Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Ist es schwer in Australien einen Sponosr zu finden?

Hier finden Sie alle alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Auswandern - Planen"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Ist es schwer in Australien einen Sponosr zu finden?

Beitragvon Gast am Di 2. Dez 2014, 20:51

Ist es schwer in Australien einen Sponsor zu finden?

Ich habe noch ein restliches 489 visa, das bis Juni 2015 gilt.
Jetzt überlege ich ob ich es nicht nocheinmal probieren sollte einen Sponosor zu finden, nachdem es bei mir nicht klappte mit meinem jetzigen Visum eine PR zu bekommen.
Gast
 

Re: Ist es schwer in Australien einen Sponosr zu finden?

Beitragvon Gast am Do 4. Dez 2014, 01:27

sehr schwer, wenn du kein vitamin B hast....................


beziehungen/ contacte helfen da weiter............................
Gast
 

Re: Ist es schwer in Australien einen Sponosr zu finden?

Beitragvon Gast am Do 4. Dez 2014, 15:20

Ja Vitamin B, das fehlte mir immer.

Nach meinem Studium und einem Jahr work&holiday in Australien fand ich in Dtl. keine Arbeit als Wirtschaftsinenieur.
Danne entschloss ich mich mein eigenenes Projekt durchzuziehen.
Das Projekt hieß/ oder heißt:" Ich will eine PR und wandere nach Australien aus."

Projektanfang irgendwann Anfang 2007, Ende 9.6.2015
...Naja, bis jetzt habe ich mir alles zusammengebastelt um das 489 Visa zu bekommen. Hat sehr lange gedauert.

Aufgabe für das 887 PR Visum: 2 Jahre in regional Australien leben und dort 1 Jahr vollzeit arbeiten.
Hat nicht hingehauen.

291 Tage war ich in regional Australien, dann war die Kohle alle, die Motivation weg und der Frust da. Ich musste auch noch einen Haufen anderer Probleme lösen.
Dann versuchte ich auf anderen Wegen das Nachfolge-, Permanente Visum 887 zu bekommen. Die Regierung gab mir ne Absage.
Wie ich aber erfuhr kann ich mich nochmal für das 887 visum bewerben, bevor es am 9.6.2015 abläuft.
Allerdings brauche ich dafür richtig Vitamin B, jemand der mir bescheinigt, das ich die oben beschriebene Aufgabe auch wirklich erfüllt hätte.
Doch finde den mal.

Es behaupten ja einige ich wäre nicht in der Lage ein langfristiges Projekt durchzustehen. Angenommen ich würde Vitamin B finden und es klappt, dann könnte ich mich als Projektmanager bezeichnen, der ein selbstfinanziertes Projekt, fast sieben Jahre erfolgreich durchzog. Das wäre doch was!

...Vitamin B eben.
Hab ich nicht!

Ist hier nicht irgendjemand im Forum, der mich sponsoren kann?
Gast
 

Re: Ist es schwer in Australien einen Sponosr zu finden?

Beitragvon Gast am Di 9. Dez 2014, 01:09

ich verstehhe nicht warum du die regeln biegen willst?

du must dich nur an das "klein gedruckte" halten in deinem visa.........................

wie du oben schreibst: 1 jahr gearbeitet in regional australia...................

du wirst wohl eine lohnabrechnung bekommen? jede woche?

der arbeitgeber kann dann auch einen dem entsprechenden bericht schreiben....................

viel glueck
Gast
 

Re: Ist es schwer in Australien einen Sponosr zu finden?

Beitragvon Gast am Di 9. Dez 2014, 02:26

Ich will die Regeln nicht brechen.

Ich habe einfach keine Zeit mehr zur Verfügung um die Kriterien zu erfüllen.
Mein Visum gilt nur noch bis Anfang Juni 2015. Das sind von jetzt an knappe sechs Monate
Ich schaffte nur knappe 10 Monate. Ich brauche aber 24 Monate.
Gast
 

Re: Ist es schwer in Australien einen Sponosr zu finden?

Beitragvon Gast am Di 9. Dez 2014, 07:37

Oceansize hat geschrieben:

[...] 291 Tage war ich in regional Australien, dann war die Kohle alle, die Motivation weg und der Frust da. [...]


Das hoert sich nicht danach an, als waere jemand full time employed gewesen...sondern nach jemandem der von seinen Ersparnissen gelebt hat. Aber wie man in 291 Tagen in Oz leben und keinen Job finden kann (vorausgesetzt man hat gesucht) wenn man ein abgeschlossenes Studium hat, ist mir allerdings etwas schleierhaft...

Oceansize hat geschrieben:Ist hier nicht irgendjemand im Forum, der mich sponsoren kann?


...und das hoert sich eher nach jemandem an, der nicht arbeiten aber in Oz leben will...

Als Tipp: indeed oder Seek...zwei nationale Jobboersen...wenn man da nichts findet...
Gast
 

Re: Ist es schwer in Australien einen Sponosr zu finden?

Beitragvon Gast am Di 9. Dez 2014, 09:20

Hi,

Alternative: Suche ein/e Partner/in und versuche es über Bridging und Fiance Visum.

Gruß
Dieter
Gast
 

Re: Ist es schwer in Australien einen Sponosr zu finden?

Beitragvon Rusty am Di 9. Dez 2014, 17:58

Hi Ozeansize,

nun das Ganze klingt doch etwas eigenartig.Da ist jemand mit einer angeblichen akademischen Ausbildung fast ein Jahr mit einem WHV hier.Kann keinerlei Job finden,aber sucht offentsichtlich heftig nach einem Sponsor.
Nach dieser Zeit hier,ist es doch etwas ungewoehnlich nicht bemerkt zu haben,das kein Schwein hier jemand sponsert,der nicht vorher hier bewiesen hat,dass er gut ist,hart arbeiten kann und etwas auf der Latte hat.
Kann man sicher in diesem Zeitraum,bewerkstelligen.Kein Wunder dass dass das Immi.Dept.nein sagte.Good on you Dept.
Es gibt sehr viele Menschen auf dieser Welt,die gerne nach Australien auswanderen wuerden.
Unsere Regierung,kann sich deshalb im Gegensatz zu anderen Laendern,erlauben die Messlatte recht hoch zu haengen,die Inselkontinent Lage hilft da natuerlich auch.Mit Vitamin B wird niemand geboren,evtl.durch Familien-oder andere Kontakte erreichbar,aber meist muss man es sich erarbeiten,meist schwer,fang an damit.
Jemand der es in Dt.nicht schafft,tut sich hier noch schwerer,denn es kommen noch sehr viele zusaetzliche Schwierigkeiten dazu.Die sicher viele Einwanderer unterschaetzen.Vielleicht aeussert sich jemand dazu.
Halte trotzdem alle Daumen,denn was nicht ist,kann noch werden.

Servus
Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 3282
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Ist es schwer in Australien einen Sponosr zu finden?

Beitragvon Gast am Di 9. Dez 2014, 23:24

Wenn man weiss, dass "Sponsorship" bedeutet, dass der Sponsor im worst case für ALLES aufkommen muss was der Gesponsorte anstellt, inkl. aller anfallenden Kosten wie Lebensunterhalt, Miete, Krankenversicherung, Arztrechnungen, Strafzettel, Gerichtskosten, Rückflugticket, etc...ist es schon eine reichliche Unverschämtheit so etwas zu fragen.
Gast
 

Re: Ist es schwer in Australien einen Sponosr zu finden?

Beitragvon Gast am Mi 10. Dez 2014, 20:00

Ich glaube da ist was in den falschen Hals gekommen.
Ich wollte ja nicht bei dir einziehen und du zahlst die Rechnung.
Dabei dachte ich mehr an sowas, ich arbeite dafür, einen Firmensponsorship.

.. tja und wie das Leben so spielte. Im Jahr 2011 erhielt ich mein Visum.
Und genau 2 Wochen nach dem ich das Visum bekam, erfuhr ich eine Eigenschaft über mich, von der ich mein ganzes Leben lang nichts wußte. Daraufhin ist meine Identität, mein bisheriges Leben, meine Ausbildung, meine Weltsicht, Einstellungen und Überzeugungen, einfach alles ist mir um die Ohren geflogen und in sich zusammengebrochen.

Aber, es ist jetzt auch egal, ich denke ich kann hier eh nichts erreichen.
Gast
 

Nächste

Zurück zu Auswandern nach Australien - Planen (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


cron