Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Broome - Perth

Australien Forum mit Tipps für die Reiseplanung und den Reisealltag - Sehenswürdigkeiten, besondere Reiseinteressen, Ureinwohnern begegnen, Zoll, Zahlungsmittel, Technik

Re: Broome - Perth

Beitragvon kalbarri am Di 3. Jul 2018, 21:32

moin Corinna,

habe Dir zu dem Thema eine PN geschrieben.

Mfg Kalbarri
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 717
Registriert: 20.05.2010

Re: Broome - Perth

Beitragvon Travel4dventures am Di 3. Jul 2018, 23:05

beaver hat geschrieben:Nehme ich nicht böse.
Nicht dass ich nur die Routenempfehlungen auf dieser webseite genutzt hätte, aber die habe ich auch als Orientierung verwendet. Dort wird für die Strecke 34 Tage als "angenehme" Reisedauer angegeben.
Diverse Reiseführer machen ähnliche Vorschläge.

Wenn ich Deinen Worten folge, dann wäre das totaler Unfug.


Wie gesagt, jeder reist anders. Wir waren auch letztes Jahr an der Ostküste und haben uns auch an der Routenempfehlung orientiert. Cairns - Brisbane waren 6-8 Fahrtage als angenehm angegeben. Gehabt haben wir ca. 18 Tage, gebraucht eher 28 Tage. Es gibt so vieles zu entdecken in Australien und ich bleibe lieber auch mal an einigen Orten 5-7 Tage als dass ich jeden Ort abklappere in 1-3 Tagen. Wenn ich nach Australien fliege möchte ich auch die Leute und die Kultur kennenlernen, dann grenze ich meine Route lieber ein, genieße es dort und verschiebe die andere Route auf die nächste Australienreise.

Genau deshalb meine Worte :)
Unfug sind die Empfehlungen keineswegs, man muss nur wissen was man sich von der Reise verspricht.
So viel wie möglich sehen und dafür viel Zeit im Auto verbringen - dann passt deine Route.
Australien wirklich kennenlernen, erleben und nicht nur dran vorbeifahren - grenze sie ein.

Viel Spaß bei der weiteren Planung :mrgreen:
Zuletzt geändert von Travel4dventures am Mi 4. Jul 2018, 07:01, insgesamt 1-mal geändert.
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 139
Registriert: 08.12.2016

Re: Broome - Perth

Beitragvon Rusty am Mi 4. Jul 2018, 04:32

You hit the nail on the head,mate.

Genau so isses.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2673
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Broome - Perth

Beitragvon Travel4dventures am Mi 4. Jul 2018, 07:05

Corinna hat geschrieben:Hallo
Wir fliegen von Perth nach Broome anschliessend nehmen wir uns
7 Wochen Zeit um zurück nach Perth zu fahren. Gute Idee?
Anschliessend mieten wir ein PW und sind noch für 4 Wochen in Südaustralien unterwegs.
Wer hat uns noch Ratschläge und Tipps.
Vielen Dank


Ich nehme an ihr wollt mit einem weiteren Mietwagen die Strecke Broome - Perth abklappern?
Habt ihr euch schon über die entsprechenden Kosten hierfür informiert?
In Broome gibt es vergleichsweise recht weniger Vermietungen. Und vor allem die Einwegmiete von Broome - Perth (und anders herum) lassen die Preise meist "explodieren".
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 139
Registriert: 08.12.2016

Re: Broome - Perth

Beitragvon Tina + Andreas am Mi 4. Jul 2018, 08:46

Broome - Perth ist eine traumhafte Strecke, waren da mehrfach komplett bzw. auch in Etappen unterwegs. Mietet Euch auf alle Fälle einen 4WD, sonst fallen Highlights wie der Francois Peron NP aus. Bei 7 Wochen könnt Ihr noch Abstecher in den Karijini, Millstream Chichester NP und ggf. zum Mt. Augustus einplanen. Sehr schön ist der Flug zu den Horizontal Waterfalls. Unser Highlight die Dampier Peninsula mit Cape Leveque. Tolle Tour und so viel Zeit, traumhaft. Gibt leider nur wenige Vermieter, die keine Broome Gebühr erheben. Auch die Einwegmieten sind oft nicht ohne.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2646
Registriert: 05.04.2002

Re: Broome - Perth

Beitragvon Älex am Mo 9. Jul 2018, 14:13

Hi Corinna,

die Stecke Broome – Perth ist wirklich traumhaft! Ich war bereits drei Mal dort unterwegs, leider immer nur ca. 2-3 Wochen. Man sollte sich auf jeden Fall mehr Zeit nehmen, wenn man sie hat. Und du solltest auf jeden Fall den Südwesten noch dran hängen. Einfach einen Schlenker von Perth nach Kalgoorlie und dann nach Esperance und an der Küste gemütlich zurück nach Perth. Würde für Broome – Perth 4 Wochen veranschlagen und für den Südwesten nochmal 3.

Wann genau wollt ihr starten? Hab was von November gelesen.

Wollt ihr einen Camper mieten oder nur ein 4WD und dann in Unterkünften übernachten? Da hätte ich zwei Empfehlungen, falls ihr auf sowas steht. Pardoo Station und Bullara Station liegen auf der Strecke. Mindestens 2 Nächte solltet ihr für den Karijini NP einplanen.

Bezüglich Mietwagen könnte es in der Tat schwierig werden. Von Exmouth one way nach Perth kannst du mal locker 1.000 AUD Einwegmiete drauf rechnen (eigene Erfahrungswerte). Ich weiß nicht, wie es ab Broome ist. Auch verbieten viele Autovermieter trotz Allradantrieb einige Straßen wie z. B. in den Karijini NP oder ganz besonders Francois Peron, der nur Sandpisten hat. Da müsst ihr euch sehr genau informieren.

Falls du noch Fragen zu Stops und Sehenswertem hast, einfach melden 

PS: Die Reisenden alias Touris haben oft mehr gesehen von Australien als die Locals ;-)
Älex
Insider
Insider
 
Beiträge: 53
Registriert: 18.03.2016

Re: Broome - Perth

Beitragvon Micknick am Mo 9. Jul 2018, 19:30

Bullara Station-->Kann ich nur sagen, einfach Top!!... auch wenn die Unterkünfte spartanisch sind, die Bullara Station an sich ist genial. Wir waren 2015 im Juli für 4 oder 5 Nächte mit unseren Kids dort und würden immer wieder dort Station machen. Fast im "Nichts" gelegen, aber die Dauercamper, sowohl die (wir) Touris sind dort klasse aufgehoben.
https://www.bullara-station.com.au/

Karijini NP --> Waren wir im Anschluss nach Bullara Station, auch genial, aber wie gesagt zu einer völlig anderen Zeit, als ihr !
Micknick
Fan
Fan
 
Beiträge: 23
Registriert: 03.07.2018

Vorherige

Zurück zu Das schwarze Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste