Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Migrationsbüro Empfehlung?

Hier finden Sie alle alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Auswandern - Planen"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Re: Migrationsbüro Empfehlung?

Beitragvon Gast am Do 12. Jun 2014, 01:54

Hallo Ping,

wenn sich Dein Beruf nur auf der CSOL befindet, brauchst Du einen Sponsor (State/Territory/Employer or Relative), um einwandern zu koennen. Es kommen fuer Dich dann das
1. Visum 190 (State/Territory sponsored)
2. Visum 186 Employer Nomination Scheme
3. Visum 187 Regional Sponsored Migration Scheme
4. Visum 457 Temporary Work (spaeter eventuell 186 oder 187)
5. Visum 489 Skilled Regional Provisional (sponsored by State/Territory oder Relative) und spaeter dann 887 (Permanent residence).

Wenn Du eine weitere genaue Begutachtung möchtest, wende Dich bitte direct an mich.

Ich war Rechtsanwalt in Berlin-Charlottenburg und bin seit 17 Jahren ausschliesslich auf dem Gebiet des Australischen Einwanderungsrechtes taetig.

Das Australien Forum zeigt mich als Rookie/Einsteiger mit wenigen Beiträgen an.Ich habe allerdings seit mehr als 10 Jahren viele (100te?)Beiträge aufs Forum gestellt.

In jedem Falle viel Glück.

Paul Laufenberg
Deutscher Voll-Jurist
Ehemals Rechtsanwalt in Berlin-West/Charlottenburg
Erlaubnis nach § 1 Abs 1 AuswSG
Registered Migration Agent in Australia 9790430
Member of the Migration Institute of Australia
Member of the Migration Alliance Australia
Byron Bay NSW 2481
Australia
Tel: +61-(0)2-6685 9643
Skype: paul.w.laufenberg
info@howtomigrate.com
http://www.howtomigrate.com
Gast
 

Re: Migrationsbüro Empfehlung?

Beitragvon theodor am Sa 14. Jun 2014, 11:09

Hallo, bin seit 2 Jahren in Sydney, hab's Visum alleine gemacht & keinerlei Probleme gehabt.

Ich haette da noch als Argument dass jemand, der schon beim Visum Angst vor dem Papierkram & dem Englisch hat, eventuell gar nicht auswandern moechte oder sollte.

Weil wenn Du hier bist geht der der Stress erst los (das klingt eventuell altkluger als ich's meine). Du musst hier Arbeit und Wohnung finden, Dich um Krankenkasse und Versicherungen kuemmern, brauchst Handy & Internetanschluss und wirst ganz allgemein feststellen, dass viele Dinge komplett anders funktionieren als in Deutschland. Und natuerlich auch, dass Du mit Englisch klarkommen musst ;)

Will sagen: Die Visa-Formulare sind erst der Anfang - danach kommt die richitge Arbeit. Und dabei hilft Dir sicher kein Agent...

Aber, bloss nicht abschrecken lassen. Puzzle Deine Situation mal selber zusammen, liess Dich schlau, poste in Foren (ehrlich gesagt sind die Englisch-sprachigen Auswanderer-Foren oft besser, da erheblich besser frequentiert), fuelle die Formulare mal zu Probe aus, mach den Englisch Test (falls notwendig) und wenn's dann noch ernsthafte Zweifel gibt, ob's zu schaffen ist, dann kannst Du immer noch ueber einen Agenten nachdenken.

Ein weiteres Argurment waere uebrigens noch, dass Du den deutlich vierstelligen Eurobetrag, den ein Agent kostet hier auch ganz gut gebrauchen kannst.

Viel Erfolg!
theodor
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 173
Registriert: 26.04.2013
Wohnort: Sydney

Re: Migrationsbüro Empfehlung?

Beitragvon theodor am Sa 14. Jun 2014, 11:13

Bitte meine Antwort ignorieren, der Thread ist ja schon Jahre alt. Ping, das naechste Mal gerne nen eigenen Thread mit neuen Fragen aufmachen. Das grenzt ja schon an Leichenfledderei ;)
theodor
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 173
Registriert: 26.04.2013
Wohnort: Sydney

Vorherige

Zurück zu Auswandern nach Australien - Planen (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste