Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Windfarm auf Rottnest Island

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem schwarzen Brett.
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Windfarm auf Rottnest Island

Beitragvon Rusty am Sa 13. Jun 2015, 14:17

Prime Minister Tony Abbot war vor kurzem auf der Insel zu Besuch und machte recht interessante Bemerkungen zur erneuerberen Energiegewinnung.

Naeheres hier:


Wind farms 'ugly and noisy': Abbott

June 11, 2015 - 9:47AM
To view the entire video, click on: http://media.watoday.com.au/featured/wi ... 05028.html
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2646
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Windfarm auf Rottnest Island

Beitragvon Zoppo am So 14. Jun 2015, 01:59

Stimmt, hat er recht.
Mein Bruder hat sein Lager keine 2 Km von einer entfernt im Schwarzwald.
Da hoerst Du einen Hubschauber fliegen.
Wenn die Zugvoegel dann durch auf Ihre Reise gehen, kannst einige unter den Propellern aufsammeln die es zerlegt hat.

Was anderes ist gerade in SA- da will man in 2 Jahren das E-Werk in Port Augusta dicht machen, das derzeit von der dortigen Ligh Creek coal mine versorgt wird.
Man schliest die Mine und macht das E-Werk dicht, was so rund 2000 Leute arbeitslos macht. Die Gemeinde ist danach tot.
Derzeit hat Suedaustralien 7,1% Arbeitslosigkeit und somit die hoechste in Australien.
In Elisabeth macht Holden bald den Laden dicht und die Arbeitslosigkeit in Norden von Adelaide klettert bereits auf die 50% Marke zu.
Als naechstes plant man, die ASC, eine in Osborne liegende Werft fuer U-Boote und Zerstoerer, nur noch fuer Reparatueren und Instandsetzung zu nuten und die Auftraege fuer Neubauten kunftig-weil billiger ins Ausland zu verlegen.
Das duerfte dann so weitere 3000 Arbeitsplaetze frei setzen.

Um aber noch mal auf Tony zu kommen.
Sagte der nicht letzte Woche zum Thema Preissteigerung, dass die Leute einfach eine besser bezahlte Stelle annehmen sollen?
Ich wurde ja seinen Job machen und das fuer das halbe Gehalt.
Ob er damit einverstanden ist?
Komisch- warum mir bis heute keiner einen besser beahlten Job angeboten hat?

Wie sagte letzt mein Brieftraeger so trffend.
Australien verkauft in seinem Haus das Bad und die Toilette und fraegt zu den unmoeglichsten Zeiten an, wann man diese benutzen darf.
Zoppo
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 376
Registriert: 24.11.2008

Re: Windfarm auf Rottnest Island

Beitragvon Tina + Andreas am So 14. Jun 2015, 09:37

Es gibt etliche Studien, das man die Anzahl der getöteten Vögel durch Windkraftanlagen vernachlässigen kann. Info: http://de.wikipedia.org/wiki/Windkraftanlage#Auswirkungen_auf_die_Umwelt
Beim Einsatz von Offshore Windkraftanlagen entstehen keine schädlichen Lärmauswirkungen für den Menschen und Küste hat Australien wahrlich genug. Info: http://de.wikipedia.org/wiki/Offshore-Windpark
Sonnenenergie könnte in Australien auch sehr effektiv genutzt werden.
Aber wenn Mr. Abott lieber neben einem Kohlekraftwerk oder in Zukunft auch neben einem AKW wohnen möchte kann er das ja gerne tun.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2642
Registriert: 05.04.2002

Re: Windfarm auf Rottnest Island

Beitragvon Rusty am So 14. Jun 2015, 11:06

Zoppo,

bei meinem Besuch,letztes Jahr in Thueringen zeigte mir ein Kumpel seine eigene Windmühle,evtl.gehoerte ihm auch nur ein Teil davon,dort gibt es wahrlich viele.
500 m entfernt hörte man nichts davon,nur den Background Lärm der Autobahn.

Ueber die Leistungsfähigkeit dieser Werft im internationalem Wettbewerb,lässt sich kaum streiten.Vor kurzem strauchelte darüber ein australischer Verteidigungsminister,der im Parlament erklaerte,er würde denen nicht mal zutrauen ein Kanu zu bauen.Die Neuanschaffungen der U Boote wird evtl.aus Kosten-und Qualitätsgründen in Japan oder Europa geschehen,ausser jemand wie Du macht mehr Druck auf die MP,s aus SA,gefälligst nicht im nationalen sondern im lokalen Interesse zu handeln.Politik geht auch hier meist nicht über Wahlkreis-oder Landesgrenzen hinaus.Siehe Stromtrasse in Bayern.
Evtl.aehnlich sieht es mit den Autofabriken aus,international weht eben ein anderer,als der hier noch so weit verbreitete she'll be right mate,Wind.

Die jetzige Regierung hat ggf.auch kaum Interesse daran,die führende Lage Australiens als die größten Dreckschleudern der Welt,pro Kopf, zu verringern.

Das mit dem besser bezahlten Jobs,sagte Joe Hockey in Bezug auf die Häuserpreisentwicklung in Sydney.

Da sind wir dann wieder beim Weltmeistertum:pro Kopf die meisten Schulden auf der ganzen Welt,aber trotzdem lebt es sich hier nicht schlecht.

Ein Kumpel von mir,erzählte heute während der morgendlichen Kaffepause unseres Motorradclubs,er zahlte während seines letzten Skiurlaubs fürs Uebernachten mit Frühstück etwa $ 75.00 (Euro 50.00),grosses Erstaunen und Nachfrage,wo wohl in VIC?
Als die Antwort Austria kam war das Theme erledigt.

Servus
Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2646
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Windfarm auf Rottnest Island

Beitragvon Zoppo am Mo 15. Jun 2015, 00:14

Die Schiffe und U-Boote wurden in Spanien entwickelt und hier gebaut.
Diesen Mist kann man unschwer den Arbeitern anlasten. Das waren Konstruktionsfehler.
Das letzte Mal als die Spanier was gebaut haben, war die Armada um England zu erobern.
Daher ist Schweden auch bei der neuen Ausschreibung raus geflogen. Deren letzter Neubau eines U-Bootes war in den 70ern.
Man legt grossen Wert darauf, dieses mal Leute mit Erfahrung ins Boot zu holen- jedoch sollte man darauf draengen, dass diese hier gebaut werden.

Zum Urlaub in Australien- immer mehr australier machen Urlaub im Ausland.
Das mit dem Wohnanhaenger oder zelten in der freien Natur, ist inzwischen zu teuer.
Ich gehe werde kuenftig auch im Ausland Urlaub machen.
Meine Ferien hier waren uns auch viel zu teuer- und wir campen.

Was die Pro Kopf verschuldung angeht, so sind wir Weltmeister.
Ich empfehle uebrigens jedem mal, nach zu lesen wie die amerikanische Immobilienkriese entstand.
Wir rennen gerade mit vollgas darauf zu. Inzwischen gehen den Banken die Kunden aus, denen man gerne Kredite vermittelt.
Man ist bei den Hauskrediten schon bei den unteren Gehaltsempfaengern angekommen.
Die Banken bekommen angst, auf Ihren faulen Krediten sitzen zu bleiben.
Daher diese Sprueche wie: seine Super nutzen zu koennen oder chinesische Investoren.
Objekte in guter Lage werden Ihren Preis behalten, aber was etwas vom ueblichen Invest liegt, oder in keiner besonderen Lage- da werden wir das Ende der Blase bald erleben.
Diesen Hintergrund sollte man im Auge behalten, wenn mal wieder die Rede vom Leitzins ist.
Ich hab es gerade bei einem Freund erlebt (junge Familie) deren Kreditanfrage geplatzt ist. Es handelte sich um ein Grundstueck von 110K.
Zuerst 10% Eigenkapital, dann auf einmal 20% und als er dann die letzlich geforderten 30% zusammen hatte, stellten sich die Banken immer noch quer.
Da hat er dann aufgegeben.
Ich meinte dazu, er solle 2 Jahre warten, dann kostet es nur noch die Haelfte und er kann bar bezahlen.
Zoppo
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 376
Registriert: 24.11.2008

Re: Windfarm auf Rottnest Island

Beitragvon Gast am Mo 15. Jun 2015, 20:42

Ein Kumpel von mir,erzählte heute während der morgendlichen Kaffepause unseres Motorradclubs,er zahlte während seines letzten Skiurlaubs fürs Uebernachten mit Frühstück etwa $ 75.00 (Euro 50.00),grosses Erstaunen und Nachfrage,wo wohl in VIC?
Als die Antwort Austria kam war das Theme erledigt.


Dürfte lange her sein, oder dein Kumpel hatte ein Klo/Dusche auf dem Gang was er sich mit 10-15 Leuten teilen durfte :D
Gast
 


Zurück zu Das schwarzes Brett (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste