Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Auswandern

Hier finden Sie alle alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Auswandern - Planen"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Re: Auswandern

Beitragvon headloose am Do 18. Jan 2018, 13:43

Hallo zusammen,

schon mal vielen Dank für Eure Anregungen, Tipps und Meinungen. Bei so einem Thema ist natürlich Naivität absolut out. Wie schon berichtet gehört eine gute Vorbereitung, der Willen etwas neues zu erleben und dessen Herausforderung hinzu. Dass in Aussi das soziale Netz nicht so ausgebaut ist wie hier in Germany ist uns bewusst.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit immer wieder für ein paar Wochen nach Aussi zu reisen, was aber im zunehmenden Alter auch eine Belastung sein kann. Gut, wir werden über das Thema noch einmal nachdenken.
headloose
Insider
Insider
 
Beiträge: 67
Registriert: 10.08.2015

Re: Auswandern

Beitragvon minnie orb am Do 18. Jan 2018, 15:25

Daß das soziale Netz in Australien nicht so ausgebaut ist, wie in Deutschland? Was meinst du mit soziales Netz?
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.” Oscar Wilde
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 499
Registriert: 24.11.2003

Re: Auswandern

Beitragvon headloose am Fr 19. Jan 2018, 08:12

Sorry, vielleicht habe ich mich da etwas falsch ausgedrückt.

Ich meinte natürlich die Sozialleistungen.
headloose
Insider
Insider
 
Beiträge: 67
Registriert: 10.08.2015

Re: Auswandern

Beitragvon minnie orb am Fr 19. Jan 2018, 10:17

Die Sozialleistungen sind für Australier nicht unbedingt schlechter aber es wird hier einiges anders gehandhabt. Ich persönlich fühle mich hier als Rentner sehr wohl und gut aufgehoben und versorgt.
Ausländer haben da (wie auch in D.) eher die Arschkarte.
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.” Oscar Wilde
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 499
Registriert: 24.11.2003

Re: Auswandern

Beitragvon WestSkills WA am Fr 19. Jan 2018, 10:23

headloose hat geschrieben:Sorry, vielleicht habe ich mich da etwas falsch ausgedrückt.

Ich meinte natürlich die Sozialleistungen.


Sozialleistungen, sorry?

Hier gibt es Center Link, aber nur fuer PR and Citizens. Und deren Leistungen sind laecherlich, im Vergleich zu Deutschland. Reicht meistens nicht einmal fuer die Miete. Allerdings gibt es eine kostenlose Medizinische Grundversorgung fuer jeden PR und Citizen, ohne das 'Krankenversicherungsbeitraege' bezahlt werden muessen. Nennt sich 'MediCare' und wird von Staat (aus dem Steueraufkommen) finanziert. Die Wartezeiten sind aber entsprechen lang, deswegen habe ich ne 'Private Krankenversicherung' fuer Family und mich.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1519
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Auswandern

Beitragvon minnie orb am Fr 19. Jan 2018, 11:46

bei Center Link gibts gar nix, höchstens bei Centrelink :-P
Westskills, du warst anscheinend schon lang nicht mehr in D und hast nicht viel Ahnung, was du für diese "besseren"Leistungen bezahlen zahlen darfst
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.” Oscar Wilde
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 499
Registriert: 24.11.2003

Re: Auswandern

Beitragvon WestSkills WA am Fr 19. Jan 2018, 12:24

minnie orb hat geschrieben:bei Center Link gibts gar nix, höchstens bei Centrelink :-P
Westskills, du warst anscheinend schon lang nicht mehr in D und hast nicht viel Ahnung, was du für diese "besseren"Leistungen bezahlen zahlen darfst
minnie orb hat geschrieben:bei Center Link gibts gar nix, höchstens bei Centrelink :-P
Westskills, du warst anscheinend schon lang nicht mehr in D und hast nicht viel Ahnung, was du für diese "besseren"Leistungen bezahlen zahlen darfst


Richtig Minnie,

Ich war schon lange nicht mehr in Deutschand, erinnere mich aber noch an meine 'Sozialversicherungsbeitraege', die ich abdruecken duerfte (ca. 20% meines Bruttos, capped bei EUR 4,800). Weiterhin habe ich ne Bekannte, die in einem 'Jobcenter' in Deutschland taetig ist und mir woechentlich von 'ihren' absurdesten Faellen berichtet. Mit Centrelink hast Du nur Recht. Sorry, Typo J

Gruss nach Albany J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1519
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Auswandern

Beitragvon minnie orb am Fr 19. Jan 2018, 12:31

Und dazu kommt, was du inzwischen noch als Eigenleistung zahlen darfst. Also zu behaupten, daß es in D. besser wäre als in Australien finde ich falsch. Für das, was besser ist, darfst du auch kräftig in die Tasche greifen.
Wenn du den gleichen finanziellen Aufwand betreibst, wie in D. stellst du dich in A. bestimmt nicht schlechter.
ist nur meine unwesentliche Meinung, aber ich steh dazu!
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.” Oscar Wilde
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 499
Registriert: 24.11.2003

Re: Auswandern

Beitragvon WestSkills WA am Fr 19. Jan 2018, 13:04

minnie orb hat geschrieben:Und dazu kommt, was du inzwischen noch als Eigenleistung zahlen darfst. Also zu behaupten, daß es in D. besser wäre als in Australien finde ich falsch. Für das, was besser ist, darfst du auch kräftig in die Tasche greifen.
Wenn du den gleichen finanziellen Aufwand betreibst, wie in D. stellst du dich in A. bestimmt nicht schlechter.
ist nur meine unwesentliche Meinung, aber ich steh dazu!


Hi Minnie,

Ich denke, wenn es um sozial un­ter­pri­vi­le­gierte Menschen geht, liegst Du falsch. Es gibt in D, meines Wissens (sorry), noch sowas wie ein 'soziales Netz'.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1519
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Auswandern

Beitragvon WestSkills WA am Fr 19. Jan 2018, 13:13

minnie orb hat geschrieben:Wenn du den gleichen finanziellen Aufwand betreibst, wie in D. stellst du dich in A. bestimmt nicht schlechter.


Nur leider kann sich nicht ein jeder in AUS den gleichen finanziellen Aufwand leisten. Der Unterschied ist - in D ist es compulsory - in AUS voluntary.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1519
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern nach Australien - Planen (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste