Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Lady Elliott Island

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Lady Elliott Island

Beitragvon yvy am Do 1. Feb 2018, 15:20

Hallo Foris,

ich habe noch genau 1 Tag Puffer in Harvey Bay, um eine Tagestour nach Lady Elliott zu machen.
Ich weiß hier gibt es viele Verfechter von mehreren Übernachtungen auf der Insel,
aber ich habe nun mal nur diese Möglichkeit.

Würdet ihr sagen es lohnt sich auch die Tagestour ( Abflug 8 Uhr - Rückflug 16 Uhr , July) oder eher nicht?
Ich bin kein Taucher und begnüge mich mit Schnorcheln.
Besonders reizen mich die angekündigten Mantas und evtl auch Walsichtungen unter Wasser.
Allerdings habe ich die Mantas schon in der Südsee erleben dürfen und bin mir nicht sicher, ob Lady Elliott das toppen kann...?
Auch turtles habe ich auf Hawaii zahlreich erleben dürfen.

LG yvy
yvy
Fan
Fan
 
Beiträge: 41
Registriert: 12.11.2017

Re: Lady Elliott Island

Beitragvon fcmfanswr am Do 1. Feb 2018, 17:23

Man kann dort toll direkt vom Strand aus schnorcheln (Ebbe/Flut beachten).
Ob du das was neues siehst, was es in der Südsee nicht gab, bezweifle ich.
Die Insek ist schön und zum Schnorcheln sehr gut geegent.
Ich war mal drei Nächte dort, aber nur einen Tagesausflug kann man auch machen, aber das wär mir zu teuer für ein bisschen Schnorcheln
Unser Reiseblog (Australien, Neuseeland, Alaska, Island, Dubai, Singapur, Schottland, Amerika,...)
http://www.2unterwegs.de
Benutzeravatar
fcmfanswr
Fan
Fan
 
Beiträge: 45
Registriert: 25.11.2016

Re: Lady Elliott Island

Beitragvon Travel4dventures am Fr 2. Feb 2018, 07:02

Lady Elliot kann einiges toppen.
Ein Tagesausflug ist m.E. zwar zu wenig (da der Flug ca. 30-45 Min dauert und man nach Ankunft noch die Einführung etc. bekommt) kann man vll. ab halb 10 mit dem Schnorcheln starten. Soweit ich mich erinnern kann gibt es 4 Schnorchelspots rund um die Insel. Wir haben bei einer Übernachtung nur einen Spot geschafft, dafür aber auch vieles gesehen (u.a. Mantas). Ich denke auch einen Tagesausflug würde ich dorthin machen wenn ich keine Möglichkeit hätte länger zu bleiben, allerdings reicht das dann halt nur für einen kleinen Eindruck (auch wenn die Insel wirklich winzig ist kann man viel entdecken, v.a. im Wasser).

Wie mein Vorredner schon erwähnt hat: Ebbe und Flut unbedingt beachten! Das geht dort wahnsinnig schnell. Wir sind ins Meer gegangen wo von eine anstehenden Flut so überhaupt nichts zu erkennen war. Die Zeit vergisst man beim Schnorcheln finde ich total, nachher hatten wir echt Mühe wieder an den Strand zu kommen :D
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 138
Registriert: 08.12.2016

Re: Lady Elliott Island

Beitragvon yvy am So 11. Feb 2018, 11:37

Danke für eure Einschätzung, Tendenz höre ich raus zu teuer als Tagesausflug?
Hach, ich weiß wirklich nicht...
Wer kann mir noch Input geben?

LG yvy
yvy
Fan
Fan
 
Beiträge: 41
Registriert: 12.11.2017

Re: Lady Elliott Island

Beitragvon ELL2829 am So 11. Feb 2018, 20:00

Hallo Yvi,

in Hervey Bay kann man auch mal einen ganzen Tag am Strand entspannen, den Boat Harbour Drive entlang maschieren und im Hafen lecker essen. In der Nähe des Aboriginal Denkmals flliegen abends bei Beginn der Dämmerung die fliegenden Hunde los. Es riecht etwas streng, ist aber faszinierend.

Ist mal so ein Entschleunigungsvorschlag.

Peter
Zuletzt geändert von ELL2829 am Mi 14. Feb 2018, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 932
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Lady Elliott Island

Beitragvon Travel4dventures am Mi 14. Feb 2018, 07:50

Ich würde den Tagesausflug definitiv machen, auch wenn was teurer.
Es gibt glaube ich im Osten keinen besseren Ort wo man direkt vom Strand aus ans Riff kann und die Möglichkeit hat, viele Meeresschildkröten, Haie oder Mantas zu sehen.
Ansonsten kann man auch sicher einen schönen Tag in Hervey Bay verbringen, der natürlich nicht so kostspielig ist.
Travel4dventures
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 138
Registriert: 08.12.2016

Re: Lady Elliott Island

Beitragvon yvy am Mi 14. Feb 2018, 18:46

Klasse :D Gute Argumente und wieder ....
Gleichstand :lol:

Wie langfristig müsste ich denn wohl vorbuchen für einen Tagesausflug?
Vielleicht ist ja schon alles weggebucht für Juli?
Ich denke für eine Unterkunft würde es schon sehr knapp werden laut Homepage.
yvy
Fan
Fan
 
Beiträge: 41
Registriert: 12.11.2017

Re: Lady Elliott Island

Beitragvon ELL2829 am Mi 14. Feb 2018, 23:58

yvy hat geschrieben:Wie langfristig müsste ich denn wohl vorbuchen für einen Tagesausflug?

Frag doch einfach den Veranstalter oder buche einfach. Dann siehst Du, was passiert und hast eine verlässliche Aussage.

Peter
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 932
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Lady Elliott Island

Beitragvon de osi am So 8. Apr 2018, 07:36

Also, ich weiss ja nicht... aber wenn du schon mal in Australien bist und die Zeit hast??? In weniger als einem Jahr denkst Du doch im Leben nicht mehr an die Kohle, die dich das gekostet hat. Aber die Erinnerung an die Insel bleibt Dir ein Leben lang (naja, theoretisch hahaha).
Es ist eine persönliche Entscheidung. Baer bei Reisen sage ich immer, Im Zweifel ja!

Viel Spass
Daniela
de osi
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.04.2018

Re: Lady Elliott Island

Beitragvon yvy am So 12. Aug 2018, 15:27

Hallo Foris,

wir waren nun nicht auf Lady Elliott und haben somit einen Grund noch mal an die Ostküste zu kommen.
Die Tour Cairns-Brisbane war super toll und jeder Tag ein neues Highlight.
Statt dessen haben wir den freien Tag am wunderschönen Rainbowbeach verbracht; sehr empfehlenswert!

LG yvy
yvy
Fan
Fan
 
Beiträge: 41
Registriert: 12.11.2017

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste