Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Head Hunter - Hilfe bei der Jobsuche

Hier finden Sie alle alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Auswandern - Planen"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Head Hunter - Hilfe bei der Jobsuche

Beitragvon Gast am Do 25. Dez 2014, 21:48

Hallo zusammen,

Nachdem ich schon 8 Monate in sydney gelebt und als Aupair gearbeitet habe, würden mein Freund und ich gerne versuchen nach Australien auszuwandern.
Wir sind uns sehr bewusst, dass es schwierig und hart wird. Nun ist aber die Frage, wie man von Deutschland aus vielleicht schon einen Job findet. Wollen nicht hin, wenn keiner von uns beiden was hat. Er ist indstriemechaniker und ich im Personal. Habt ihr Erfahrungen mit Head Hunter oder Vermittlungsagenturen? Wenn ja, könnt ihr da was oder jemanden Empfehlen?
Ich wäre auch bereit, erst mit einem Praktikum anzufangen um mich zu beweisen.

Und dann ist noch die Frage, wenn er was findet und wir vorher heiraten würden, ob ich dann dort auch arbeiten dürfte?!

Vielleicht könnt ihr mir helfen. Wäre euch wirklich sehr dankbar :)!!

Frohe Weihnachten noch, Michelle
Gast
 

Re: Head Hunter - Hilfe bei der Jobsuche

Beitragvon Rusty am Fr 26. Dez 2014, 03:01

Hi Michelle,
Hi Michelle,

geh zu google,tipp das rein:job seeking agencies Australia

Da findest Du jede Menge zum durchschauen,-lesen,oder -arbeiten.Bei seinem Job bin ich optimistischer als bei Dir aber Du kannst immer mit einem Partnership visa mit kommen oder ggf.heiraten.
Headhunters werden hier im allgemeinen erst bei Stellen im gehobenen Management oder dem entsprechenden Positionen in Landes-oder Bundesregierung benutzt.
Vermittlungsagenturen wollen in erster Linie australische Qalifikationen sehen und das wollen auf ihre Kunden.
Hilfreich waere es zu wissen,Alter,war Dein Partner auch schon mal laengere Zeit hier,Englischkenntnisse von ihm und die ungefaehren finanziellen Moeglichkeiten. D.H. kommt man ggf.auch mal eine Zeitlang ueber die Runden wenn man nicht sofort einen Job hat,oder evtl.am Anfang nicht das verdient was ihr erwartet.Evtl.ein WHV machen.

Ich wuerde hier niemand an australische Partner oder Geschaeftsleute empfehlen die ich nicht kenne und deren einzige Gemeinsamkeit mit mir,die Kenntniss der gemeinsamen Sprache ist,die hier jedoch kaum gebraucht wird.

Viel Glueck

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 3032
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Head Hunter - Hilfe bei der Jobsuche

Beitragvon Gast am Fr 26. Dez 2014, 03:39

Als erstes wuerde ich schauen welche Berufe auf der Skilled Liste gelistet sind.

- steht da einer eurer Berufe dann habt ihr ja schon gute Karten
- steht er nicht drauf koennt ihr ueberlegen ob ihr einen der gesuchten Berufe erlernt.

Steht euer Beruf nicht auf der Liste wuerde sich ja auch zeigen wie wichtig es euch wirklich ist. Eine Verwandte von uns, die studiert hat und eigentlich im Beruf stand macht nun, mit 37 nochmal eine Lehre da es ihr Lebenswunsch ist herzukommen. Da sage ich Hut ab und jedem ist klar: "sie meint es ernst"... Das Risiko ist natuerlich, Du machst eine Lehre und wenn Du fertig bist steht der Beruf nicht mehr auf der Liste.

Andere Variante ihr kommt mit einem Work and Travel Visum her, findet Jobs und versucht vor Ort fuer einen von euch einen Sponsor zu finden. Ist nicht so einfach denn viele suchen Sponsoren aber je nachdem wie ihr euch in eurem Job bewaerht spricht sich das herum und jemand ist dann vielleicht bereit den Weg mit euch zu gehen.

Last but not least kann einer von euch hier vor Ort eine Lehre machen, am besten eben wieder in einer gesuchten Sparte und dann seit ihr auch schon mit dem halben Fuss in Australien.

Wichtig bei egal welcher Variante, euer Englisch muss top sein denn soweit ich weiss, muesstet ihr bei jeder Variante den IELTS Test mit dem erforderlichen Schnitt absolvieren.
Gast
 

Re: Head Hunter - Hilfe bei der Jobsuche

Beitragvon Gast am Fr 26. Dez 2014, 03:42

ps: Headhunter bekommen taeglich Anrufe von Leuten, die einen Sponsor suchen. Die werden euch nicht weiterhelfen.

Mein Beruf ist hier sehr gesucht aber dennoch wurde ich von Headhuntern abgewiesen weil ich damals noch kein Permanent Resident war. Ich hatte mich allerdings auf eine bestimmte Stelle hin beworden und war am Ende so penetrant, dass der Headhunter wohl nur seine Ruhe haben wollte und mir meine Bitte, der Firma doch einfach nur meinen CV vorzulegen, nachgekommen ist. Und siehe da, sie waren interessiert und haben mich gesponsort. However einfach blind sich bei denen zu bewerben ist, meines Erachtens, sinnlos. Wenn Du Dich aber auf eine konkrete Stelle hin meldest und weisst Du erfuellst alle Bedingungen und noch mehr, dann sei es ein Versuch wert.
Gast
 

Re: Head Hunter - Hilfe bei der Jobsuche

Beitragvon Gast am Fr 26. Dez 2014, 11:15

Hey :)

Vielen Dank schon mal für eure Antworten! Werde dann mal bei Google schauen welche agencies ich finden kann. Bin leider bei ihm auch optimistischer als bei mir :cry: . WHV hatte ich leider schon als ich als aupair drüben war, kommt also nicht mehr in Frage und mein Freund ist 30, bekommt es also leider auch nicht mehr...
Mein Englisch sollte normal kein Problem sein, Stefan wird jetzt ab Januar einen Kurs machen, er muss ziemlich von vorne beginnen. Daher sind wir auch realistisch und sagen, dass es mal mindestens noch 1-2 Jahre dauert, bis das klappen könnte.
Sind auch schon fleißig am sparen, dass wir auf jeden Fall genug Puffer hätten, wenn wir nicht direkt was finden würden. Wie gesagt, ist nur die Frage mit welchem Visum wir überhaupt die Möglichkeit hätten. Nur erst mal mit touri rüber und Job suchen oder direkt für ein richtiges bewerben?!?

Wäre doch mal besser nie rüber, dann wäre ich jetzt nicht so wahnsinnig verliebt in das Land ;) :lol:
Gast
 

Re: Head Hunter - Hilfe bei der Jobsuche

Beitragvon Rusty am Fr 26. Dez 2014, 17:13

Hi Michelle,

sicher eine gute Idee mal mit Deinem Partner hier her zu kommen.Vielleicht sieht er es anders als Du,kannst Du nur so herausfinden.Bis zu seinem 31 Geburtstag kann er das WHV beantragen und wenn Du es richtig gemacht hast,bekommst Du auch ein zweites Jahr.
Nur aufpassen,als Touri darfst Du weder arbeiten und auch schon die Planung eine bezahlten Job dabei zu finden vermasselt Dir saemtliche Einwanderungschancen so ziemlich. Z.B. Bewerbung hier im Land. Natuerlich kann es gut gehen,aber oft auch nicht

Eine Moeglichkeit fuer beide total ins australische Leben ein zu tauchen ist wwoofing.
In diesem Forumsarchiv findest Du darueber sehr viel,schlau machen koestet wenig und bringt oft viel.

Auf geht's.

Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 3032
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Head Hunter - Hilfe bei der Jobsuche

Beitragvon Gast am Fr 26. Dez 2014, 20:26

Hey Rusty,

Das mit dem 2. Jahr whv hab ich leider damals total verteilt und auch nicht dran gedacht. Könnte mir immer noch in den ... beißen :(.
Mit dem whv für ihn müssten wir uns dann echt mal überlegen. Er war jetzt auch schon 2 mal mit in Australien und würde auch sofort mit, was mich sehr beruhigt ;-).Wie ist das wieder, wenn er es bis dann beantragt, wann muss er dann los? Also wie lange gilt das? muss er dann auch noch vor seinem 31.Geb los?
Also meinst du, als touri auf Jobsuche gehen sollte man lieber lassen?
Aber wenn er dann einen Job bekäme und ich das Partnervisum beantrage oder wir vorher heiraten, darf ich dort dann auch direkt arbeiten? Denn ich vermute, dass es darauf hinauslaufen wird...

Danke wieder für eure Hilfe!!!!
Gast
 


Zurück zu Auswandern nach Australien - Planen (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste