Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

zu meinem Freund in OZ auswandern

Hier finden Sie alle alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Auswandern - Planen"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

zu meinem Freund in OZ auswandern

Beitragvon Gast am Do 21. Apr 2011, 21:44

Hallo zusammen

Ich bin ganz neu in diesem Forum und wäre froh um einige Ratschläge.
Meine Situation: Auf meiner 3-monatigen Reise durch OZ habe ich meinen Freund (Australier) kennengelernt.
Wir haben 2 Monate zusammen verbracht und nun steht für mich fest, dass ich nach Australien auswandern möchte.
Bei einem Termin bei einer emigration Agentur habe ich erfahren, dass ich nicht für ein general skilled visa in Frage komme.
Nach einem Jahr kann ich ja das Partner Visa beantragen, d.h. eigentlich gilt es zuerst einmal 1 Jahr in OZ unterzukommen.
Es gilt noch zu sagen, dass ich Schweizerin bin, allerdings auch Italienerin, also Doppelbürgerin. Ich habe allerdings noch keinen italienischen Pass.

Ich habe mehrere Möglichkeiten durchdacht, weiss aber irgendwie nicht, welche die beste ist, und wäre froh um eure Ratschläge:

Möglichkeit 1: italienischen Pass beantragen, als Italienerin Working Holiday Visa für 1 Jahr beantragen, nach 1 Jahr Partner Visa
Möglichkeit 2: von hier aus einen Job in meiner Jobsparte suchen, Stagiaire für 1 Jahr beantragen, nach 1 Jahr Partner Visa
Möglichkeit 3: mit Touristenvisa (9 oder 12 Monate) nach Australien, dort einen Job suchen, Stagiaire für 1 Jahr beantragen, nach 1 Jahr Partner Visa

Was denkt ihr ist die beste und schnellste Möglichkeit? Oder seht ihr noch eine andere Variante?

Folgende Fragen habe ich noch:
1. Wie lange dauert es ca. bis ich den ital. Pass habe?
2. Wie lange dauert es bis man das Working Holiday Visa hat?
3. Wie lange dauert es bis man das Touristenvis hat?
4. Kann man das Partner Visa von Australien aus beantragen? Ich dachte eigentlich, dass man das von ausserhalb machen muss, habe hier im Forum aber heute auch das Gegenteil gelesen.

Ich wäre so froh um Unterstützung! :-) Danke schon mal im Voraus
Ruby
Gast
 

Re: zu meinem Freund in OZ auswandern

Beitragvon Gast am Do 21. Apr 2011, 23:16

Hallo,

da ich nicht in der Situation bin, kann ich dir leider nicht sagen, was für dich die beste Lösung ist. Ich kann dir aber sagen, dass das WHV in der Regel innerhalb weniger Tage beantragt wird. Maximal dauert es 3 Wochen, glaub ich. Ein Touristenvisum zu beantragen wird wahrscheinlich auch nur wenige Tage dauern.
Aber mit dem Touristenvisum einen Job zu suchen ist keine gute Idee.

Ich denke, mit dem WHV nach Australien zu kommen, dort zu arbeiten und zu sehen, wie sich die Beziehung entwickelt, wird das einfachste sein.

Viel Glück bei deinen Plänen.

Ally
Gast
 

Re: zu meinem Freund in OZ auswandern

Beitragvon Gast am Fr 22. Apr 2011, 01:47

Hallo,

ruby hat geschrieben:Es gilt noch zu sagen, dass ich Schweizerin bin, allerdings auch Italienerin, also Doppelbürgerin. Ich habe allerdings noch keinen italienischen Pass.

Ich habe mehrere Möglichkeiten durchdacht, weiss aber irgendwie nicht, welche die beste ist, und wäre froh um eure Ratschläge:

Möglichkeit 1: italienischen Pass beantragen, als Italienerin Working Holiday Visa für 1 Jahr beantragen, nach 1 Jahr Partner Visa

Wenn Du die Voraussetzungen dafuer erfuellst (d.h. italienische Staatsbuergerin, aber auch z.B. Alter), dann duerfte ein WHV Deine beste Option sein.


ruby hat geschrieben:Möglichkeit 2: von hier aus einen Job in meiner Jobsparte suchen, Stagiaire für 1 Jahr beantragen, nach 1 Jahr Partner Visa
Möglichkeit 3: mit Touristenvisa (9 oder 12 Monate) nach Australien, dort einen Job suchen, Stagiaire für 1 Jahr beantragen, nach 1 Jahr Partner Visa

Mit Touristenvisum darfst Du nicht in Australien arbeiten. Das gilt selbst fuer Internship und Volunteering. Es gibt da nur eine extrem eingeschraenkte Moeglichkeit: nennt sich WWOOF (http://www.wwoof.com.au/). Aber WWOOFing wuerde in Deinem Fall nicht wirklich hilfreich sein.


ruby hat geschrieben:1. Wie lange dauert es ca. bis ich den ital. Pass habe?

Kann zwar leider kein Italienisch, aber die hier:

http://www.ambberna.esteri.it/Ambasciata_Berna

http://www.ambberna.esteri.it/Ambasciata_Berna/Menu/Informazioni_e_servizi/Servizi_consolari/Passaporti/

duerften Dir diese Frage beantworten koennen. ;)


ruby hat geschrieben:4. Kann man das Partner Visa von Australien aus beantragen? Ich dachte eigentlich, dass man das von ausserhalb machen muss, habe hier im Forum aber heute auch das Gegenteil gelesen.

Fuer Beantragung und Erteilung des temporaeren 309 Visa musst Du offenbar kurz ausreisen:

"You must be outside Australia when:

* you apply for this visa
* your Partner (temporary) visa (subclass 309) is granted.

You may be either in or outside Australia when your Partner (permanent) visa (subclass 100) is granted."


Siehe hier: http://www.immi.gov.au/migrants/partners/partner/309-100/how-to-apply.htm


Good luck,
Joerg
Gast
 

Re: zu meinem Freund in OZ auswandern

Beitragvon Gast am Fr 22. Apr 2011, 09:58

Annette Dutton (deutsche Journalistin) ist ebenfalls aus Liebe vor ca 7 Jahren nach Australien ausgewandert. Ihre Erfahrungen hat sie in dem Buch "Selling Bratwurst in Down Under", erschienen bei Knaur, beschrieben.
Vielleicht kannst du von einigen ihrer Erfahrungen profitieren.

LG Silberdistel
Gast
 

Re: zu meinem Freund in OZ auswandern

Beitragvon Gast am Fr 22. Apr 2011, 11:09

Danke für eure Rückmeldungen. Etwas hat mich verunsichert.

Wäre es verboten mit einem Touristenvisa nach einem Job zu suchen? Ich würde ja noch nicht arbeiten, ich würde mich ja nur bewerben. Wenn ich dann eine Firma gefunden hätte, die mich anstellen würde, dann würde ich in die Schweiz zurück gehen und von dort aus das Stagiaire beantragen, das mir erlaubt für ein Jahr bei der Firma zu arbeiten.

So könnten wir das Jahr überbrücken und nach dem Jahr das Partner Visa beantragen.

Oder sehe ich das falsch und es ist nicht mal erflaubt mit dem Touristenvisa einen Job zu suchen?
Gast
 

Re: zu meinem Freund in OZ auswandern

Beitragvon Gast am Fr 22. Apr 2011, 14:02

Einen Job suchen kannst Du mit einem Touri-Visa schon. Du kannst Dich auch bewerben (offiziell weder gern gesehen noch erlaubt), aber ich bezweifle, dass Du mit diesem Visum ueberhaupt zu einem Job-Interview eingeladen wirst. Denn es ist halt, wie der Name schon sagt, ein TOURISTEN-Visum. Ich wuerde an Deiner Stelle die Variante Italien-Pass und WHV waehlen. Das kannst Du ggfs. auch noch mal fuer ein weiteres Jahr verlaengern. Bis dahin sollte Dir klar sein, ob das mit der Liebe das Wahre ist und Du ueberhaupt in Australien leben willst. Alles weitere wird sich im Laufe der Zeit ergeben.

Viel Glueck!

Rob
Gast
 

Re: zu meinem Freund in OZ auswandern

Beitragvon Rusty am Fr 22. Apr 2011, 14:16

Ruby,

mit dem italienischen Pass kriegste ein WHV, das dann ggf um ein weiteres Jahr verlaengert werden kann. Dann kannst Du schon fast zwei Jahre Partnerschaft belegen wenn das Ganze haelt. Dann notfalls ausreisen und mit einem Tourivisum zurueck, wenn der Zeitraum des Zusammenseins nicht reicht. Nach zwei Jahren weisst Du sowieso ob es die richtige Entscheidung war, bzw. der Richtige fuers Leben ist.

Viel Glueck dabei.

Servus Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 3280
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: zu meinem Freund in OZ auswandern

Beitragvon Gast am So 24. Apr 2011, 05:02

Hallo,

ruby hat geschrieben:Wenn ich dann eine Firma gefunden hätte, die mich anstellen würde, dann würde ich in die Schweiz zurück gehen und von dort aus das Stagiaire beantragen, das mir erlaubt für ein Jahr bei der Firma zu arbeiten.

Mir ist nicht ganz klar, was genau Du da und wo beantragen willst. Der Begriff Stagiaire ist mir bis jetzt auch noch nie untergekommen, weder in Deutschland noch in Australien. Es scheint sowas wie ein Praktikum oder eine Ausbildung zu sein? Was Du benoetigst ist ein australisches Visum, welches Dir ein derartiges Praktikum (bzw. Ausbildung) erlaubt. Ein Touristenvisum reicht fuer diesen Zweck nicht. Ein Working Holiday Visum koennte geeignet sein. Alle anderen Visa, ob temporaer oder permanent, welche Dir das Arbeiten oder eine formale Ausbildung in Australien erlauben, sind mit grossem Abstand schwieriger und zeitaufwaendiger zu bekommen als ein WHV.

Von daher, wenn Du ein WHV bekommen kannst, dann nimm das und schaetze Dich gluecklich, dass es diese Option heutzutage gibt. Es ist das ideale Partner Migration Anbahnungs Visum, und wird von Tausenden fuer eben diesen Zweck verwendet. ;)

Ansonsten kaeme vielleicht auch noch ein Studenten Visum in Frage:

http://www.immi.gov.au/students/students/chooser/subclass-options.htm
http://www.immi.gov.au/students/students/chooser/

Fuer die Studenten Visa musst Du aber deutlich mehr Voraussetzungen erfuellen als fuer ein WHV...

Good luck,
Joerg
Gast
 

Re: zu meinem Freund in OZ auswandern

Beitragvon Gast am So 24. Apr 2011, 17:34

Ja, ich tendiere inzwischen auch du dem ital. Pass und dem Working Holiday, scheint die einfachste Variante zu sein. Ich hoffe mal, dass es nicht allzu lange geht, den ital. Pass zu beantragen.

Hier noch Infos zu dem Stagiaire-Programm, das einige hier nicht kennen. Kenn das auch erst seit kurzem. Ich weiss nicht, ob es das auch für Deutschland gibt: http://www.swissemigration.ch/themen/st ... ml?lang=de

Liebe Grüsse, ruby
Gast
 

Re: zu meinem Freund in OZ auswandern

Beitragvon Gast am Mo 25. Apr 2011, 04:40

Hi Ruby,
ruby hat geschrieben:Hier noch Infos zu dem Stagiaire-Programm...

Ahh, nun kommt ja so langsam Licht ins Dunkel ;) . Du wuerdest dann also ein Subclass 406 Visum beantragen muessen. Waere theoretisch wohl eine Moeglichkeit. Ich denke aber, dass ein WHV trotzdem die bessere Wahl waere. Wenn ein potentieller Arbeitgeber sich z.B. noch mit solchen Sachen herumschlagen soll:

"Weiterbildungsprogramm (Training Plan) des Arbeitgebers (ausführlicher Lehrplan, in welchen Bereichen Sie eingesetzt werden, wann und wie lange, und welche praktischen Kenntnisse Sie dabei erwerben können, z. B. australische Branchen- und Marktkenntnisse, Sprachkenntnisse etc.), in Englisch."

dann wuerden die allermeisten Firmen wahrscheinlich dankend ablehnen und lieber jemanden einstellen, der/die weniger "Kopfschmerzen" bereitet. Ich vermute, dass es sehr schwer werden wuerde, ueberhaupt eine Firma fuer dieses Stagiaire zu finden, da neben dem Papierkram ja auch voellig ungewiss ist, wann Du denn nun uerberhaupt anfangen koenntest. Vergleiche das einmal mit dem WHV: Da schaust Du einfach mal bei der Firma vorbei und sagst ihnen "Morgen frueh koennte ich beginnen." ;)

Die ganze Jobsuche und Bearbeitung des Stagiaire (bzw. 406 Visum) wuerde mit ziemlicher Sicherheit deutlich laenger dauern als mal eben einen italienischen Pass + WHV zu beantragen, vorausgesetzt Du hast alle notwendigen Unterlagen fuer den Pass schon zusammen.

Die anderen hatten weiter oben bereits die Moeglichkeit erwaehnt, noch ein zweites WHV zu bekommen. Schau Dir das mal genauer an, koennte interessant sein fuer Dich:

http://www.immi.gov.au/visitors/working-holiday/417/eligibility-second.htm

Cheers,
Joerg
Gast
 

Nächste

Zurück zu Auswandern nach Australien - Planen (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste