert.


Ging mir so 'f****g' aehnlich mate .. ich musste mich auch um die verbleibende Family kuemmern. War allerdings 21 und Muttern brauchte 2 Jahre um langsam zu sterben. Kein schoenes Erlebnis. Turned me into 'the guy I am today'. Das machte mich hart. Aber Naivitaet gab es immer noch, bis ich das richtige Leben kennenlernte. Und so sind wir ... ich denke mal, dieses sind entscheidende Erlebnisse, die uns auch weiterbringen, wenn auch unschoen.

Cheers

Re: Visum für Multitalente

BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 15:58
von Bluesky
Alles klar. Jeder hat eine andere Lebensgeschichte. Die finde ich alle sehr spannend.

Also ihr wisst nicht, ob es ein Visum für vielseitige Menschen gibt.

Ok, dann weiß ich bescheid. Danke euch allen!

Re: Visum für Multitalente

BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 17:49
von Dieter
Hi,

versuch's mal mit dem Working Holiday Visa, wenn Du noch nicht 31 Jahre alt bist. Das kannst Du Dich als Tausendsassa verwirklichen. Dieses Visum kannst Du auf 2 Jahre verlängern, wenn Du IMHO 6 Monate in Harvesting gearbeitet hast. Während dieser Zeit kannst Du wiederum versuchen, Dir eine Sheila zu angeln und dann auf das Partnervisum umzusteigen.

Re: Visum für Multitalente

BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 10:48
von WestSkills WA
Dieter hat geschrieben:Hi,

versuch's mal mit dem Working Holiday Visa, wenn Du noch nicht 31 Jahre alt bist. Das kannst Du Dich als Tausendsassa verwirklichen. Dieses Visum kannst Du auf 2 Jahre verlängern, wenn Du IMHO 6 Monate in Harvesting gearbeitet hast. Während dieser Zeit kannst Du wiederum versuchen, Dir eine Sheila zu angeln und dann auf das Partnervisum umzusteigen.


Das ist mit Sicherheit der bisher beste, vernuenftigste und realistischte Vorschlag .. schade das ich nicht selbst darauf kam J

Die Betonung liegt auf realistisch J

Cheers

Re: Visum für Multitalente

BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 10:55
von WestSkills WA
Bluesky hat geschrieben:Alles klar. Jeder hat eine andere Lebensgeschichte. Die finde ich alle sehr spannend.

Also ihr wisst nicht, ob es ein Visum für vielseitige Menschen gibt.

Ok, dann weiß ich bescheid. Danke euch allen!


Doch - ich weiss, dass es kein spezielles Visa fuer 'vielseitige Menschen', bzw. Multitalente gibt. Ich schlug dir bereits vor, es ueber deine nachgewiesenen (studierten) Qualifikationen, zu versuchen. Macht meiner Erfahrung nach mehr Sinn oder denke ueber Dieter's Vorschlag (WHV und Sheila) nach ...

I'm out J

Cheers

Re: Visum für Multitalente

BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 11:49
von Linil
Mus man doch bei der Behörde nachfragen :)

Re: Visum für Multitalente

BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 17:40
von minnie orb