Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Auszeichnung: Australians of the year.

Australien Forum mit Tipps für die Reiseplanung und den Reisealltag - Sehenswürdigkeiten, besondere Reiseinteressen, Ureinwohnern begegnen, Zoll, Zahlungsmittel, Technik

Auszeichnung: Australians of the year.

Beitragvon Rusty am So 26. Jan 2020, 16:12

Diese Auszeichnung wird jedes Jahr am Australia Day verliehen und in gar vielen Kategorien.

Natürlich ist es auch eine Media Show, kostet wenig und gar mancher kennt manchem, selbst in diesem grossen Land.
Und viele haben sich an dem Vorschlagsverfahren beteiligt.

Fast immer geht es mit dem üblichem Zeremoniell und Beweihraeucherung ueber die Bühne, aber eigentlich immer fuer verdiente Mitbürger.

Zwischenzeitlich aber, engagieren sich auch junge Menschen hier ueber den Klimaschutz, die alten haben daran kein Interesse und manche kritisieren die jg. Leute, wie Greta Thumberg, auch hier. Aber wir alten sind nicht die Zukunft, um die es hier fuer unsere Kinder und Enkel geht. Alles und auch wir und vor ihnen, hat die Umweltkarre in den Dreck gefahren die den Klimawechsel hervor gerufen hat. Zumindest bei den Wissenschaftlern unbestritten, die Industrie, Investmentfunds wie Black Rock beginnen es zu begreifen, andere wie the US orange man usw. werden es wohl nie. Old white (but not wise) man, sicher niemals.

Dafuer spricht das Gesichtsausdruck, der älteren Dame neben der jüngeren Preisträgerin auf dem tread, ja Bände:
https://www.abc.net.au/news/2020-01-26/ ... s/11901788

Wiedergibt ggf. die Meinung der heutigen aeltern Generation, aber nicht meiner.

Eigentlich kein Thema fuer hier, aber der Artikel ist es sicher true OZ und es muss ja auch nicht immer nur dass, von A nach B fahren sein.

https://www.abc.net.au/news/2020-01-26/ ... s/11901788

Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 3133
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Zurück zu Das schwarze Brett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste