Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Miete/Untermiete in Adelaide

Hier finden Sie alle alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Auswandern - Planen"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Miete/Untermiete in Adelaide

Beitragvon Gast am Mi 23. Apr 2014, 20:06

Hey!

Was das Mieten in Oz angeht, bin ich totaler Neuling und brauche eure Hilfe. Zu voraussichtlich Mai nächsten Jahres suche ich eine kleine Wohnung oder ein Zimmer zur Miete (oder eben Untermiete) in Adelaide oder unmittelbarer Umgebung. Sind solche Mietobjekte standardmäßig möbliert?

Und was viel wichtiger ist: Ich werde auf Jobsuche sein, demnach erstmal ohne Arbeit, alles was ich vorweisen kann, sind Kontoauszüge, die mein finanzielles Polster bezeugen. Ist die fehlende Arbeit eine arge Hürde?

Und habt ihr vielleicht sonst noch Tipps/Dinge, die ich unbedingt beachten muss, Unterschiede zu D ...?

Liebe Grüße,

Ping!
Gast
 

Re: Miete/Untermiete in Adelaide

Beitragvon Gast am Fr 25. Apr 2014, 11:08

Hallo,

Ping hat geschrieben:Sind solche Mietobjekte standardmäßig möbliert?

Mietwohnungen und -haeuser haben normalerweise einen eingebauten Herd, Spuehle, manchmal Geschirrspuehler, aber keinen Kuehlschrank. In den Schlafzimmern sind meist eingebaute Schraenke (BIR = built in robe oder WIR = walk in robe). Eine Klimaanlage sollte auch drin sein; in Adelaide kann es im Sommer sehr heiss werden. Ansonsten sind Mietwohnungen und -haeuser fuer gewoehnlich nicht weiter moebliert. Bei Zimmern zur Untermiete ist das aber vermutlich anders.

Ping hat geschrieben:Und was viel wichtiger ist: Ich werde auf Jobsuche sein, demnach erstmal ohne Arbeit, alles was ich vorweisen kann, sind Kontoauszüge, die mein finanzielles Polster bezeugen. Ist die fehlende Arbeit eine arge Hürde?

Einfacher wird es dadurch nicht. Kontoauszuege (von einer australischen Bank) sind auf jeden Fall hilfreich. Du kannst auch anbieten, z.B. drei Monate gleich im Voraus zu zahlen. Es kommt aber auch noch eine Kaution (Bond) hinzu.

Besorg Dir auch eine schriftliche Referenz von Deinem jetzigen Vermieter, in der dieser bestaetigt, dass Du Deine Miete immer regelmaessig bezahlt hast und die Wohnung in einem guten Zustand wieder uebergeben hast. In Australien brauchst Du Referenzen von Vorvermietern, da ist eine schriftliche Referenz aus Deutschland besser als gar keine Referenz zu haben.

Ping hat geschrieben:Und habt ihr vielleicht sonst noch Tipps/Dinge, die ich unbedingt beachten muss, Unterschiede zu D ...?

Bei Einzug bekommst Du einen Schrieb, in dem alle Schaeden aufgelistet sind. Achte darauf, dass da auch wirklich alles drin steht, selbst kleinste Schaeden (Kratzer usw.), sonst kann es Dir passieren, dass Du bei Auszug zur Kasse gebeten wirst.

Fast alle Mietobjekte werden von Real Estate Agents verwaltet. Diese behalten auch einen Schluessel und kommen regelmaessig (alle 3 oder 6 Monate) zur Inspektion, z.T. nach sehr kurzer Vorankuendigung. Bist Du nicht zu Hause, betreten sie die Wohnung trotzdem.

Mietvertraege gelten anfaenglich fuer einen festen Zeitraum (meist 6 oder 12 Monate). Willst Du innerhalb dieses Zeitraums wieder ausziehen, musst Du zunaechst weiter Miete zahlen bis der Makler einen anderen Mieter gefunden hat, mit dem der Vermieter einverstanden ist.

Good luck,
Joerg
Gast
 

Re: Miete/Untermiete in Adelaide

Beitragvon Gast am Mi 11. Jun 2014, 11:52

Danke Joerg,

für deine ausführliche Antwort.
Ist notiert! ;)
Gast
 


Zurück zu Auswandern nach Australien - Planen (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste