Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Neugeräte auf Reisen

Australien Forum mit Tipps für die Reiseplanung und den Reisealltag - Sehenswürdigkeiten, besondere Reiseinteressen, Ureinwohnern begegnen, Zoll, Zahlungsmittel, Technik

Re: Neugeräte auf Reisen

Beitragvon ELL2829 am Fr 21. Jun 2019, 16:52

HannesGR hat geschrieben:"Kassiert" der deutsche Zoll nicht seit Kurzem auch die PKW-Steuern?
https://www.bundesfinanzministerium.de/ ... chner.html
Johannes

JA, wobei seit kurzem es nicht ganz trifft. Der Zoll ist seit dem 1.7.2014 dafür zuständig. Hintergrund ist, dass die Kfz-Steuer eine Bundessteuer ist und der Bund damit auch für die Eintreibung zuständig ist und nicht mehr die (Landes-)Finanzämter.
nach Australien ist vor Australien
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1177
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Neugeräte auf Reisen

Beitragvon kalbarri am Fr 21. Jun 2019, 19:09

moin zusammen,
@ Elvira,
Zoll am Flughafen, also ggf. Ffm, oder heimisches Zollamt. Wo findet man die im Fraport, Terminal 1? Danke schon mal für die Antwort.

@ Micknick,
die sind sogar sehr rege. Als ich mein Pferd, Schweizer Freiberger, seinerzeit aus der Schweiz geholt habe, musste ich 7 1/2 % Luxuseinfuhrumsatzsteuer des Kaufpreises cash bezahlen. Der Zollbeamte in Basel war so ein
Ar....., den Ausreisestempel habe ich erst bekommen, als ich mit der bezahlten und gestempelten Rechnung nochmals bei ihm war. Da hat er dann den Spruch abgelassen: wollte mal sehen, ob sie auch wirklich bezahlen :oops: Man hat das Gefühl, die Schweiz liegt im finstersten Afrika und ist nicht bloß nicht in der EU, was der Grund für die Steuer ist.

mfg Kalbarri
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 777
Registriert: 20.05.2010

Re: Neugeräte auf Reisen

Beitragvon ELL2829 am Fr 21. Jun 2019, 22:09

kalbarri hat geschrieben:moin zusammen,
Als ich mein Pferd, Schweizer Freiberger, seinerzeit aus der Schweiz geholt habe, musste ich 7 1/2 % Luxuseinfuhrumsatzsteuer des Kaufpreises cash bezahlen. Der Zollbeamte in Basel war so ein
Ar....., den Ausreisestempel habe ich erst bekommen, als ich mit der bezahlten und gestempelten Rechnung nochmals bei ihm war. Da hat er dann den Spruch abgelassen: wollte mal sehen, ob sie auch wirklich bezahlen :oops: Man hat das Gefühl, die Schweiz liegt im finstersten Afrika und ist nicht bloß nicht in der EU, was der Grund für die Steuer ist.

mfg Kalbarri

Ich muss da mal eine Lanze für die Menschen beim Zoll brechen.

Der macht da seinen Job. Und die Schweiz gehört nun mal nicht zur EU. Sollte er deinetwegen die entsprechenden Gesetze brechen und seinen Job riskieren. Ich glaube, wenn Du da mal in Ruhe drüber nachdenkst kommst Du zu dem gleichen Ergebnis. Weiterhin schaut er auch Dir nur vor den Kopf. Weißt Du, wie viele schon ohne zu zahlen von dannen gefahren sind. Also ich kann ihn verstehen und hätte genauso gehandelt.

Wir können da aber gerne beim nächsten Stammtisch in Bochum mal drüber reden. Am 13.7. ist es wieder so weit.

Tschööö

Peter
nach Australien ist vor Australien
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1177
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Neugeräte auf Reisen

Beitragvon Elvira am Sa 22. Jun 2019, 00:50

Hallo Kalbarri,
wir haben es beim "heimischen" Zollamt gemacht. Gibt aber auch einen Schalter am Flughafen.
https://www.zolltarifnummern.de/zollamt/DE003310

Am einfachsten: die Originalrechnung einstecken

LG
Elvira
Elvira
Australien-Stammtisch Frankfurt
http://www.australien-stammtisch.de
kontakt@australien-stammtisch.de
20 Reisen nach Australien davon 2005 - 2006 - 1 Jahr rund um Australien
http://www.wolff-in-au.de
Elvira
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 192
Registriert: 06.07.2006

Re: Neugeräte auf Reisen

Beitragvon Rusty am Sa 22. Jun 2019, 19:35

Erstaunlich was eine derartige Anfrage nach Kleinigkeiten, wie Nachweis über irgendwelche elektronische Geräte hier so auslöst.
Weiss nicht mehr wie oft ich hier in OZ schon eingereist bin, nach derartigem hat noch niemals einer gefragt.

Der dt.Zoll bringt sicher nicht nur Peanuts auf der Suche nach Kleingeräten, nach alt deutscher Gründlichkeit, in den Haushalt. Ob es sich dabei lohnt sei gefragt?
Aber die Gesetzgebung ist da ggf. wenn sich multinationale Firmen, dank irgendwelcher Steuerschlupflöcher kaum Steuern auf ihre Erlöse hier und dort bezahlen etwas hinten dran.
Natürlich ist die Inanspruchnahme von Reisenden mit, was weiss ich wichtig, aber ggf. wäre anders wichtiger und in der Ausbildung der Mitarbeiter angebracht.
Deshalb mein ursprünglicher Beitrag, auf was konzentriert man sich, wenn nicht alles machbar ist, jeder Selbstaendiger oder Firma wüsste das sicher.

Wenn man seit langem hier lebt, dann blickt man halt nicht mehr so durch. Lol.

Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2958
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Neugeräte auf Reisen

Beitragvon WestSkills WA am So 23. Jun 2019, 05:53

Rusty hat geschrieben:Wenn man seit langem hier lebt, dann blickt man halt nicht mehr so durch. Lol.
Servus
Rusty


Geht mir auch so mate J

Mit Zoellner ist es einfach wie mit allen anderen Menschen, die mit etwas kuenstlicher Authoritaet (= Macht) ausgestattet werden, egal ob sie aufgrund ihrer Pesoenlichkeit dazu geeignet sind, diese auszuueben. Der wahre Charakter des Menschen kommt zum Vorschein. Es gibt eben Solche und Solche und auch ganz Spezielle, die mit dem falschen Bein aufgestanden sind. Ist Glueckssache und darauf hat man nur sehr bedingt Einfluss. Mit etwas Geschick kann man auch den groessten Grandler zur Kooperation motivieren, aber wenn man selbst, nach dem langen Flug gestresst vor dem schlecht gelaunten 'Beamten' steht, kollidieren eben 2 Welten oder Persoenlichkeiten. Und Rassismus gibt es auch beim Customs ... frag mal die Air Asia Passengers, die aus KL direkt ankommen und vergleiche deren Wartezeiten / -schlange bei Customs mit denen, die in Singapore nur den 'Anschlussflug' nach Perth genommen haben. Bei 'KL direkt' meistens 'volles Programm' mit Sniffer dogs in der Warteschlange, nicht nur bei baggage collection. Andererseits koennte man sich hier auch auf 'Erfahrungswerte' berufen und die Massnahmen damit rechtfertigen. Aehnlich der 'Schleierfahndung' im koeniglich Bayerischen Grenzgebiet, die mal Mode wahr. Da ging es auch um 'Erfahrungswerte'. Fragt Peter, der kennt sich damit noch wesentlich besser aus als ich.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1725
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Neugeräte auf Reisen

Beitragvon kalbarri am Di 2. Jul 2019, 18:25

moin zusammen,

der Antrag kann nur noch beim jeweiligen Flughafenzollamt vorgelegt werden, für Frankfurt wäre das hier:
Hauptzollamt Frankfurt am Main
Kontrolleinheit Flughafen
Reiseverkehr Frankfurt am Main
Dienststellenschlüssel 3306
Hahnstraße 68 - 70
60528 Frankfurt am Main
Erreichbarkeit der Dienststelle
Zugang:
über die Flughafen-Terminals 1 und 2
Telefon:
069 690-30698
069 690-26081
Fax:
069 690-59083
E-Mail:
poststelle.hza-ffm@zoll.bund.de.
Barrierefreie Dienststelle:
ja

Besetzung 24/7

Der Antrag kann online ausgefüllt werden und muss dann in Papierform vorgelegt werden.
https://www.formulare-bfinv.de/ffw/form ... 99B37F6A8F

https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/R ... _node.html


mfg Kalbarri
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 777
Registriert: 20.05.2010

Vorherige

Zurück zu Das schwarze Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 49 Gäste