Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Australien und kein PLan :)

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Australien und kein PLan :)

Beitragvon SteveHH am Mo 1. Apr 2019, 14:13

Hallo Leute

kurz zu uns. Ehepaar beide um die 50 und reisen gerne. Nach viele Male USA und auch Kreuz-/ Expeditionfahrten (inkl. Antarktis) wollen wir 2020 oder 2021 Australien in Angriff nehmen. Wir sind keine Wandtypen oder Sportskanonen. Ehr Natur und Tierwelt Schauer.

Wir wollen Natur sehen, Koalas, Kängeruuuhs und auch Wale wäre toll.

Bis jetzt ist geplant das wir nach Brisbane fliegen und dort eine Route in Richtung Süden nach Sydney nehmen und in Melbourne enden. Wir wollen wohl mit Ethiad fliegen über Abu Dhabi. Sollte man da einen Sleep Over Stop machen ?

1. Frage : Wieviel Zeit sollte man einplanen ? Drei Wochen mindestens denke ich. Oder sogar 4 Wochen ?

2. Frage : Wir denken darüber nach im August /September zu fliegen. Nach dem Klimatabellen ist das ne gute Jahrezeit.

3. Frage : Was sollte man auf jeden Fall sehen ab der Ost / Südküste ?

4. Frage : ich bin noch nie Linksverkehr gefahren. Dachte mir in Brisbane wird es für den Anfänger nicht gaaanz so schlimm wie in Sydney ? Was für Tips für die ersten Tage habt Ihr da für mich ?

Danke Euch

Stephan
SteveHH
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.04.2019

Re: Australien und kein PLan :)

Beitragvon Tina + Andreas am Di 2. Apr 2019, 06:21

Hallo Stephan,
von Brisbane bis Melbourne in 3 bis 4 Wochen ist knapp. Hatten für Brisbane Sydney 3,5 Wochen ebenso für Sydney - Melbourne. Der Süden ist im August/September noch recht kühl. Wenn die Jahreszeit feststeht würden wir eher Cairns - Brisbane machen und dann nach Sydney oder Melbourne fliegen und da weniger Zeit verbringen. Von Melbourne lohnt ein Abstecher nach Wilsons Prom, Wombats und Kängurus gibt es da sehr viele.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach
Benutzeravatar
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2678
Registriert: 05.04.2002

Re: Australien und kein PLan :)

Beitragvon SteveHH am Di 2. Apr 2019, 10:17

3,5 Wochen zwischen Brisbane & Sydney ? Was kann man da denn alles machen, oder besser was habt ihr so gemacht ?
SteveHH
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.04.2019

Re: Australien und kein PLan :)

Beitragvon Sarah92 am Di 2. Apr 2019, 10:39

SteveHH hat geschrieben:Hallo Leute



Wir wollen Natur sehen, Koalas, Kängeruuuhs und auch Wale wäre toll.

Bis jetzt ist geplant das wir nach Brisbane fliegen und dort eine Route in Richtung Süden nach Sydney nehmen und in Melbourne enden. Wir wollen wohl mit Ethiad fliegen über Abu Dhabi. Sollte man da einen Sleep Over Stop machen ?

1. Frage : Wieviel Zeit sollte man einplanen ? Drei Wochen mindestens denke ich. Oder sogar 4 Wochen ?

2. Frage : Wir denken darüber nach im August /September zu fliegen. Nach dem Klimatabellen ist das ne gute Jahrezeit.

3. Frage : Was sollte man auf jeden Fall sehen ab der Ost / Südküste ?

4. Frage : ich bin noch nie Linksverkehr gefahren. Dachte mir in Brisbane wird es für den Anfänger nicht gaaanz so schlimm wie in Sydney ? Was für Tips für die ersten Tage habt Ihr da für mich ?

Danke Euch

Stephan


Hallo Stephan!

Ich würde mir für die Route mind 3,5 Zeit nehmen - noch besser 4 Wochen. Bin zwar diese Strecke direkt noch nicht gefahren aber vor 2 Jahren den Teilabschnitt Sydney bis Brisbane (also eigentlich bis Airlie Beach).
Auf dieser Strecke kann ich dir unsere "To-Do-Liste" schicken:

Sydney:
- Opera House
- Bondi Beach
- Darling Harbour
- Harbour Bridge
- Sky Tower
- Scale Sydney Tower Eye
- Royal Botanic Gardens
- Evtl. Manly Beach, Mosman Bay, Manly Beach
- BLUE MOUNTAINS!
- Zwischenstopp in Canberra und danach Jervis Bay
Sydney – Brisbane
- Byron Bay
- Ku-ring-gai Chase National Park
- Nelson Bay
- 7 Mile Beach (Booti Booti National Park)
- Dorrigo National Park
- Girraween National Park / Bald Rock National Park
- Springbrook Nationalpark
- Lamington National Park
- Gold Coast, Sunshine Coast & Surfers Paradise (Skypoint Australia)
- Brisbane Stadt (Central Business District)
- Brisbane Kangaroo Point

Davor waren wir auf der Strecke Melbourne bis Adelaide unterwegs, hier noch die Sammelliste dieses Teilabschnittes für Bereich Melbourne & Great Ocean Road:

- Melbourne (Stadtzentrum)
- Federation Square
- Alexandra Garden
- Eureka Tower Melbourne

Great Ocean Road Tour
- Bells Beach
- Apollo Bay
- Cape Otway National Park
- Gibson Steps
- 12 Apostels
- Loch Ard
- Port Campbell
- The Arch
- London Bridge
- The Grotto
- Bay of Martyrs
- Bay of Island
- Grampians National Park


bzgl. Linksverkehr brauchst du dir keinen Kopf machen würde ich sagen. Wir hatten bei unserer ersten Reise auch total Angst davor (sind damals in Melbourne gestartet).
War zwar zu Anfangs etwas ungewohnt aber nach nur kurzer Zeit bist du daran gewöhnt. Ob du da jetzt in Sydney oder Brisbane startest ist meiner Meinung nach völlig egal. Ich habe sogar Brisbane als verkehrsreicher und hektischer in Erinnerung als Sydney.

Hier noch Infos zur Reisezeit: http://www.australien-info.de/reisezeit.html
Wir haben die Strecke Sydney bis Airlie Beach damals im Oktober/November gemacht. In Sydney war es zum Startpunkt noch ziemlich kühl und windig aber je weiter wir in den Norden fuhren desto wärmer wurde das Klima.
In Melbourne und Umgebung waren wir im Dezember/Januar - Sonnenschein und Sommerwetter!

LG
Sarah
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 449
Registriert: 06.07.2016

Re: Australien und kein PLan :)

Beitragvon mv am Mi 3. Apr 2019, 13:27

Hallo Stephan,

noch etwas zum Linksverkehr: Gerade in großen Städten ist das relativ unkritisch, weil man immer hinter den anderen Autos herfährt. Die geben sozusagen die Richtung vor. Schaltung links und der Blick in den Rückspiegel sind etwas gewöhnungsbedürftig. Legt sich aber nach kurzer Zeit. Vermutlich macht ihr den größten Fahrfehler, wenn ihr in eine verkehrsarme Straße abbiegt und dabei aus Gewohnheit auf die falsche Seite (also auf die Gegenfahrbahn) einschwenkt. Meistens fällt es einem gleich auf, spätestens wenn der Gegenverkehr aufaucht. ;-) Und ja, Blinker- und Scheibenwischerhebel sind vertauscht - das wird euch die ganze Reise über begleiten. Man kann auch gut bei anderen Fahrzeugen erkennen, ob ein "Rechtslenker" am Steuer sitzt, wenn bei strahlendem Sonnenschein der Scheibenwischer angeht. :-)

Wenn ihr einmal Erfahrungen mit dem Linksverkehr gesammelt habt, werdet ihr euch bei der nächsten Reise übrigens sehr schnell wieder einfinden. Dafür daheim mehrfach Blinker und Scheibenwischer verwechseln... (so uns geschehen).


Michael
mv
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 196
Registriert: 12.09.2005

Re: Australien und kein PLan :)

Beitragvon Rusty am Mi 3. Apr 2019, 14:30

Bin schon mal bei einem Besuch in Deutschland, nach dem Einmünden in eine verkehrsarme Landstrasse ein paar km auf der linken Seite gefahren bis jemand entgegen kam und die Lichthupe benutzte. Im fliessenden Verkehr passiert es nicht, nur dann wenn man alleine ist und abbiegt oder aus einem Parkplatz kommt. Meine Frau verwechselt noch immer den Blinker im VW mit dem Scheibenwischer, bei den anderen Autos ist das umgekehrt, aber machbar ist gar manches.

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2956
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA


Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


cron