Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Den Karpfen gehts an den Kragen

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem schwarzen Brett.
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Den Karpfen gehts an den Kragen

Beitragvon Rusty am Di 3. Mai 2016, 02:26

ABD NEWS


Fears carp eradication program will damage environment, tourism sector
Posted Mon at 7:06am | Updated yesterday at 10:05am

A dramatic plan to eradicate European carp from the Murray-Darling river system using the herpes virus may cause a pollution problem with dead fish littering waterways, a carp catcher fears.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2604
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Den Karpfen gehts an den Kragen

Beitragvon WestSkills WA am Di 3. Mai 2016, 11:36

Unsere 'Gelehrten' (scientists) sind der festen Ueberzeugung, dass unsere Voegel das Problem beseitigen werden. Also keine Panik und der Murray River ist ja ziemlich weit weg von WA.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1456
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Den Karpfen gehts an den Kragen

Beitragvon Rusty am Di 3. Mai 2016, 19:15

Oekologische Tatsachen und Probleme,lassen sich mit Hinweisen auf die Entfernung manchmal Verdrängen aber nicht lösen.
Etwas mehr ist da sicher erforderlich.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2604
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Den Karpfen gehts an den Kragen

Beitragvon WestSkills WA am Mi 4. Mai 2016, 11:08

Schaumermal wie gut deren Konzept klappt.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1456
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Den Karpfen gehts an den Kragen

Beitragvon Gast am Mi 4. Mai 2016, 15:59

Ohje, ich habe das Thema bereits gestern entdeckt. Ich hoffe nur, dass sich die Australier hierbei nicht am Ende schaden. Als sie damals die Agakröte eingeführt haben, um einen Parasiten von den Zuckerrohrplantagen zu vernichten, ging das ja gar nicht gut. Hoffentlich passiert nicht wieder etwas Schlimmes.
Gast
 

Re: Den Karpfen gehts an den Kragen

Beitragvon WestSkills WA am Do 5. Mai 2016, 10:18

Rusty hat geschrieben:Oekologische Tatsachen und Probleme,lassen sich mit Hinweisen auf die Entfernung manchmal Verdrängen aber nicht lösen.
Etwas mehr ist da sicher erforderlich.


Hi Rusty,

Da hast du auch wiedermal recht. Wuerden sie diese Herpes Viren im Swan River verteilen, haette auch ich ein Problem damit.
Wir haben hier in jedem Teich ausgewilderte 'Koi' Fishes ... die Dingers werden einfach manchmal zu gross fuer den heimischen Fishpond.

Happy Fishing J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1456
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth


Zurück zu Das schwarzes Brett (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste