Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Fragen zur Einfuhr / Einreise

Forum für Fragen zu Flugrouten, Airlines, Tickets, Stop-Over

Fragen zur Einfuhr / Einreise

Beitragvon zerolimits am Do 30. Aug 2018, 08:45

Hallo zusammen

Wir (m30 / w28) reisen am Samstag via Dubai das erste Mal nach Australien (Perth) für ganze 3 Monate. Etwas zu spät haben wir uns mit den Einreisebedingungen beschäftigt bzw. es sind noch Unsicherheiten vorhanden. :oops: Und je mehr man googelt und sucht, desto unsicherer wird man. Nun erhoffe ich mir den einen oder anderen Tipp von Australienexperten. Formalitäten (Touristenvisum) haben wir via Reisebüro gebucht. Konkret geht es um die "yes" or "no" Fragen, welche wir aus den USA / Canada Kennen.

Muss hierfür ein ja angekreuzt werden:

- Kleine Reiseapotheke mit Aspirin, Fiebersenkendes Mittel, etwas gegen Durchfall --> Tendenz eher nein, richtig?
- Anti Baby Pille für 3 Monate --> gemäss Googeln eher nein, da für persönlichen Gebrauch und < 3 Monate
- kleines Schweizer Taschenmesser (Korkenzieher usw.) --> eher nein, da keine Waffe? Oder besser zu Hause lassen?


Oder würdet ihr bei Medikamenten immer ja ankreuzen? Die Befürchtung ist, dass die Einreise durch ein "ja" unnötig kompliziert wird, aber wir möchten auch nichts falsch machen.

PS: Forumssuche habe ich nur archivierte Beiträge gefunden, somit ein neuer Thread.

Es grüsst,
zerolimtis
zerolimits
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2018

Re: Fragen zur Einfuhr / Einreise

Beitragvon serenity am Do 30. Aug 2018, 09:30

Aspirin bzw. fiebersenkende, Durchfallmittel und Schmerzmittel bekommst du in Australien in jedem Supermarkt! Pille ist unproblematisch - angeben musst du bei diesen Dingen gar nichts.

Schweizermesser kannst du ebenfalls problemlos und ohne Angaben mitnehmen - aber bitte NICHT im Handgepäck, sondern im Koffer! - sonst ist es weg! Bei mir wurde vor 3 Jahren ein Schweizermesser in Melbourne im Handgepäck entdeckt (hatte es vergessen) - da hatte ich dann die Wahl zwischen Abgabe in der Flughafenapotheke, dort Aufbewahrung bis zur Rückkehr (wir flogen nur nach Tasmanien) oder Konfiszierung. Für 3$ Gebühr hat die Apotheke mein Messer 3 Wochen lang aufbewahrt, bis wir wieder aus Tasmanien zurück kamen.
Meine Reisen, Fotos, Gedanken - http://fernwehheilen.wordpress.com
serenity
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 129
Registriert: 16.10.2015

Re: Fragen zur Einfuhr / Einreise

Beitragvon zerolimits am Do 30. Aug 2018, 09:34

Messer kommt natürlich in den Koffer.
Dann kreuzen wir überall nein an mit gutem Gewissen. Danke dir vielmals
zerolimits
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2018

Re: Fragen zur Einfuhr / Einreise

Beitragvon kalbarri am Do 30. Aug 2018, 19:11

moin,

es fällt Dir aber kein Zacken aus der Krone, wenn Du bei bestimmten Medikamenten auf bekannte Marken aus D zurückgreifen möchtest und dazu ein "yes" ankreuzt. Es passiert auch dann normalerweise bei den Customs nichts. Kann höchstens die Frage kommen, ob das für den persönlichen Gebrauch, die man ja auf jeden Fall guten Gewissens bestätigen kann.

Führe z.B. immer ein Mittel gegen niedrigen Blutdruck (nicht verschreibungspflichtig) im Handgepäck mit und kreuze daher "yes" an. In den vergangenen Jahren bin ich einmal gefragt worden.

In NZ sieht das etwas anders aus, da musste ich die Tropfen einem Drogenhund "vorführen".


mfg Kalbarri
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 710
Registriert: 20.05.2010

Re: Fragen zur Einfuhr / Einreise

Beitragvon zerolimits am Fr 31. Aug 2018, 10:26

Danke für deine Antwort :P

Ist für mich kein Problem kontrolliert zu werden bzw. Fragen zu beantworten. Aber wenn ich ja nix habe, wogegen ich verstosse kreuze ich überall nein an mit gutem Gewissen. Und wenn ich dann in eine Stichprobenkontrolle komme ist das halt so :) wir müssen zum Glück nicht auf einen Anschlussflug sondern sind erstmal einen Monat rund um Perth / West Australien.
zerolimits
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2018

Re: Fragen zur Einfuhr / Einreise

Beitragvon Tina + Andreas am Sa 1. Sep 2018, 11:45

Medikamente, gerade wie die Pille, die ja verschreibungpflichtig ist würde ich auf alle Fälle ankreuzen. Kommst dann in die kürzere Rote Schlange am Zoll, sagst dem Zöllner was Du dabei hat und gut. Deklarieren ist immer besser!
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2635
Registriert: 05.04.2002

Re: Fragen zur Einfuhr / Einreise

Beitragvon ELL2829 am Sa 1. Sep 2018, 16:11

Tina + Andreas hat geschrieben:Medikamente, gerade wie die Pille, die ja verschreibungpflichtig ist würde ich auf alle Fälle ankreuzen. Kommst dann in die kürzere Rote Schlange am Zoll, sagst dem Zöllner was Du dabei hat und gut. Deklarieren ist immer besser!

Stimmt, habe ich gerade so erlebt.
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 919
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Fragen zur Einfuhr / Einreise

Beitragvon Pouakai am Sa 1. Sep 2018, 17:00

ALT:
Medikamente
Sie müssen alle Medikamente und Heilmittel beim
Zoll und Grenzschutz deklarieren, einschließlich
rezeptpflichtiger Medikamente, alternativer, Kräuter-
und traditioneller Heilmittel sowie Vitamin- und
Mineralpräparate.
Manche Produkte sind genehmigungspflichtig oder
müssen vom Quarantänedienst abgefertigt bzw. von
einem Brief oder Rezept Ihres Arztes begleitet werden,
worin Ihr Medikament und Ihre gesundheitlichen
Beschwerden beschrieben sind. Rezeptpflichtige
Medikamente werden von der australischen
Regierung unter dem „Pharmaceutical Benefits
Scheme (PBS)“ finanziell bezuschusst. Sie dürfen
nur die Menge von Medikamenten aus Australien
ausführen, die Sie tatsächlich benötigen. Tragen Sie
einen Brief Ihres Arztes oder Zahnarztes bei sich oder
füllen Sie eine PBS Medikamenten-Ausfuhrerklärung
aus, die bei Medicare Australia erhältlich ist.
Zuletzt geändert von Pouakai am Sa 1. Sep 2018, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.
Happiness is not a destination - It's a way of life.
http://www.pouakai.photos
Benutzeravatar
Pouakai
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 621
Registriert: 17.04.2015

Re: Fragen zur Einfuhr / Einreise

Beitragvon Pouakai am Sa 1. Sep 2018, 17:09

NEU:
Medikamente
Sie müssen Medikamente und Substanzen deklarieren,
bei denen falsche Anwendung, Mißbrauch oder Abhängigkeit
möglich ist, wie zum Beispiel Steroide, opiumhaltige
Schmerzmittel, auf Cannabis oder Betäubungsmitteln
basierende Medikamente. Diese Produkte können
Einfuhrbeschränkungen unterliegen oder erfordern
eine Einfuhrgenehmigung.
Einige traditionelle Arzneimittel können Erzeugnisse aus
gefährdeten Pflanzen-oder Tierarten enthalten und diese
sollten der Customs and Border Protection gegenüber
deklariert werden.
Keine Deklarationspflicht
Wenn Sie Medikamente wie Aspirin, Paracetamol oder in
Australien rezeptfrei erhältliche Arzneimittel mit sich führen,
müssen Sie diese bei Ihrer Ankunft in Australien nicht
gegenüber Customs and Border Protection deklarieren.
Wenn Sie verschreibungspflichtige Arzneimittel mit sich führen,
müssen Sie diese nicht deklarieren, vorausgesetzt, dass Sie
nicht mehr als einen dreimonatigen Vorrat einführen. Es wird
empfohlen, dass Sie einen auf Englisch ausgestellten Brief Ihres
Arztes bei sich tragen, der Auskunft über das verschriebene
Medikament gibt und Ihr Leiden beschreibt
Ausreise aus Australien
Viele verschreibungspflichtige Medikamente werden von der
australischen Regierung im Rahmen des Pharmaceutical
Benefits Scheme (PBS) finanziell bezuschusst. Sie können
aus Australien nur die von Ihnen benötigte Menge ausführen.
Es wird empfohlen, dass Sie einen Brief von einem Arzt oder
Zahnarzt bei sich tragen und die Erklärung über die Ausfuhr
von Arzneimitteln im Rahmen des PBS ausfüllen. Diese ist bei
Medicare Australien erhältlich.

Wichtiger Hinweis: Wenn Ihr Aufenthalt oder Besuch in
Australien drei Monate oder länger dauert und Sie Langzeit-
Medikamente benötigen, wird empfohlen, dass Sie einen
australischen Arzt aufsuchen, um dort Ihre Rezepte zu
erhalten. Wenn Sie vorhaben, sich Ihre Medikamente per
Post oder Kurier schicken zu lassen, ist vor der Einführung
der Medikamente eine Einfuhrgenehmigung erforderlich.
Es wird empfohlen, dass Sie sich über das Einfuhrverfahren
informieren, bevor Sie nach Australien einreisen.

Leistungssteigernde und das
Erscheinungsbild verändernde
Medikamente
Sämtliche leistungssteigernde und das Erscheinungsbild
verändernde Medikamente müssen bei der Ankunft deklariert
werden. Dazu gehören menschliche Wachstumshormone,
DHEA, und alle anabolischen und androgenischen Steroide.
Diese Substanzen können ohne Genehmigung nicht nach
Australien eingeführt werden.
Happiness is not a destination - It's a way of life.
http://www.pouakai.photos
Benutzeravatar
Pouakai
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 621
Registriert: 17.04.2015

Re: Fragen zur Einfuhr / Einreise

Beitragvon zerolimits am Mi 12. Sep 2018, 11:52

Da ich mal wlan habe: nochmals danke - gab keine Probleme und wir sind jetzt schon fast 2 Wochen unterwegs und sind bereits in das tolle Land und die netten Leute verliebt- werde sicher nach dem 3 Monaten nochmals berichten.

See You!
zerolimits
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2018


Zurück zu Anreise nach Australien und Stopover

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste