Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Sydney Feuerwerk

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem schwarzen Brett.
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Sydney Feuerwerk

Beitragvon Rusty am Mo 30. Dez 2013, 11:27

Zum ersten Mal seit 10 Jahren wird das Opera House wieder einmal in das Sylvester Feuerwerk integriert werden.

Fuer einige Stunden wird es die erste und groesste Show auf Erden sein,bis dann Stunden spaeter die anderen Weltmetropolen folgen.

Mehr als $ 3 Millionen sollen verpulvert werden,naeheres hier:

www.abc.net.au
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 895
Registriert: 25.10.2008

Re: Sydney Feuerwerk

Beitragvon ELL2829 am Mo 30. Dez 2013, 16:22

Rusty,

der Link zeigt nur noch Unwichtiges. Da ist so ein Rennfahrer neben der Piste gefahren und gestürzt, ziemlich blöd der Mensch.

Peter
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 335
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Sydney Feuerwerk

Beitragvon an go am Di 31. Dez 2013, 00:43

ELL2829 hat geschrieben:Rusty,

der Link zeigt nur noch Unwichtiges. Da ist so ein Rennfahrer neben der Piste gefahren und gestürzt, ziemlich blöd der Mensch.

Peter


Wenn ich Deinen Kommentar so lese dann muss ich mich fragen wer bloed ist.
Ob Du den Rennfahrer magst oder nicht sei dahingestellt aber ueber Ihn zu urteilen dass er BLOED ist ist eine Frechheit.

Ein bisschen mehr respect vor jemandem der mit dem Tode kaempft waere schon angebracht.Genau soviel respect wie Du Ihm gibst bekommst Du von mir.
Arme Pfeifenbacke.

LG
just me
an go
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1246
Registriert: 17.12.2007

Re: Sydney Feuerwerk

Beitragvon Micha am Mi 1. Jan 2014, 16:13

Kann mich hier nur den Worten von " an go" anschließen.
Weiterer Kommentar wohl überflüssig.
Micha
Micha
Fan
Fan
 
Beiträge: 35
Registriert: 04.01.2012
Wohnort: Reutlingen

Re: Sydney Feuerwerk

Beitragvon Orangencocktail am Do 2. Jan 2014, 11:02

an go hat geschrieben:
ELL2829 hat geschrieben:Rusty,

der Link zeigt nur noch Unwichtiges. Da ist so ein Rennfahrer neben der Piste gefahren und gestürzt, ziemlich blöd der Mensch.

Peter


Wenn ich Deinen Kommentar so lese dann muss ich mich fragen wer bloed ist.
Ob Du den Rennfahrer magst oder nicht sei dahingestellt aber ueber Ihn zu urteilen dass er BLOED ist ist eine Frechheit.

Ein bisschen mehr respect vor jemandem der mit dem Tode kaempft waere schon angebracht.Genau soviel respect wie Du Ihm gibst bekommst Du von mir.
Arme Pfeifenbacke.

LG
just me



Ich schliesse mich ebenfalls an. Bin manchmal entsetzt ueber den Ton und die Respektlosigkeit, die hier manchmal herrschen.
Orangencocktail
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 152
Registriert: 26.02.2010

Re: Sydney Feuerwerk

Beitragvon ELL2829 am Do 2. Jan 2014, 14:56

Bevor Ihr jetzt alle auf mich einprügelt, erlaubt mir einen Augenblick des Nachdenkens:

Gott und alle Welt weiß, wie gefährlich es ist, neben den markierten Pisten Ski zu fahren. Zuletzt ist Prinz Frieso aus den Niederlanden daran gestorben.
Wenn also ein Mensch sich bewußt dieser Gefahr aussetzt und dabei noch seinen 14-jährigen Sohn mitnimmt, diesen also auch noch dieser Gefahr aussetzt, was soll ich denn dazu sagen: Eh, Toll, Bravo, nein eben nicht: Blöd. Ich habe Mitleid mit seinem Sohn, der diesen Unfall mitansehen musste. Ich habe Mitleid mit seiner Frau, die jetzt mit den Kindern alleine da steht.
Leider sind viele Sportler keine Vorbilder mehr für unsere Kinder. Der FC Bayern wird von einem Uhrenschmuggler und einem Steuerhinterzieher geleitet und die Vasallen finden es gut. Ribery, der Beziehungen zu minderjährigen Postituierten hatte, soll Weltfußballer des Jahres werden. Schumacher kam in der Dekra-Werbung auf einem Krad angefahren und trug keinen Helm, reitet zusammen mit Kerner ebenfalls ohne Helm. Respekt muss man sich verdienen. Und seine Leistung war für mich eben nur als Schnellster im Kreis zu fahren. Als seine Mutter starb, ist er nicht mal nach Hause gefahren.

Vielleicht sollte man da auch mal drüber nachdenken. In der letzten Woche sind im Kaukasus dreißig Menschen gestorben und viele wurden verletzt, weil sie zur falschen Zeit am falschen Ort waren. Ganz ehrlich gesagt, sind mir diese gefühlsmäßig näher.

So und jetzt könnt Ihr weiter auf mir rumhacken. Ich trags mit Fassung und setze auch meinen Namen unter das Posting.

Peter
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 335
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Sydney Feuerwerk

Beitragvon Dieter am Fr 3. Jan 2014, 09:02

Hi Peter,

manchmal sollte man, bevor man etwas schreibt, mal kurz an Dieter Nuhr denken: Wenn man keine Ahnung hat...

Auch der Vergleich mit Prinz Friso hinkt, der ist von einer Lawine erfasst worden, MSC ist 10 Meter neben der Piste gefahren.

Es ist schon unglaublich, was sich manche Menschen in der Anonymität des Internets alles erlauben.

Dieter
Wir alle leben unter dem gleichen Himmel, haben aber nicht den gleichen Horizont
Dieter
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 211
Registriert: 07.04.2002

Re: Sydney Feuerwerk

Beitragvon herzberger am Fr 3. Jan 2014, 11:59

Hallo,

um mal wieder auf den Originalen Beitrag zurück zu kommen, ich fand es schön, das Feuerwerk, aber nicht wirklich ein Highlight. Das einzige was ich mich immer frage ist, ob man das viele Geld nicht anders einsetzen kann, oder zu mindestens splitten, die hälfte für Feuerwerk, die Hälfte für Arme oder den Umweltschutz ...

Gruß


p.s. zu Schumacher noch kurz, nun er trägt wohl eine gewisse Schuld an seinem Unfall, da er ein großes Risiko eingegangen ist. Mitleid mit seiner Familie zu haben ist natürlich, man sollte nur so fair sein auch mit allen andern Menschen und Familien gleiches Mitleid zu empfinden die Unfälle hatten, oder z.B. in Wolgograd Opfer der Anschläge waren. Man sollte, so ist es meine Meinung, sich nicht vom Medienhype lenken lassen, und Schumachers Familie mehr Mitleid zukommen zu lassen, nur weil er ein Prominenter ist.
herzberger
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.01.2014

Re: Sydney Feuerwerk

Beitragvon Orangencocktail am Fr 3. Jan 2014, 12:04

ELL2829 hat geschrieben:Bevor Ihr jetzt alle auf mich einprügelt, erlaubt mir einen Augenblick des Nachdenkens:

Gott und alle Welt weiß, wie gefährlich es ist, neben den markierten Pisten Ski zu fahren. Zuletzt ist Prinz Frieso aus den Niederlanden daran gestorben.
Wenn also ein Mensch sich bewußt dieser Gefahr aussetzt und dabei noch seinen 14-jährigen Sohn mitnimmt, diesen also auch noch dieser Gefahr aussetzt, was soll ich denn dazu sagen: Eh, Toll, Bravo, nein eben nicht: Blöd. Ich habe Mitleid mit seinem Sohn, der diesen Unfall mitansehen musste. Ich habe Mitleid mit seiner Frau, die jetzt mit den Kindern alleine da steht.
Leider sind viele Sportler keine Vorbilder mehr für unsere Kinder. Der FC Bayern wird von einem Uhrenschmuggler und einem Steuerhinterzieher geleitet und die Vasallen finden es gut. Ribery, der Beziehungen zu minderjährigen Postituierten hatte, soll Weltfußballer des Jahres werden. Schumacher kam in der Dekra-Werbung auf einem Krad angefahren und trug keinen Helm, reitet zusammen mit Kerner ebenfalls ohne Helm. Respekt muss man sich verdienen. Und seine Leistung war für mich eben nur als Schnellster im Kreis zu fahren. Als seine Mutter starb, ist er nicht mal nach Hause gefahren.

Vielleicht sollte man da auch mal drüber nachdenken. In der letzten Woche sind im Kaukasus dreißig Menschen gestorben und viele wurden verletzt, weil sie zur falschen Zeit am falschen Ort waren. Ganz ehrlich gesagt, sind mir diese gefühlsmäßig näher.

So und jetzt könnt Ihr weiter auf mir rumhacken. Ich trags mit Fassung und setze auch meinen Namen unter das Posting.

Peter



Warst Du dabei? Denn Du scheinst ja den Ablauf zu kennen. Es gibt auch Meldungen er sei abseits der Piste gefahren um einem verletzten Kind zu helfen. Was wenn das wahr ist? Ist er dann noch immer blöd? Oder ploetzlich ein Held?

Und was hat ein Steuerhinterzieher mit dem Ganzen zu tun???

Aber abgesehen davon, kannst Du ja fuer bloed halten wen Du willst aber wieso muss das jeder erfahren.
Orangencocktail
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 152
Registriert: 26.02.2010

Re: Sydney Feuerwerk

Beitragvon ELL2829 am Fr 3. Jan 2014, 15:05

Dieter hat geschrieben:Hi Peter,

manchmal sollte man, bevor man etwas schreibt, mal kurz an Dieter Nuhr denken: Wenn man keine Ahnung hat...

Auch der Vergleich mit Prinz Friso hinkt, der ist von einer Lawine erfasst worden, MSC ist 10 Meter neben der Piste gefahren.

Es ist schon unglaublich, was sich manche Menschen in der Anonymität des Internets alles erlauben.

Dieter


Hallo Dieter,

folgendes ist in den Nachrichten zu finden:
Während eines Skiurlaubs im österreichischen Lech am Arlberg verunglückte Friso am 17. Februar 2012 gegen 12:15 Uhr bei einem Lawinenunfall im Bereich Litzen-Zugertobel.[2] Gemeinsam mit einem befreundeten einheimischen Hotelier befuhr Friso einen Hang abseits des gesicherten Skiraums in Richtung Zugertobel. Die Lawinengefahr war an diesem Tag mit Stufe 4 auf der fünfstufigen europäischen Gefahrenskala für Lawinen angegeben. Im Verlauf dieser Abfahrt wurde ein 30 Meter breites und 40 Meter langes Schneebrett ausgelöst.

Es gibt also einen Zusammenhang. Der Hinweis auf Dieter Nuhr geht zurück.

Zudem schreibe ich nicht anonym. Unter jedem Post steht zumindest mein Name - so wie bei Dir - und nicht irgendein Getränk. Wenn Du mir eine PN schickst erfährst Du sogar in einer Antwort mehr von mir.

Gruß aus Essen

Peter
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 335
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Nächste

Zurück zu Das schwarzes Brett (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste