Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Südwestaustralien Outback

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Südwestaustralien Outback

Beitragvon BigBuana am Sa 24. Dez 2016, 12:36

Hallo zusammen,

nach vielen Australien Trips in den Norden, Nordwesten, Zentrum und Nordosten plane ich jetzt eine kurze Reise mit zwei Freunden in den Südwesten. Aus beruflichen Gründen stehen uns nur zwei Wochen vor Ort zur Verfügung und es geht auch nur Anfang März. Ich weiß, das ist vieeel zu kurz, aber die Alternative wäre keine Australienreise.

Wir haben ein 4WD mit Dachzelten gemietet und wollen im Outback sein, abseits der üblichen Campingplätze. Es geht mehr darum, die Natur zu genießen, gemeinsam ein paar Bier zu trinken und wenn möglich, die Touristenströme zu vermeiden. Uns schweben Ziele wie Fitzgerald River NP, Cape Le Grand und Cape Arid NP vor. Es kann aber auch mehr im Inland sein. War von Euch schon mal jemand dort und kann interessante Ziele empfehlen? Für jeden Tip bin ich dankbar.

Grüße
Ingo
BigBuana
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.12.2016

Re: Südwestaustralien Outback

Beitragvon minnie orb am So 25. Dez 2016, 03:04

Zwischen Denmark, Albany und Esperance gibts die schönsten Strände von Australien. Ich bin voreingenommen, ich lebe hier ;-) Outback (also, das was ich als outback empfinde) findest du hier weniger. Den Touristenströmen musst du auch nicht ausweichen, denn um diese Zeit hast du zwar bestes Wetter und mit ein bißchen Glück auch noch keinen Regen, das Wasser im Meer ist jetzt am wärmsten, und die Touristenziele sind bestimmt nicht überlaufen. Ihr werdet genug Strände finden, wo ihr keine Menschen treffen werdet.
http://www.amazingalbany.com.au/things-to-do/
„Das Problem mit dummen Menschen ist, dass sie oft zu dumm sind, selbst zu erkennen, dass sie dumm sind“. (John Cleese)
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 520
Registriert: 24.11.2003

Re: Südwestaustralien Outback

Beitragvon Tina + Andreas am So 25. Dez 2016, 09:08

Gruß Tina + Andreas

Life is a beach
Benutzeravatar
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2679
Registriert: 05.04.2002

Re: Südwestaustralien Outback

Beitragvon WestSkills WA am So 25. Dez 2016, 10:47

minnie orb hat geschrieben:Zwischen Denmark, Albany und Esperance gibts die schönsten Strände von Australien. Ich bin voreingenommen, ich lebe hier ;-) Outback (also, das was ich als outback empfinde) findest du hier weniger. Den Touristenströmen musst du auch nicht ausweichen, denn um diese Zeit hast du zwar bestes Wetter und mit ein bißchen Glück auch noch keinen Regen, das Wasser im Meer ist jetzt am wärmsten, und die Touristenziele sind bestimmt nicht überlaufen. Ihr werdet genug Strände finden, wo ihr keine Menschen treffen werdet.
http://www.amazingalbany.com.au/things-to-do/


Auf Deine Antwort wartete ich Minnie, deshalb hielt ich die Klappe .. Du kennst diese Gegend wesentlich besser, als jeder andere hier. Der Tree Top Walk bei Denmark verdient es allerdings auch erwaehnt zu werden.

Merry Christmas J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2006
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Südwestaustralien Outback

Beitragvon Gast am So 25. Dez 2016, 12:03

Aus eigenener Erfahrung folgender Kommentar:
- Fitzgerald NP und Co bis aufs Cape Arid sind inzwischen ziemlich touristisch und überlaufen. Jorndee Creek Camp Ground im Cape Arid nahe dem Meer fanden wir wegen Landschaft und der Einsamkeit besonders schön.
- Auf dem Hollandtrack folgt im südlichen Teil ein Schlammloch nach dem Anderen, eigentlich ist nur der nördliche Teil zu empfehlen.
- eine mehr abenteurliche Variante ist von Cape Arid gegen Osten ins Nuytsland Nature Reserve weiter zu fahren, zu alten Telegraph Station an der Israelite Bay, dann weiter entlang den Nullarbor Cliffs zu den Bilbunya Dunes und schlussendlich auf dem Escarpement nach Norden zum Eyre Highway.
- für etwas Outbackfeeling auf der Rückfahrt nach Perth einen Abstecher in die Aurora Ranges, ca. 60 km nördlich von Southern Cross, oder auf der Dirt Road von Norseman über Hyden nach Perth fahren.

Wie immer empfiehlt es sich vor der Fahrt ins Gebiet von Cape Arid und weiter westlich bei National Parks in Esperance zu erkundigen, ob kürzlich starke Regenfälle und Buschfeuer statt gefunden haben.

Andreas
Gast
 

Re: Südwestaustralien Outback

Beitragvon minnie orb am So 25. Dez 2016, 14:05

WestSkills WA hat geschrieben:http://www.amazingalbany.com.au/things-to-do/


Auf Deine Antwort wartete ich Minnie, deshalb hielt ich die Klappe .. Du kennst diese Gegend wesentlich besser, als jeder andere hier. Der Tree Top Walk bei Denmark verdient es allerdings auch erwaehnt zu werden.

Merry Christmas J

Cheers[/quote]

Wenn man die Seite richtig anschaut, dann findet man auch den Tree Top Walk....

Was der Holland Track und Southern Cross mit dem Südwesten von Westaustralien zu tun hat, das kann ich nicht nachvollziehen.
„Das Problem mit dummen Menschen ist, dass sie oft zu dumm sind, selbst zu erkennen, dass sie dumm sind“. (John Cleese)
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 520
Registriert: 24.11.2003

Re: Südwestaustralien Outback

Beitragvon WestSkills WA am So 25. Dez 2016, 14:37

Was der Holland Track und Southern Cross mit dem Südwesten von Westaustralien zu tun hat, das kann ich nicht nachvollziehen.

Geht mir so aehnlich .. aber jedem das seine J

Merry Christmas.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2006
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Südwestaustralien Outback

Beitragvon minnie orb am So 25. Dez 2016, 15:25

noch ne interessante Webseite:
http://www.australiassouthwest.com
„Das Problem mit dummen Menschen ist, dass sie oft zu dumm sind, selbst zu erkennen, dass sie dumm sind“. (John Cleese)
minnie orb
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 520
Registriert: 24.11.2003

Re: Südwestaustralien Outback

Beitragvon Gast am So 25. Dez 2016, 18:02

Wer Augen hat, der lese nochmals die spezifische Frage von BigBuana:

"Uns schweben Ziele wie Fitzgerald River NP, Cape Le Grand und Cape Arid NP vor. Es kann aber auch mehr im Inland sein. War von Euch schon mal jemand dort und kann interessante Ziele empfehlen? Für jeden Tip bin ich dankbar."

Vermutlich war nicht SW-Australien gemeint. Letzteres ist sicher auch sehr schön, für meinen Geschmack allerdings schon recht touristisch.

Andi
Gast
 

Re: Südwestaustralien Outback

Beitragvon Tina + Andreas am So 25. Dez 2016, 19:55

Wenn man direkt nur den Südwesten Westaustraliens betrachtet wären ja Cape Le Grande und der Cape Arid NP ja auch außerhalb, von daher haben wir es etwas weiter gefasst. Legt man z.B. diese Karte zu Grunde:
http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.bom.gov.au/climate/map/climate_avgs/A12A.gif&imgrefurl=http://www.bom.gov.au/climate/map/climate_avgs/a12a.shtml&h=400&w=341&tbnid=kXg4nPhIjPTcWM:&vet=1&tbnh=125&tbnw=107&docid=IP6U96isoaO8BM&usg=__4NWkDEiDhHEl5Ot_DxvKqYq4uFM=&sa=X&ved=0ahUKEwjJ1IexgJDRAhXHelAKHVd_D-IQ9QEILjAJ spräche man tatsächlich über ein ganz anderes Gebiet. Die Frage Stellung fragt nach Südwest Australien.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach
Benutzeravatar
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2679
Registriert: 05.04.2002

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste