Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Reiseroute "von und nach Melbourne" Jänner 2019

Die Fahrzeugwahl in Australien ist eng an die Auswahl der Reiseziele und die Routenfrage gekoppelt - Ihre Fragen hierzu können Sie in diesem Forum stellen.

Reiseroute "von und nach Melbourne" Jänner 2019

Beitragvon Pinky am Mi 12. Sep 2018, 15:09

Liebe Känguru-ExpertInnen :D ,

meine frisch vermählte Frau und ich (aus Wien kommend, 35 und 31 Jahre alt) sind nicht nur Reiseliebhaber, sondern auch große Fans des gelben Filzballs - da meine ich Tennis ;-) Nun waren wir bereits in London bei den World Tour Finals, in Paris bei den French Open und zuletzt im September bei den US Open in New York. Da wir New York auch gleich dazu genutzt haben zu heiraten, soll unsere nächste Reise, zugleich unsere Hochzeitsreise, etwas ganz besonderes werden. Hierzu hätten wir uns im Jänner 2019 Australien mit den Australian Open von 14.01. bis 27.01. im Melbourne Park ausgesucht. Sprich wir würden zumindest gerne drei Tage in Melbourne Tennis schauen, idealerweise Ende der ersten Woche (z.B. 17. bis 19.01.).

Wir haben auch bereits eine sehr gute und günstige Flugverbindung gefunden: am 08.01. von Wien über Peking (Aufenthalt 12 Stunden) nach Melbourne und am 05.02. retour von Melbourne über Peking (Aufenthalt 21 Stunden) nach Wien um pro Person € 890,-- mit der Air China. Nun die für uns elementare Frage, wie die beste Route zu planen wäre. Wir würden uns prinzipiell ein Mietauto nehmen, sind nicht auf Busse angewiesen, könnten auch Inlandsflüge in Betracht ziehen und würden zumindest gerne Adelaide, Brisbane, Melbourne und Sidney sehen wollen. Flug zum Ayers Rock muss nicht unbedingt sein, sollte dies viel Zeit und Geld für die Flüge in Anspruch nehmen.

Vom Typ her sind wir sehr gerne in Städten auch zu Fuß unterwegs, lieben es aber zwischendurch auch am Strand zu liegen, also ein Mix aus Aktiv- und Relaxurlaub würde ich ad hoc sagen.

Wir wären sehr dankbar, wenn es hier für diese Route Erfahrungen/Empfehlungen gibt, die ihr uns mitteilen könnt, um davon ein wenig bei unserer Reiseplanung profitieren zu können. Vielen Dank vorab für eure Unterstützung :)
Pinky
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.09.2018

Re: Reiseroute "von und nach Melbourne" Jänner 2019

Beitragvon serenity am Mi 12. Sep 2018, 22:07

Zwar bin ich kein Tennis-Fan - aber wir haben es in den letzten 6 Jahren schon drei mal geschafft "aus Versehen" zur Zeit der Australien Open in Melbourne zu sein! Wichtigstes Thema - sorgt frühzeitig für eine Unterkunft, die Preise explodieren nämlich, je näher ihr an den Termin kommt

Eure Ansprüche kenne ich leider nicht - wir waren zuletzt im Januar dieses Jahres im Quest on Williams - super Lage, sehr guter Preis, schöne Apartments mit viel Platz und allem, was man braucht. Fotos und Bericht kannst du dir hier anschauen Stadtluft schnuppern in Melbourne.

Public Viewing findet am Federation Square rund um die Uhr statt - mit Riesen-Leinwand. Dort sind auch die Ticket-Büros und die Souvenir-Shops der Australian Open, außerdem die Tourist Information, wo ihr euch mit Karten und Infomaterial für die weitere Strecke eindecken könnt.

Aber zuallererst würde ich das mit dem Flug nochmal überdenken! Falls ihr nicht wirklich scharf drauf seid, eine Gesamtflugzeit von rund 100 Stunden zu haben (hin 40,5 Std., zurück fast 44 Std.!!!) und auf dem Hin- und Rückflug jeweils stundenlang auf dem Flughafen in Peking herum zu sitzen oder durch die Stadt zu laufen (denkt dran - es ist Winter und ihr müsstet dann nur für diese paar Stunden dicke Klamotten einpacken!), würde ich ein bisschen was drauf legen und in kürzerer Zeit mit mehr Komfort fliegen!
Eine Kombination aus KLM und Singapore Airlines bringt euch für 1081€ in der Hälfte der Zeit nach Melbourne und zurück - gebt eure Daten mal bei https://www.kiwi.com/de ein.

In nur gut drei Wochen - davon schon am Anfang mindestens 3 Tage Melbourne . könnt ihr echt nicht alles sehen, was ihr auf dem Zettel habt - lasst Adelaide weg und beschränkt euch auf einen 2-3-Tages-Ausflug auf der Great Ocean Road bis maximal Port Fairy.

Fahrt dann die Küste hoch bis Sydney - wenn ihr es schafft, bis Brisbane - und fliegt dann zurück nach Melbourne. Mehr ist in der Kürze der Zeit echt nicht drin.

Wir sind die Strecken schon ein paar Mal gefahren, zuletzt Sydney-Melbourne im Januar dieses Jahr, da haben wir alleine für diese Teilstrecke 9 Tage gebraucht.

Von Melbourne über Wilsons Prom (dort mindestens eine Nacht, besser 2 - es ist wunderschön dort!), Lakes Entrance (ebenfalls mindestens eine Nacht, besser 2) und dann weiter die Küste hoch. Für Sydney solltet ihr 3 Tage einplanen, dann weiter nach Brisbane - auch für diese Strecke werdet ihr 3-5 Tage brauchen, da bleibt kaum noch Zeit für Brisbane.

Wenn du Lust hast - hier unsere Reiseberichte aus den letzten Jahren Sydney-Melbourne 2018, Port Fairy-Melbourne 2015, Melbourne bis Sydney 2015 und Brisbane bis Sydney 2015
Meine Reisen, Fotos, Gedanken - http://fernwehheilen.wordpress.com
serenity
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 135
Registriert: 16.10.2015

Re: Reiseroute "von und nach Melbourne" Jänner 2019

Beitragvon Sarah92 am Do 13. Sep 2018, 11:32

Hallo Pinky,

ich gebe serenity vollkommen recht was den Flug betrifft - überlegt euch das gut ob ihr diese Strapazen mit den ewig langen Aufenthalt in Kauf nehmt.
Ihr bekommt gute Flüge mit zB Emirates (die für mich beste Fluglinie nach OZ). Da seit ihr (ab München) in 23Std. via Dubai um ~1100,- in zB Melbourne.
Natürlich könnt ihr auch andere Airlines in Betracht ziehen (zB Etihad, Singapore Airlines - beides auch zu empfehlen).
Stell dir die Frage was du in 12 oder 21 Stunden in Peking anstellen willst? Der Flug zerrt auch mit 20 Stunden schon an den Nerven, da ist jede Stunde früher ankommen Gold wert!

ich sehe das auch so, dass all die geplanten Städte nicht machbar sind.
Meine Vorschläge: Entweder ihr konzentriert euch auf die Strecke Melbourne via Great Ocean Road nach Adelaide (was ich aber aufgrund eurer "Städtevorliebe" eher nicht machen würde) oder ihr fährt von Melbourne in Richtung Sydney und fliegt von dort nach Brisbane. Oder wie mein Vorredner bereits erwähnt, wenn die Zeit es zulässt könnt ihr auch von Sydney bis nach Brisbane fahren. ODER von Melbourne nach Sydney fliegen und von dort weg nach Brisbane fahren.
Ich weiß jetzt nicht in wie fern ihr euch für Natur/Nationalparks interessiert aber in Australien gibt es Unmengen wunderschönes davon, im Hinterland von Sydney zB die bekannten Blue Mountains oder vereinzelt kleinere Nationalparks uf der Strecke SYD - Brisbane.
Vor allem wenn ihr euch in Städte wohlfühlt wäre Sydney und auch Brisbane + Umgebung (Surfers Paradise, Gold Cost..) gut gewählt. Es ist hald sehr touristisch dort, dürfte aber Städteliebhaber nicht soooo viel ausmachen wie zB Naturliebhaber die die Ruhe schätzen.

Wie und wo ihr letztendlich reist ist euch überlassen - nur der eine, bekannte und abgedroschene Tipp: Weniger ist manchmal einfach mehr!

LG Sarah
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 335
Registriert: 06.07.2016

Re: Reiseroute "von und nach Melbourne" Jänner 2019

Beitragvon Pinky am Do 13. Sep 2018, 14:09

Vielen Dank an serenity und Sarah92 für das hilfreiche Feedback bisher 8-) Wegen des Fluges habt ihr recht: wir dachten ursprünglich, da es diese visafreie Transitregelung innerhalb von 72 Stunden in China gibt, das wir diese Zeit nutzen, uns am Flughafen solch eine "Hourly Lounge" für ein paar Stunden nehmen, um zu duschen, 2 bis 3 Stunden zu schlafen und uns dann Peking ein wenig anschauen. Die Winterkleidung würden wir sowieso brauchen, denke ich mir, wenn wir im Jänner zum Flughafen in Wien fahren, sonst erfrieren wir da bereits :D

Mittlerweile haben wir uns die Möglichkeit überlegt mit einem Stopover für 1 bis 2 Tage in Singapur und/oder Hongkong: also z.B. Wien-Hongkong, dort 1-2 Nächte bleiben, Hongkong-Melbourne, dann nach 24 Übernachtungen in Australien Melbourne-Singapur, dort 1-2 Nächte bleiben und zum Abschluss Singapur-Wien. In Summe haben wir rund 28 Tage Zeit für den Trip und wenn wir den Zwischenstopp sinnvoll nutzen könnten, warum auch nicht, denken wir uns. Wäre das nicht zu überlegen oder kompletter Nonsens?

Für die Tipps dann in Australien lese ich heraus, dass Adelaide nicht so der "Burner" sein soll. Als Österreicher sind wir aber auch natürlich sehr naturverbunden und lieben Tiere, von daher sollten auch Nationalparks nicht zu kurz kommen. Also ein gesunder Mix aus Tennis, Städten, Nationalparks und Stränden wäre wohl eine passende Bezeichnung unserer Präferenzen :lol: :lol: :lol: :lol: Aber ich lese mir mal in Ruhe alle Reiseberichte ausführlich durch, danke für die Dokumentation, da gerät man beim Lesen bereits ins Schwärmen ;)
Pinky
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.09.2018

Re: Reiseroute "von und nach Melbourne" Jänner 2019

Beitragvon Sarah92 am Do 13. Sep 2018, 14:54

Also bzgl. Stopover-Programm in Singapur/Hongkong kann ich nichts sagen aber meine persönliche Meinung dazu ist: Lieber die Tage mehr in Australien nutzen, in 2-3 Tagen kann man nicht wirklich eine Weltstadt "entdecken" bzw. was großes anfangen wenn ihr wisst was ich meine. Da würde ich dann eher eine zweite Reise nur dafür planen, sollte mich diese Stadt als Reisender reizen.
Aber wie gesagt, nur eine persönliche Meinung - wenn ihr sagt euch ist es wichtig mal ein paar Stunden zu Kräften kommen, Duschen, im Bett schlafen und etwas durch die Stadt zu schlendern dann ist ein Stopover bestimmt eine gute Lösung! Als totaler Nonsens würde ich es also definitiv nicht bezeichnen, jeder hat seine eigenen Vorstellungen von der perfekten Reise!

Adelaide ansich ist eine eher öde Stadt für meinen Geschmack. Da finde ich Melbourne & Sydney schon sehr viel spannender. Brisbane ging so... wir sind nicht wirklich die Stadttypen! Auch aus Österreich und wir gengan einfoch liaba wondern in da Natur ;-)
Also lt. deinen Beschreibungen würde Melbourne inkl. einen kleinen Abstecher zur Great Ocean Road, dann Flug nach Sydney und von dort nach Brisbane fahren sehr gut passen! Die Strecke beinhaltet wirklich viele tolle Stopps - nette kleine Orte, Nationalparks zum Wandern usw.

Ich hab noch eine kleine "To-Do-Liste" gespeichert, die ich mir vor der Reise gemacht habe. Natürlich nicht alles völlig nach Plan gemacht und es sind auch eine Menge Sachen hinzugekommen aber auch weggekommen... es sind evtl. ein paar Anhaltspunkte für euch:

SYDNEY
 Opera House
 Bondi Beach
 Darling Harbour
 Harbour Bridge
 Sky Tower
 Scale Sydney Tower Eye
 Royal Botanic Gardens
 Evtl. Manly Beach, Mosman Bay, Manly Beach
 BLUE MOUNTAINS!
 Zwischenstopp in Canberra und danach Jervis Bay (ca. 3 Stunden nördlich von Sydney)

Sydney – Brisbane

 Byron Bay
 Ku-ring-gai Chase National Park (ca. 50Minuten nördlich von Sydney)
 Nelson Bay
 7 Mile Beach (Booti Booti National Park)
 Dorrigo National Park (Skywalk)
 Girraween National Park / Bald Rock National Park
 Springbrook Nationalpark
 Lamington National Park
 Gold Coast, Sunshine Coast & Surfers Paradise (Skypoint Australia)
 Brisbane Stadt (Central Business District)
 Brisbane Kangaroo Point

Wir sind dann noch weiter bis nach Airlie Beach und hatten eine wirklich unvergesslich schöne Zeit an der Ostküste - ihr könnt euch also freuen!

Also dann... fü Spaß beim weiteren Planen ;-)
Sarah
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 335
Registriert: 06.07.2016

Re: Reiseroute "von und nach Melbourne" Jänner 2019

Beitragvon serenity am Do 13. Sep 2018, 18:19

Da ich sowohl Singapur als auch Hongkong kenne, würde ich für ein Stopover Singapur nehmen - die Stadt ist deutlich übersichtlicher als Hongkong und außerdem kann das Wetter in Hongkong im Februar ziemlich mies sein! Hab ich leider inzwischen schon drei Mal erlebt - mal hatten wir Temperaturen um die 5°C.

Davon mal abgesehen, würde ich allenfalls auf der Rückreise ein Stopover machen - damit kannst du den Jetlag etwas abfedern, was m.E. beim Heimkommen wichtiger ist als bei der Hinreise. Denn meist muss man dann ja wieder arbeiten - da macht es mehr Sinn, wenn man nicht total durch den Wind ist. wir haben dieses Jahr auf der Rückreise von Neuseeland 3 Tage in Taiwan eingebaut - das war echt gut.

Zu den Flugbuchungen - eine weitere gute Suchmaschine ist auch Google Flights oder Momondo - alle spucken Flüge (u.a. mit Singapur Airlines und/oder Cathay Pacific sowie Lufthansa/Swiss/Austrian) aus, die knapp um die 1.180€ liegen. Emirates sind zwar die Schnellsten, aber ab Wien mit rund 1400 € nicht gerade billig.

Und was die Winterklamotten zum Flughafen angeht - ich weiß ja nicht, wo ihr wohnt, aber vielleicht können euch Freunde/Verwandte zum Flughafen bringen oder es gibt einen Shuttlebus - ansonsten hilft Lagenlook! Daunenjacken etc. braucht ihr wirklich nicht an der Ostküste - aber Regenschutz und so was wie Fleecejacken unbedingt! Wir hatten gerade in Melbourne und Sydney schon öfter ziemlich Pech mit dem Wetter und an Temperaturen schon alles - von 40° bis 13°C.
Meine Reisen, Fotos, Gedanken - http://fernwehheilen.wordpress.com
serenity
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 135
Registriert: 16.10.2015

Re: Reiseroute "von und nach Melbourne" Jänner 2019

Beitragvon Pinky am Mi 19. Sep 2018, 14:24

Dann werden wir den Hinflug nach Australien ohne Stopover planen und beim Rückflug von Sydney über Singapur fliegen, weil es da mit der Scoot eine sehr günstige Billigfluglinie gibt, die Sydney-Singapur in ihrem Repertoire hat! Nachdem die Australian Open von 14. bis 27.01. in Melbourne stattfinden, wären unsere idealen Flugtermine: Hinflug am 10.01. von Wien über Paris (Aufenthalt 06:20 Stunden) und Shanghai (Aufenthalt 2:30 Stunden) nach Melbourne (Reisezeit Hinflug insgesamt 33:00 Stunden), Rückflug am 06.02. von Sydney über Singapur (Aufenthalt 3 Nächte), am 09.02. dann über Paris (Aufenthalt 1:00 Stunde) nach Wien (Reisezeit Rückflug von Singapur 17:00 Stunden). Kosten von € 1.075,-- pro Person, was sich auch im akzeptablen Rahmen bewegt für Australien, denke ich mir?!

Damit wäre meiner Ansicht nach folgendes gewährleistet:
- längerer Aufenthalt in und rund um Melbourne, um die Australien Open bis maximal 18.01. zu sehen
- Adelaide konnte man "verhindern", soll ja eurer Aussage nach nicht der "Burner" sein 8-)
- die Strecke Melbourne - Brisbane (knappe 2.000 km) lässt sich in 3,5 Wochen mit dem Auto bewältigen und es wird kein Inlandsflug benötigt

Würdet ihr das als halbwegs guten Plan bezeichnen können? :D
Pinky
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.09.2018

Re: Reiseroute "von und nach Melbourne" Jänner 2019

Beitragvon serenity am Mi 19. Sep 2018, 21:20

Was ich an deinem Plan nicht verstehe - ihr wollt von Melbourne nach Brisbane mit dem Auto fahren, aber von Sydney aus zurück fliegen. D.h. also, von Brisbane nach Sydney wieder mit dem Auto zurück? Und das in 3 Wochen?

Überdenkt das noch mal ...
Meine Reisen, Fotos, Gedanken - http://fernwehheilen.wordpress.com
serenity
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 135
Registriert: 16.10.2015

Re: Reiseroute "von und nach Melbourne" Jänner 2019

Beitragvon Sarah92 am Do 20. Sep 2018, 09:20

Die Preise für den Flug ist für Australien schwer in Ordnung würde ich behaupten, die Aufenthaltszeiten sind auch ok (bis auf die 6 Stunden in Paris beim Hinflug wären mir zu lange, aber sie sind akzeptabel).
Wie serenity bereits sagt, die Strecke Brisbane - Sydney doppelt bzw. auch wieder retour zu fahren halte ich für keine gute Idee. Schaut euch lieber nach einen Rückflug ab Brisbane um, dürfte preislich nicht wirklich einen Unterschied machen denke ich.

Grundsätzlich reichen 3,5 Wochen Zeit um von Melbourne bis nach Brisbane zu fahren, aber bitte versteift euch hier auf keine Kilometerangabe von Google Maps o.ä.
Die werden meist um einiges mehr, man fährt ja nicht geradeaus ans Ziel sondern gönnt sich ungeplante Abstecher ins Landesinnere oder an die Küste.

Noch kurz zur Stadt Adelaide, die gerade in ein etwas negatives Licht rückt: Sie ist auch einen Besuch wert aber für meinen persönlichen Geschmack ist sie die unspektakulärste Stadt nach Cairns, von allen die ich bereits gesehen habe - das ist aber mein Empfinden. Rundum Adelaide liegen wunderschöne Strände die zum verweilen einladen und wirklich toll sind. Auch Kangaroo Island vor Adelaide soll toll sein (leider selber nicht erlebt).
Grundsätzlich war für mich die schönste Reise nach Australien die Route Melbourne bis Adelaide auf der Great Ocean Road.
Nur in Relation zu Sydney oder Brisbane würde ich Adelaide-Stadt weglassen und in eurem Fall wg. "Zeitmangel". Soviel noch dazu ;-)
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 335
Registriert: 06.07.2016

Re: Reiseroute "von und nach Melbourne" Jänner 2019

Beitragvon Pinky am Mi 26. Sep 2018, 14:38

Ich danke euch nochmals, dann werden wir von Brisbane retour fliegen über Singapur nach Wien. Wegen des Hinflugs und der City Adelaide ist das halt so eine Sache. Wenn ich das richtig verstehe, würdet ihr uns in 3,5 Wochen die Route von Melbourne bis nach Brisbane empfehlen, also von einer Route Adelaide nach Brisbane abraten, aufregend der vorhandenen "Zeitproblematik"?! Weil Melbourne oder Adelaide anzufliegen von Wien aus, ist beides möglich, deshalb wollte ich das noch einmal vor der Flugbuchung fragen :)
Pinky
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.09.2018

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste