Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Neues über Lucky Bay WA

Australien Forum mit Tipps für die Reiseplanung und den Reisealltag - Sehenswürdigkeiten, besondere Reiseinteressen, Ureinwohnern begegnen, Zoll, Zahlungsmittel, Technik

Neues über Lucky Bay WA

Beitragvon Rusty am Mo 22. Apr 2019, 08:49

Kommentar dazu ist weitgehend überflüssig:

https://www.abc.net.au/news/2019-04-12/ ... s/10994880
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2910
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Neues über Lucky Bay WA

Beitragvon serenity am Di 23. Apr 2019, 21:13

Leider ist das keine Ausnahme - selbst hier bei uns, im beschaulichen Odenwald, sterben Pferde, weil Spaziergänger/Wanderer sie mit irgendwas füttern, das sie nicht vertragen. Das ist meistens reine Dummheit/Ignoranz/Gedankenlosigkeit, denn Schilder stehen hier nirgends.

Aber an der Lucky Bay geht's ja ins Extrem - nur, um ein Selfie zu machen, also wegen eines Egotrips, werden Tiere "angefüttert" - ohne Rücksicht darauf, ob sie das Zeug vertragen oder nicht.

Ich verstehe allerdings nicht, weshalb man das so gelassen hin nimmt! Es sollten riesige Schilder aufgestellt werden mit drastischen Hinweisen, z.B. "Your Feeding Kills the Kangaroos!" und einer einfachen Bilderliste mit durchgestrichenen Bildern von dem, was nicht gefüttert werden darf. Damit das auch Touristen verstehen, die kein Englisch verstehen/lesen können.
Meine Reisen, Fotos, Gedanken - http://fernwehheilen.wordpress.com
serenity
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 144
Registriert: 16.10.2015

Re: Neues über Lucky Bay WA

Beitragvon Sarah92 am Mi 24. Apr 2019, 13:08

serenity hat geschrieben:
Ich verstehe allerdings nicht, weshalb man das so gelassen hin nimmt! Es sollten riesige Schilder aufgestellt werden mit drastischen Hinweisen, z.B. "Your Feeding Kills the Kangaroos!" und einer einfachen Bilderliste mit durchgestrichenen Bildern von dem, was nicht gefüttert werden darf. Damit das auch Touristen verstehen, die kein Englisch verstehen/lesen können.


Da kann ich nur voll und ganz zustimmen.
Mich macht es unglaublich wütend wie egoistisch manche Menschen doch sind - auf Kosten anderer Lebenwesen. :!:
Die Leidtragenden sind in solchen Fällen immer die Tiere, doch das ist dem ignoranten Touri egal - er hat ja ein tolles Foto. Da krieg ich nen Hals...
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 425
Registriert: 06.07.2016

Re: Neues über Lucky Bay WA

Beitragvon Rusty am Mi 24. Apr 2019, 18:02

Touristen sind meist überall willkommen, sie schaffen Arbeitsplätze und bewerten das Besucherland meist positiv. Kann mich erinnern, als Kind mit den Eltern nach Austria zu fahren. Aber und vor allem auf Grund der Selbstsdarstellungssucht und social Medien, läuft da seit einigen Jahren gar manches aus dem Ruder.
Hier ist ein weiteres Beispiel: https://www.abc.net.au/news/2019-04-24/ ... o/11043418

Freiwillige Retter ob DLRG oder Bergwacht in Dt. oder die livesavers hier riskieren dann ihr Leben Erst kürzlich ist Vater und Sohn bei der Rettung eines Touristen bei den 12 Aposteln in VIC ums Leben gekommen. https://www.abc.net.au/news/2019-04-22/ ... s/11034924

Verstaendlich, dass da die Einstellung manchmal umschlägt und gar mancher mag fuer derartige Leute keinen Finger mehr rühren. Aber man weiss ja nie um was es geht wenn man gerufen wird, sagte mir ein Freund, Freiwilliger beim SES hier kürzlich.
Je besser es den Menschen geht, desto mehr Deppen kommen daher, aber hoffentlich täusche ich mich. Traf heute wieder am Hundestrand sehr nette Leute und Rusty mein Dackel sehr nette Hunde.

Servus
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2910
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Neues über Lucky Bay WA

Beitragvon ELL2829 am Mi 24. Apr 2019, 18:20

Sarah92 hat geschrieben:
serenity hat geschrieben:
Ich verstehe allerdings nicht, weshalb man das so gelassen hin nimmt! Es sollten riesige Schilder aufgestellt werden mit drastischen Hinweisen, z.B. "Your Feeding Kills the Kangaroos!" und einer einfachen Bilderliste mit durchgestrichenen Bildern von dem, was nicht gefüttert werden darf. Damit das auch Touristen verstehen, die kein Englisch verstehen/lesen können.


Da kann ich nur voll und ganz zustimmen.
Mich macht es unglaublich wütend wie egoistisch manche Menschen doch sind - auf Kosten anderer Lebenwesen. :!:
Die Leidtragenden sind in solchen Fällen immer die Tiere, doch das ist dem ignoranten Touri egal - er hat ja ein tolles Foto. Da krieg ich nen Hals...

Ich stimme Dir zu. Ich bin vor nicht all zu langer Zeit hier beschimpft worden, weil ich mal nachgefragt habe, ob Delphine das "Schwimmen mit Delphinen" auch toll finden. Streichelzoos finde ich übrigens auch arg grenzwertig.
Hunde streichel ich auch nur, wenn die das wollen. Frag Xaver.

CU Peter
nach Australien ist vor Australien
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1141
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Neues über Lucky Bay WA

Beitragvon Rusty am Mi 24. Apr 2019, 18:55

Nun hier ist etwas über die Delphine, sah welche heute, wie so oft am Strand. Unmöglich zu sagen sind es 2 oder 6, aber alle Leute dort, freuen sich sie zu sehen
Fuer Besucher sicher interessantt tps://www.facebook.com/dolphindiscoverycentre/ ggf. auch fuer Peter aus Essen bald.
Wir waren früher oft dort, angeblich leben in Koombana Bay ca. 200 davon. Aber ich seh sie ja oft hier in Busso und freue immer darüber.
Ggf. die selben oder auch nicht, who knows. Aber vielleicht kommen sie morgen wieder daher?

Schaun mer mal.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2910
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Neues über Lucky Bay WA

Beitragvon Rusty am Fr 3. Mai 2019, 16:06

Weiteres ueber Esperance, im Winter ist es anders als in der Saison, findet sich hier:

https://justanotherday.westernaustralia ... geted=true
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2910
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Neues über Lucky Bay WA

Beitragvon Followme am Sa 4. Mai 2019, 14:11

Mal noch was zum Füttern der Kangurus:

In den Flinders, genauer gesagt Wilpena Pound, war es mit den Kängurus extrem. Die sind an den Frühstückstisch gekommen und haben tatsächlcih Essen vom Tisch geklaut.

Die BBQ- Plätze haben sie regelrecht belagert und ausgewachsene Männchen haben in den Eingängen des Waschhauses gelegen, so dass sich keiner mehr vorbeigetraut hat.

Man muss es regelrecht als Plage bezeichen, aber auch in aller Deutlichkeit sagen: das ist von mega dummen Menschen durch absolut widersinniges Füttern gemacht!
You only live once. But if you do it right, once is enough
Followme
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 752
Registriert: 15.04.2015


Zurück zu Das schwarze Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HannesGR und 8 Gäste