Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Daintree Rain Forest & Cape Tribulation BITTE UM HILFE

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Daintree Rain Forest & Cape Tribulation BITTE UM HILFE

Beitragvon Gast am So 5. Mär 2017, 12:24

Hallo

Wir sind nächstes Jahr im Juni in Port Douglas und würden gerne den Daintree Rainforest sehe und Cape Tribulation. Für uns stellt sich die Frage wie?

1. Als geführte Tour mit Übernachtung https://daintreerainforesttour.com.au/t ... 2-day.html am Beach. Nachteil teuer.

2. Auf eigene Faust mit dem Auto fahren und das Beach Hotel selbst buchen. Die Frage für uns ist nur kann man den Forest gut selbst befahren? Werden Vorort vielleicht günstige einfache Touren angeboten? Bei einer geführten Toure bekommt man natürlich mehr infos als wenn man selbst fährt aber wir können halt leider nicht abschätzen ob man diese Ziele auch selbst erkunden kann.

Vielleicht hat ja jemand Tips das wäre nett
Gast
 

Re: Daintree Rain Forest & Cape Tribulation BITTE UM HILFE

Beitragvon ELL2829 am So 5. Mär 2017, 20:25

Frag mal Bianca aus Cairns, die wohnt dort und ist hier im Forum.

Peter
nach Australien ist vor Australien
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1194
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Daintree Rain Forest & Cape Tribulation BITTE UM HILFE

Beitragvon BiancaAusCairns am Mo 6. Mär 2017, 01:43

Hallo And101,

die dort beschriebene Tour kann man auch selbst machen mit dem eigenen Auto.

Dann sieht man aber nur viele grüne Bäume und erfährt nur das über die Natur, was hier und da auf einem Infoschild steht.

Wenn ihr euch die Preise für die Übernachtungen in der Gegend anschaut, werdet ihr sehen, dass der größte Teil des Reisepreises für die Übernachtung ist. Und natürlich für das Essen (Essen gehen im Daintree ist teurer als anderswo, auch wenn man selbst fährt).

Viele Grüße,
Bianca
Bianca de Loryn
Hier arbeite ich: https://australienexperten.com/
Meine Homepage: www.Australien-Reisetipps.de
Meine Autoren Seite bei Amazon
BiancaAusCairns
Australien-Profi
Australien-Profi
 
Beiträge: 264
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Cairns

Re: Daintree Rain Forest & Cape Tribulation BITTE UM HILFE

Beitragvon Älex am Mo 6. Mär 2017, 10:15

Hi And101,

Cape Trib ist wunderbar. Ich liebe diesen Ort.

Leider ist das letzte Mal als ich da war schon 8 Jahre her. Ich war damals im PK´s untergebracht und das war super. Es gibt schöne Spazierwege durch den Mangrovenwald, aber Obacht! Crocs! Auch am Strand können sie sich aufhalten.

Wir waren mit einer geführten Tour dort. Das war super. Wir waren noch auf einer Krokodil-Farm und bei der Mossman Gorge und beim Alexandra Lookout und sind auf so nem Boardwalk durch den Regenwald und haben tolle Tiere gesehen und viel erklärt bekommen. Und ein River Cruise auf dem Daintree River war auch dabei. Es ist das Geld wert!

Es ist eine ganz besondere Atmosphäre da oben. Du kannst dich freuen.

Gruß,
Älex

Achso, wenn ihr tatsächlich selbst fahren wollt, schaut in den Mietbedingungen des Wagens nach, da viele keine Fährüberfahrten erlauben und das ist nötig.
Älex
Insider
Insider
 
Beiträge: 68
Registriert: 18.03.2016

Re: Daintree Rain Forest & Cape Tribulation BITTE UM HILFE

Beitragvon WestSkills WA am Mo 6. Mär 2017, 13:22

Älex hat geschrieben: aber Obacht! Crocs! Auch am Strand können sie sich aufhalten.


Wusste ich noch gar nicht, danke fuer den Hinweis J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1759
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Daintree Rain Forest & Cape Tribulation BITTE UM HILFE

Beitragvon Älex am Mo 6. Mär 2017, 14:15

Na, wenn es alle so gut wüssten, dann wäre nicht letztens wieder jemand gefressen worden. Und zwar genau da :lol: Ihr seid schon manchmal ganz schöne Klugsch... ;)
Älex
Insider
Insider
 
Beiträge: 68
Registriert: 18.03.2016

Re: Daintree Rain Forest & Cape Tribulation BITTE UM HILFE

Beitragvon christiane am Mo 6. Mär 2017, 16:04

Hallo,
wir werden im Juli zum fünften Mal Daintree sein. Bis jetzt haben wir oft in Wonga Beach Tropical Hibiscus eine Cabin gemietet, südl. von Daintree River, das ist uns jetzt für 3 Tage zu weit weg, dieses Mal haben wir eine von zwei Cabins in Thornton Beach gebucht, direkt bei Thornton Beach Cafe. Man überquert die Straße und ist am Strand. Nach langem durchsehen schien uns das als eine preiswerte Option und wir lieben es eher etwas einsam. Die Vermieter haben uns eine Liste mit 16 buchbaren kostenpflichtigen Touren geschickt, da ist etwas für jede Gemütslage dabei. Es gibt also genug Touren zum selbst buchen. Zusätzlich 20 self guided walks - kostenlos. Wir buchen gerne erst eine Tour (z.B. Coopper Creek Wilderness durch ein privates Stück Regenwald und schönem Swimminghole) danach gehen wir die zahlreichen Boardwalks und Wanderwege und erinnern uns, was gesagt wurde und entdecken selber. Vielleicht ist das eine Hilfe?
Grüße,
Christiane
christiane
Insider
Insider
 
Beiträge: 74
Registriert: 27.04.2008

Re: Daintree Rain Forest & Cape Tribulation BITTE UM HILFE

Beitragvon WestSkills WA am Di 7. Mär 2017, 13:03

Älex hat geschrieben:Na, wenn es alle so gut wüssten, dann wäre nicht letztens wieder jemand gefressen worden. Und zwar genau da :lol: Ihr seid schon manchmal ganz schöne Klugsch... ;)


Yep, unsere Touris wissen alles, bis auf die Tatsache, dass sich unsere Crocs langsam nach 'Sueden' orientieren J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1759
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Daintree Rain Forest & Cape Tribulation BITTE UM HILFE

Beitragvon Rusty am Di 7. Mär 2017, 18:43

Westskills,

wie hier meist üblich,wissen die Touris, meist mehr als die Locals.

Was soll's,der hier gelegentliche (gar selten) Feedback,gibt uns auch oft recht.
Keiner davon wird da oft von Planungsfehlern berichten,bzw. Korrekturen,um unser sehr grosses Land zu erkunden.Auch wen es anderen oft nutzen könnte.

Mateship ist ausserhalb OZ ziemlich unbekannt und wir werden es nicht aenderen,aber nach all den Jhr. hier,immer praktizieren und ausüben.

Cheers

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 3020
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Daintree Rain Forest & Cape Tribulation BITTE UM HILFE

Beitragvon WestSkills WA am Mi 8. Mär 2017, 12:16

Rusty hat geschrieben:Westskills,

wie hier meist üblich,wissen die Touris, meist mehr als die Locals.

Was soll's,der hier gelegentliche (gar selten) Feedback,gibt uns auch oft recht.
Keiner davon wird da oft von Planungsfehlern berichten,bzw. Korrekturen,um unser sehr grosses Land zu erkunden.Auch wen es anderen oft nutzen könnte.

Mateship ist ausserhalb OZ ziemlich unbekannt und wir werden es nicht aenderen,aber nach all den Jhr. hier,immer praktizieren und ausüben.

Cheers

Rusty


Hi Mate,

Lass sie doch einfach machen .. Croc Bait habe ich genug gesehen. Unvernuenftge Touris, die ihre Kinder im flachen Wasser spielen lassen und vom Ufer aus 'aufpassen'. Keinerlei Ahnung ueber das Jagdverhalten unserer Crocs, aber ne grosse Klappe. Crocs beobachten ihr Opfer, merken sich, an welcher Stelle es ins Wasser geht, oder seinen Fish putzt und legen sich am naechsten Tag, auf dem Grund der Lagune, des Tuempels oder des Rivers geduldig auf die Lauer J

Die Crocs ziehen, besonders in QLD weiter nach Sueden. In WA haben die Geraldton locals letzens ein Saltie 'angeblich' gesehen. Ist schon sehr weit suedlich und mag auch mit dem local 'Grog' zu tun haben.

Mateship ist ein komplett anderes Thema, hat was mit dem urspruenglichen Pioneer Geist in AU zu tun. Jeder half ungefragt jedem. Anders ging es nicht. Aber schoen, dass wir uns diesen Spirit erhalten haben. Mal schnell das Auto eines voellig Unbekannten am Strassenrand kostenlos reparieren, wenn man zufaellig sein Werkzeug und Standard Ersatzteile dabei hat. Ich glaube nicht, dieses wuerde in D passieren.

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1759
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth


Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste