Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Westküste mit Miet-Caravan

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Westküste mit Miet-Caravan

Beitragvon Gast am Sa 2. Jul 2016, 08:29

Hallo zusammen, wir planen zu zweit die Westküste abzuklappern. Dazu soll ein Camper gemietet werden. Alle Angebote die ich nun gefunden habe, beschränken die Nutzung auf das Fahren auf asphaltierten Straßen.
Ist das umsetzbar? Oder schränkt das zu sehr ein? Über eine kurze Einschätzung eurerseits wäre ich sehr dankbar. Viele Grüße, Doro
Gast
 

Re: Westküste mit Miet-Caravan

Beitragvon Stuggi89 am Sa 2. Jul 2016, 18:24

vielleicht sollte man wissen was du an der westküste machen willst, du kommst damit schon weit, kannst dem higway 1 folgen.. oder willst du ins innere???
Stuggi89
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 316
Registriert: 18.09.2015

Re: Westküste mit Miet-Caravan

Beitragvon WestSkills WA am So 3. Jul 2016, 07:20

Hi Doro,

Caravan, Campervan und Motor Home sind hier drei unterschiedlich Begriffe und Produkte. Caravan ist ein Wohnwagen (Anhaenger), Campervan ist ein umgebauter Mini Van, der Schlafplaetze und Mini Kueche im hinteren Bereich hat. Ein Motor Home ist die exklusive Ausfuehrung, mit Strom- und Wasseranschluss, Fernseher, Satellite Schuessel, Mini Wohnzimmer und man hangelt sich damit von Camp Ground zu Camp Ground um die Annehmlichkeiten auch nutzen zu koennen.

Ich denke du meinst einen Campervan. Da ist es relativ vernuenftig, nur asphaltierte Strassen (sealed roads, bitumen roads) zu benutzen. Diese Fahrzeuge sind einfach nicht fuer 'off-road' Betrieb konzepiert. Es gibt ausgebaute Land Cruisers zu mieten (nicht sehr bequem, wenn es darum geht darin zu schlafen), die sind eine Ausnahme, aber wegen des leicht erhoehtem Fahrzeugschwerpunkts (center of gravity) instabiler, als die normalen Versionen.

In WA kannst du auch unglaublich viel sehen, wenn du nur asphaltierte Strassen benutzt. Es schraenkt die Moeglichkeiten kaum ein. Wer mit einem Campervan unterwegs ist, lernt sowieso sehr schnell, dass off-road nicht die genialste Idee war.

Ich beziehe dieses hier nur und ausschliesslich auf WA! In QLD und NT muss man oft Gravel Roads benutzen, um weiter zu kommen. Dazu sind diese Campervans zwar geeignet, solange man vernuenftig faehrt, aber vertragstechnisch ist dieses unzulaessig.

Cheers
Zuletzt geändert von WestSkills WA am Mi 6. Jul 2016, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1495
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Westküste mit Miet-Caravan

Beitragvon Tina + Andreas am So 3. Jul 2016, 17:51

TCC erlaubt das befahren von Gravelroads auch auch mit 2WD Campern. Sinnvoller für WA ist ein 4WD Camper. Troopie mit Dachzelt, Bushcamper oder bessere Ausstattung wie bei Apollo mit Klimaanlage auch im Schlafbereich muss jeder selbst entscheiden.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2637
Registriert: 05.04.2002

Re: Westküste mit Miet-Caravan

Beitragvon Rusty am So 3. Jul 2016, 19:45

Sicherlich davon abhaenigig, wie viel Zeit und Geld und welche Jahreszeit zur Verfügung steht?

Lebe seit langem hier in WA,einem Bundesstaat Australiens,der von Esperance im SW bis nach Kannaura im Norden reicht,weiter wie von Madrid nach Moskau.

Um Dir zu helfen,musst Du hier genauer werden, or get off your arse and let us know, what you really want.

Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2628
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Westküste mit Miet-Caravan

Beitragvon WestSkills WA am Mo 4. Jul 2016, 12:36

Tina + Andreas hat geschrieben:TCC erlaubt das befahren von Gravelroads auch auch mit 2WD Campern. Sinnvoller für WA ist ein 4WD Camper. Troopie mit Dachzelt, Bushcamper oder bessere Ausstattung wie bei Apollo mit Klimaanlage auch im Schlafbereich muss jeder selbst entscheiden.


Recht habt ihr, haengt alles nur davon ab, wie bequem man es gerne haette.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1495
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Westküste mit Miet-Caravan

Beitragvon WestSkills WA am Mo 4. Jul 2016, 12:40

Tina + Andreas hat geschrieben:TCC erlaubt das befahren von Gravelroads auch auch mit 2WD Campern. Sinnvoller für WA ist ein 4WD Camper. Troopie mit Dachzelt, Bushcamper oder bessere Ausstattung wie bei Apollo mit Klimaanlage auch im Schlafbereich muss jeder selbst entscheiden.


Wir sprachen ueber WA?
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1495
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Westküste mit Miet-Caravan

Beitragvon Chrissi am Mo 4. Jul 2016, 12:41

Hej,

wir sind bislang meist mit dem Trailfinder in WA unterwegs geswesen. An sich super Wagen, und fuer 2 Personen voll Ok. Nachteil...die Preise sind dieses Jahr unverhältnismässig in die Höhe geschossen. Der Preis hat sich mehr als verdoppelt.

//Chrissi
Nach Australien ist vor Australien...
Chrissi
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 279
Registriert: 17.06.2007

Re: Westküste mit Miet-Caravan

Beitragvon WestSkills WA am Mo 4. Jul 2016, 12:42

Rusty hat geschrieben:Sicherlich davon abhaenigig, wie viel Zeit und Geld und welche Jahreszeit zur Verfügung steht?

Lebe seit langem hier in WA,einem Bundesstaat Australiens,der von Esperance im SW bis nach Kannaura im Norden reicht,weiter wie von Madrid nach Moskau.

Um Dir zu helfen,musst Du hier genauer werden, or get off your arse and let us know, what you really want.

Servus

Rusty


hast mal wieder recht, kann man aber auch freundlcher formulieren

Cheers Mate
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1495
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Westküste mit Miet-Caravan

Beitragvon WestSkills WA am Mo 4. Jul 2016, 13:07

Chrissi hat geschrieben:Hej,

wir sind bislang meist mit dem Trailfinder in WA unterwegs geswesen. An sich super Wagen, und fuer 2 Personen voll Ok. Nachteil...die Preise sind dieses Jahr unverhältnismässig in die Höhe geschossen. Der Preis hat sich mehr als verdoppelt.

//Chrissi


Hi Chrissi,

'die Preise sind dieses Jahr unverhältnismässig in die Höhe geschossen. Der Preis hat sich mehr als verdoppelt.'

Ich versteh dieses nicht, auf was beziehst du dich?

Sorry Guys.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1495
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste