Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Familie: 4WD oder Campervan Perth Darwin?

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reisen mit Allrad"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Familie: 4WD oder Campervan Perth Darwin?

Beitragvon Gast am Sa 6. Jun 2015, 16:11

G'day allerseits

Wir planen von Mitte April bis Mitte Juli (3 Monate) 2016 von Perth nach Darwin mit unseren Kindern unterwegs zu sein (Alter bei Reisezeit: 4.5 und 1.5 Jahre). Wir studieren das neuste Buch von Günther und Mohr und studieren alle Anbieter von Campervans und 4WD. Dabei haben wir langsam den Durchblick verloren und wissen nicht was am Besten ist.

Wer kann uns bei unserem Entscheid durch Erfahrungen und Tipps weiterhelfen in der Fahrzeugwahl?

Klar, es läuft auf einen Kompromiss raus. Wir haben keine Luxus-Anforderungen an unser Fahrzeug, möchten aber doch an die schönen Campsites (an der Küste) kommen, die scheinbar nur mit 4WD erreichbar sind. Wir wollen mit unseren Kindern kein Outback-extreme machen und die Kinder sollten wenn möglich nicht zu hinderst im Wagen sitzen...

Herzlichen Dank im Voraus für Eure hilfreichen Rückmeldungen!

Wombat (swiss made).
Gast
 

Re: Familie: 4WD oder Campervan Perth Darwin?

Beitragvon JoeVlbg am So 7. Jun 2015, 18:38

Hallo Wombat,

wir haben die Strecke nächstes Jahr auch vor zu fahren.

Wir sind letztes Jahr von Cairns nach Darwin gefahren und hatten dort ein 4 WD von Apollo.

Auf unserer Fahrt haben wir ein Crickey Camper gesehen (4 WD mit Anhänger).
Ich habe mir das Auto genauer angeschaut und ich muss sagen, ich war begeistert. Ausstattung, Platz, Idee ich muss sagen für mich schaut alles durchdacht aus.

Wir werden die Strecke im Juli/August 2016 fahren und so wie es ausschaut werden wir so ein 4 WD mit Anhänger mieten.

Bei Apollo hatten wir einen auch einen 4 WD (4 Personen) welcher aber laut unserem Reisebüro aus dem Programm genommen wird was leider Mega schade ist, da wir sehr zufrieden mit dem Auto waren.

LG Joe
2012 : Mel-Adl-Asp-Tsc-Bri-Syd
2014 : Cns- Drw
2016 : Per - Drw
JoeVlbg
Insider
Insider
 
Beiträge: 68
Registriert: 01.01.2013

Re: Familie: 4WD oder Campervan Perth Darwin?

Beitragvon Tina + Andreas am So 7. Jun 2015, 23:12

Eine Alternative wäre noch der Hilux von TCC für bis zu 5 Personen: http://www.travelcar.com.au/car-rental/4-wheel-drives/4x4-hilux/. Zwar kein Camper aber mit Zelt und Co top ausgestattet. Mit TCC haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht.
Alternativ: http://www.drivebeyond.com.au/campervan-motorhome-hire/3-berth-campervan.html
Der von Joe genannte Apollo 4WD Camper für 4 Personen wurde leider tatsächlich aus dem Programm genommen.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2642
Registriert: 05.04.2002

Re: Familie: 4WD oder Campervan Perth Darwin?

Beitragvon JoeVlbg am So 7. Jun 2015, 23:17

Hallo Tina + Andreas,

ja eben leider wurde das Auto aus dem Programm genommen, es war einfach genal. Genug Platz zum schlafen, zum kochen und für die Koffer und das feine war die Fahrerkabine mit ausreichend Platz.

LG Joe
2012 : Mel-Adl-Asp-Tsc-Bri-Syd
2014 : Cns- Drw
2016 : Per - Drw
JoeVlbg
Insider
Insider
 
Beiträge: 68
Registriert: 01.01.2013

Re: Familie: 4WD oder Campervan Perth Darwin?

Beitragvon Tina + Andreas am So 7. Jun 2015, 23:23

Hallo Joe,
wir hatten zweimal die 4WD Variante für 2 Personen von Apollo, war echt top. Der für 4 Personen eine echte Marktlücke.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2642
Registriert: 05.04.2002

Re: Familie: 4WD oder Campervan Perth Darwin?

Beitragvon Gast am Di 9. Jun 2015, 00:58

Hallo,

2013 wurden wir für 2 Wochen zu einem 4 Plätzer Apollo verdonnert, weil wir in Melbourne den angebotenen Adventure (2Plätzer) ablehnen mussten. In Adelaide haben wir dann einen guten Adventure bekommen. Mir ist schleierhaft wie man mir 4 Personen in dem 4 Plätzer 4WD Apollo unterkommen konnte. Zu viert fahren ging ja noch, aber zu viert schlafen muss doch die reinste Katastrophe gewesen sein. Ich kann gut verstehen, dass dieses Modell aus dem Verkehr gezogen wurde. Ein 4WD mit Automat eignet sich eh nur für Sonntagsfahrer. Das lausige Außenfach ohne rechte Befestigung für den Reservekanister und dessen billige Plastiktür war wirklich das Letzte. Also absolut kein Bedauern über das Verschwinden dieses Modells!
So das war meine Erfahrung und meine ehrliche Meinung.

Elcédéa
Gast
 

Re: Familie: 4WD oder Campervan Perth Darwin?

Beitragvon JoeVlbg am Di 9. Jun 2015, 17:07

Elcedea hat geschrieben:Hallo,

2013 wurden wir für 2 Wochen zu einem 4 Plätzer Apollo verdonnert, weil wir in Melbourne den angebotenen Adventure (2Plätzer) ablehnen mussten. In Adelaide haben wir dann einen guten Adventure bekommen. Mir ist schleierhaft wie man mir 4 Personen in dem 4 Plätzer 4WD Apollo unterkommen konnte. Zu viert fahren ging ja noch, aber zu viert schlafen muss doch die reinste Katastrophe gewesen sein. Ich kann gut verstehen, dass dieses Modell aus dem Verkehr gezogen wurde. Ein 4WD mit Automat eignet sich eh nur für Sonntagsfahrer. Das lausige Außenfach ohne rechte Befestigung für den Reservekanister und dessen billige Plastiktür war wirklich das Letzte. Also absolut kein Bedauern über das Verschwinden dieses Modells!
So das war meine Erfahrung und meine ehrliche Meinung.

Elcédéa


Hallo Elcédéa,

warum Ihr einen guten Adventure (2 Plätzer) ablehnen musstet, tut ja nichts zur Sache.

Aber bei dem für 4 Personen ist bekannt, dass er eigentlich für 2 Erwachsene und 2 Kinder gedacht ist.
Für 2 Erwachsene und 1Kind ist er allemal ausreichend, natürlich ein 3-Mann Zelt ist auch naja wie soll ich es sagen, eng. Auch muss ich die Koffer in einem Zelt von hier nach da tragen.

Ein wWort zur Küche muss ich sagen wir hatten einen Gas Grill den wir nur im freien benutzt haben, so wie auch bei einigen anderen Modeln von diversen Vermietern. Den Abwasch konnten wir wunderbar drinnen erledigen. Stauraum war genügend vorhanden. Wir haben drausen wie auch drinnen gegessen.

Bezüglich der Automatik bei einem 4 WD naja, … . Ich habe den Vorteil das ich in den Bergen wohne (Berge nicht Hügel) und auch hier schon einen 4 WD mit Handschaltung gefahren bin. Dazu möchte ich nur sagen, mit etwas gutem Willen und können geht auch ein 4 WD mit Automatik.

Wegen der Plastiktüre kann ich nur sagen, gebe ich Ihnen Recht, aber, ich suche ein Auto nicht wegen einer Plastiktüre oder der Farbe oder … aus. Für mich entscheiden Funktionalität und Notwendigkeit.

Das ist meine ehrliche Meinung


LG Joe
2012 : Mel-Adl-Asp-Tsc-Bri-Syd
2014 : Cns- Drw
2016 : Per - Drw
JoeVlbg
Insider
Insider
 
Beiträge: 68
Registriert: 01.01.2013

Re: Familie: 4WD oder Campervan Perth Darwin?

Beitragvon Gast am Di 9. Jun 2015, 22:05

G'day allerseits

Besten Dank für Eure Rückmeldungen und Hinweise.

Inzwischen haben wir bei TCC angefragt (der Hilux ist ausgebucht) und bei RMS-travel. Bei RMS ist noch ein "Toyota Landcruiser Troop Carrier Bushcamper mit High Top 5-Seater"frei. Ich entnehme aus Forum (Eintrag 2012), dass die Wagen ziemlich älter sind aber zumindest gut gewartet.

Was meint Ihr zu diesem RMS für 2 Erwachsene und 2 Kleinkinder ?
Wie ist das mit dem Lärmpegel während der Fahrt ?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hinweise. Sind vorfreudig.

Nando aka wombat
Gast
 

Re: Familie: 4WD oder Campervan Perth Darwin?

Beitragvon Gast am Mi 10. Jun 2015, 00:23

Hallo Jo,

ich kann Dir versichern, dass die Ablehnung des 1. Adventure gerechtfertigt war, sonst hätte ich wohl kein Ersatzfahrzeug bekommen. Dass mal ein Fahrzeug nicht zur Verfügung steht passiert eben mal. Dass man dann aus der Not einem die letzte Schwarte andrehen möchte passiert eben auch. Mit dem Ersatzwagen haben wir uns mit Apollo geeinigt und damit war der Fall erledigt. Bei einer Mitdauer von 110 Tagen kann man ja auch etwas Entgegenkommen erwarten.
Plastiktüren und deren Farbe sind mir eigentlich auch egal. Nicht egal ist mir hingegen, wenn eines der lommeligen Schlösser schon beim hinschauen kaputt gehen - Konstuktionsbedingt, und wenn hinter jener Tür unter Anderem auch ein voller 20 Liter Kanister steht, ohne Möglichkeit diesen z.B. mit einem Gurt solide fest zu zurren. Das könnte im Gelände schon von Vorteil sein, denke ich. Da es diesen Wagen ja auch nicht mehr gibt, möchte ich zu den Platzverhältnissen für das Gepäck keinen Kommentar mehr abgeben.
Zum Adventure: für 2 Personen eigentlich der ideale 4WD. Es wäre aber schön, wenn der Innenraum nicht so lieblos zusammengeschustert wäre, aber was wäre die Welt wenn es nichts zu meckern gäbe. Dafür entschädigt ja der hervorragende Diesel des Hilux.

So und nun wünsche ich Wombat viel Spass im wundervollen Australien!

Elcédéa
Gast
 

Re: Familie: 4WD oder Campervan Perth Darwin?

Beitragvon goopher am Di 16. Jun 2015, 05:33

Hallo!

Wir haben schön öfters bei TCC gemietet gehabt und waren immer super zufrieden! Das mit dem Platz ist immer so eine Sache. Am besten so wenig wie möglich mitnehmen (ja keine Spielsachen, die brauchen die Kids hier in der Natur nicht - es gibt genug Steine, Stöcke, Sand und Blätter). Man braucht echt nicht viel. Wir haben diesmal "nur" 5 Ganituren pro Kopf mitgenommen und selbst das ist zu viel. Die Kids rennen meistens in Badhose od. nackt rum und benötigen 2 Ganituren. Dreckig werden sie so und so recht schnell wieder - meist nach 5 min. Wenns vor Dreck schon steht dann wirds druchgewaschen, aufgehängt und am nächsten Morgen wieder angezogen (praktisch ist rotes Gewand bzw. dunkles :-) ).
Wir reisen zur Zeit für 5 1/2 Monate zu fünft (die Kids sind 1 1/2, 9 und 11 Jahre alt) in einem Toyota Landcruiser mit Dachzelten und der Platz reicht gut aus. Wenn wir Lebensmittelvorräte aufstocken, dann sind wir knackevoll, aber auch Versorgung für eine Woche passt gut rein (inkl. 50 l Wasser). Hier Pictures von unserer Reise ... www.oz.lani2.com..

Lg Andrea
Andrea, Jürgen, Lena, Marie & Livio

2000:Sydney,Brisbane-Carins,Zentr.,Perth
2002:Darwin-Perth
2003:Darwin-Zentr.-Kimberley-Darwin
2005:CapeYork
2007:Western Australia
2015:Sydney-Adelaide-Zentrum-Westküste-Darwin (6 Monate)
http://www.lani2.com
goopher
Insider
Insider
 
Beiträge: 61
Registriert: 04.06.2013
Wohnort: Österreich

Nächste

Zurück zu Reisen mit Allrad in Australien (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste