Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Auslandskrankenversicherung für mehr als 56 Tage?

Hier finden Sie alle alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Work & Travel / Backpacking"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Auslandskrankenversicherung für mehr als 56 Tage?

Beitragvon Gast am Di 10. Mär 2015, 12:45

Warum gelten Auslandskrankenversicherungen denn eigentlich immer nur für 56 Tage? Siehe z.B. hier - da heißt es:

Eine Auslandsreisekrankenversicherung gehört in jedes Urlaubsgepäck. Sie sichert Ihnen eine gute medizinische Versorgung: weltweit und rund um die Uhr für beliebig viele Reisen bis zu 56 Tage


Nur was macht man jetzt, wenn man für einen längeren Zeitraum zurück nach Australien will wie ich? Vor Ort versichern?

Danke schon mal!
Gast
 

Re: Auslandskrankenversicherung für mehr als 56 Tage?

Beitragvon Rusty am Di 10. Mär 2015, 15:56

Geh auf google und mach Dich schlau,da gibt es jede Menge,z.B.


Auslandskrankenversicherung für ein Jahr: sicher auf allen Reisen
www.allianz-reiseversicherung.de/.../ja ... rsicherung
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 3267
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Auslandskrankenversicherung für mehr als 56 Tage?

Beitragvon Elvira am Mi 11. Mär 2015, 10:11

Hallo,

hier findest Du einen Vergleich zum Thema Auslandsreisekrankenversicherung:
http://www.reiseversicherung.com/vergle ... erung.html

Elvira
Elvira
Australien-Stammtisch Frankfurt
http://www.australien-stammtisch.de
kontakt@australien-stammtisch.de
20 Reisen nach Australien davon 2005 - 2006 - 1 Jahr rund um Australien
http://www.wolff-in-au.de
Elvira
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 203
Registriert: 06.07.2006

Re: Auslandskrankenversicherung für mehr als 56 Tage?

Beitragvon Gast am Mi 29. Apr 2015, 08:55

Die Versicherungen gehen hier davon aus, dass man nicht Dauerhaft im Ausland bleibt. 56 Tage sind dort schon großzügig kalkuliert. In aller Regel bleibt der Urlauber 20-30 Tage im Land. Wer dauerhaft bleiben will, muss ich um eine private Krankenversicherung kümmern und ein Visum beantragen. Laut http://test-krankenzusatzversicherung.de/krankenzusatzversicherung-ambulant/ sind diese Versicherungen in Kanda, USA, Russland und viele andere Länder ohne gesetzliche Krankenversicherung, Grundvoraussetzung um einreisen zu können.....selbst als Urlauber....es kann sonst passieren das man nicht ins Land reingelassen wird.
Gast
 

Re: Auslandskrankenversicherung für mehr als 56 Tage?

Beitragvon HannesGR am Mi 29. Apr 2015, 14:33

Meine Krankenkasse (TK) hat "im Angebot" eine LangzeitKV-Ausland für nur 80 Cent/Tag/Person.
Prüf mal ob Ihre Krankenkasse vielleicht auch sowas anbietet.
Wir zahlten also pro Person ca. 72 Euro für unsere 3 Monate in Oz.
Johannes
HannesGR
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 236
Registriert: 04.01.2007

Re: Auslandskrankenversicherung für mehr als 56 Tage?

Beitragvon mv am Mo 4. Mai 2015, 18:15

Die Stiftung Warentest hat auch immer mal wieder eine Übersicht über Langzeit-Auslandskrankenversicherungen - an eine von vor ca. 2 Jahren erinnere ich mich vage. Such einfach auf deren Homepage danach.

Michael
mv
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 203
Registriert: 12.09.2005


Re: Auslandskrankenversicherung für mehr als 56 Tage?

Beitragvon Gast am Do 28. Mai 2015, 12:28

Am besten mit sofortiger Vergleichsmöglichkeit:
https://www.covomo.de/vergleich/
Am besten wirklich den Zeitraum angeben, damit man auch einen genauen Preis bekommt.

Ich glaube kaum, dass man ohne Arbeits- und/oder Aufenthaltserlaubnis eine Versicherung vor Ort abschließen kann.
Aber genau weiß ich das nicht.
Gast
 

Re: Auslandskrankenversicherung für mehr als 56 Tage?

Beitragvon Gast am Do 23. Jul 2015, 14:54

Ich denke wenn man eine Versicherung braucht, welche mehr als 56 Tage Aufenthalt versichern soll, der muss lange Suchen. Eigentlich kommt dies nur für Studenten, Arbeitnehmer und Selbstständige in Frage. Laut http://ratgeber-auslandskrankenversicherungen.de/amerika/ muss in Amerika, Kanada, Russland und vielen anderen Ländern bei jeder Einreise eine Police für die Gesundheitsversorgung nachgewiesen werden. Es muss dem Antragsteller klar sein, dass die Kosten der Police hier deutlich ansteigen können.
Gast
 

Re: Auslandskrankenversicherung für mehr als 56 Tage?

Beitragvon Gast am Di 1. Dez 2015, 15:36

Hallo zusammen,

ich arbeite als Social Media Managerin bei STA Travel und kann bestimmt weiterhelfen.

Die meisten Reiseversicherung sind für "normale" Reisen kalkuliert und daher gibt es auch die zeitliche Beschränkung. Wer für einen längeren Zeitraum auf Reisen geht, der hat ganz andere Bedürfnisse und Ansprüche als ein Reisender, der nur 2-3 Wochen unterwegs ist. Auf einer weltreise muss man zum beispiel mal zum Zahnarzt, zur Vorsorgeuntersuchung oder muss auch bei der Arbeit im Ausland versichert sein. Deswegen bieten Reiseversicherungen für Langzeitreisende besondere Leistungen. Bei der Versicherung von STA Travel sind das zum Beispiel diese hier:

• 60 Monate Laufzeit (bis 5 Jahre)
• Arbeiten im Ausland eingeschlossen
• Prämienrückerstattung bei vorzeitiger Rückkehr
• Verlängerung der noch nicht abgelaufenen Reise-Krankenversicherung während der Reise ist möglich
• Günstige Prämien bis 39 Jahre
• Kein Selbstbehalt!
• Alle Extremsportarten sind versichert
• Vorsorgeuntersuchungen wie z.B. Zahnvorsorge, gynäkologische Vorsorge sind inkludiert
• 3 Wochen Versicherungsschutz (je 6 Monate) im Heimatland ab einer versicherten Zeit von 7 Monaten (max. 6 Wochen pro Jahr)

Mehr Infos dazu gibt es natürlich auch noch auf der Webseite https://versicherung.statravel.de/reise ... rsicherung .

Viele Grüße
Cornelia
Gast
 

Nächste

Zurück zu Work & Travel / Backpacking (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste