Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Welcher Mietwagen? Welcher Anbieter? Danke!

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Welcher Mietwagen? Welcher Anbieter? Danke!

Beitragvon Gast am So 12. Mär 2017, 21:10

Hallo ihr Lieben!

Wir sind gerade dabei unsere Australienreise im August diesen Jahres zu planen und hätten ein paar Fragen zum Mietwagen, vllt kann ja der eine oder andere bereichten. Danke im Voraus schon mal!

1. Unsere erste Strecke führt uns von Brisbane nach Port Douglas. Wir werden wohl nur auf der "Hauptstraße" unterwegs sein. Von Port Douglas aus wollen wir gerne noch Tagesausflüge zum Daintree und nach Cape Tribulation machen. Gehen wir richtig in der Annahme, dass man keinen 4WD braucht für diese Strecke? Macht ja doch einen rieseigen Preisunterschied.

2. Außerdem machen wir noch eine Rundreise von Darwin aus (Litchfield, Katherine, Kakadu). Braucht man hier einen 4WD? Habe schon herausgefunden, dass man an manche Orte nur mit Allrad kommt. Wie "schwer" kann ich mir diese Strecken vorstellen? Haben nur geringe Vorkenntnisse aus Island was das 4wd-fahren angeht und möchten ungerne Experimente wagen :D

3. Welcher Anbieter? Wir möchten gerne wo anmieten, wo man gute Kontakte vor Ort aufnehmen kann und wo auch alle nötigen Versicherungen dabei sind. Vor einigen Jahren haben wir für Neuseeland über sunnycars gebucht und bekamen ein Auto von Europcar. Der Service vor Ort war bei einer Panne eine absolute Katastrophe von Europcar aus. Soweit ich weiß vermittelt sunnycars in Australien auch nur Europcar. Hat jmd. Erfahrung mit Europcar in Brisbane-Cairns und Darwin? Oder kann jemand einen anderen Mietwagenanbieter empfehlen, der eben seriös ist und auch alle nötigen Versicherungen abdeckt?

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!
Alina
Gast
 

Re: Welcher Mietwagen? Welcher Anbieter? Danke!

Beitragvon Tina + Andreas am Mo 13. Mär 2017, 09:13

Wir haben die besten Erfahrungen mit TCC gemacht: http://www.travelcar.com.au/ Ist ein schweizerisches Unternehmen. Leider gibt es keine Vermietstation in Port Douglas, Alternative wäre Cairns. Eure Route ist für 4WD Anfänger machbar. Mit Europcar haben wir in Broome ebenfalls schlechte Erfahrungen gemacht.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2722
Registriert: 05.04.2002

Re: Welcher Mietwagen? Welcher Anbieter? Danke!

Beitragvon ELL2829 am Mo 13. Mär 2017, 18:27

Hallo Alina,

sunshinehighway hat geschrieben:
1. Unsere erste Strecke führt uns von Brisbane nach Port Douglas. Wir werden wohl nur auf der "Hauptstraße" unterwegs sein. Von Port Douglas aus wollen wir gerne noch Tagesausflüge zum Daintree und nach Cape Tribulation machen. Gehen wir richtig in der Annahme, dass man keinen 4WD braucht für diese Strecke? Macht ja doch einen rieseigen Preisunterschied.

Für diese Strecke braucht Ihr keinen Allradantrieb. Erst hinter Cape Tribulation wird ein 4WD erforderlich. Bis dahin alles Asphalt.

sunshinehighway hat geschrieben:2. Außerdem machen wir noch eine Rundreise von Darwin aus (Litchfield, Katherine, Kakadu). Braucht man hier einen 4WD? Habe schon herausgefunden, dass man an manche Orte nur mit Allrad kommt. Wie "schwer" kann ich mir diese Strecken vorstellen? Haben nur geringe Vorkenntnisse aus Island was das 4wd-fahren angeht und möchten ungerne Experimente wagen :D

Für eine reine Rundreise braucht Ihr ebenfalls keinen 4WD. Solltet Ihr jedoch im Kakadu NP beispielsweise zu den Twinfalls fahren wollen, dann geht es nicht ohne. Im Litchfield Parks sind die Wanghi Falls, die Burly Rockholes und die Florence Falls auch mit einem normalen Camper zu erreichen.
Die Strecken sind nicht schwierig zu fahren. Wer Island geschafft hat, braucht sich keine Gedanke zu machen. Meist braucht man einen Allrad nur, weil die Straßen nicht mehr befestigt sind.

sunshinehighway hat geschrieben:3. Welcher Anbieter? Wir möchten gerne wo anmieten, wo man gute Kontakte vor Ort aufnehmen kann und wo auch alle nötigen Versicherungen dabei sind. Vor einigen Jahren haben wir für Neuseeland über sunnycars gebucht und bekamen ein Auto von Europcar. Der Service vor Ort war bei einer Panne eine absolute Katastrophe von Europcar aus. Soweit ich weiß vermittelt sunnycars in Australien auch nur Europcar. Hat jmd. Erfahrung mit Europcar in Brisbane-Cairns und Darwin? Oder kann jemand einen anderen Mietwagenanbieter empfehlen, der eben seriös ist und auch alle nötigen Versicherungen abdeckt?

Am Besten mietet Ihr ein Auto über ein deutsches Reisebüro. Wir waren bei Explorer Reisen. Hier waren über spezielle Konditionen viele vor Ort teure Versicherungen im Preis enthalten. Und nicht zu verachten, Ihr habt einen Ansprechpartner zu Hause, der Euch ggfls. bei Reklamationen behilflich ist, da dann deutsches Reiserecht gilt.
Unser Wohnmobil war von MAUI.
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 907
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Welcher Mietwagen? Welcher Anbieter? Danke!

Beitragvon kalbarri am Mo 13. Mär 2017, 20:41

moin Alina,

meine letzten PKW-Buchungen habe ich über die Website von DerTour gemacht.

Das ist bedeutend günstiger, als sich an ein Reisebüro zu binden, die wollen auch nur verdienen.
Die Autos werden mit allen Optionen, aber vorwiegend "all inclusive" angeboten. Bei der Buchung
sieht man bereits, bei welchem Verleiher man das Auto übernimmt. Hatte bislang von Europcar
über Avis bis zu Redspot Sixt alles dabei und hatte bislang keinerlei Probleme.

Redspot Sixt war allerdings an Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit bislang nicht zu toppen.

Bei speziellen Fragen kann man sich auch telefonisch an DerTour wenden und wird sehr kompetent
beraten.

mfg Kalbarri
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 720
Registriert: 20.05.2010

Re: Welcher Mietwagen? Welcher Anbieter? Danke!

Beitragvon Sarah92 am Di 14. Mär 2017, 08:24

sunshinehighway hat geschrieben:
1. Unsere erste Strecke führt uns von Brisbane nach Port Douglas. Wir werden wohl nur auf der "Hauptstraße" unterwegs sein. Von Port Douglas aus wollen wir gerne noch Tagesausflüge zum Daintree und nach Cape Tribulation machen. Gehen wir richtig in der Annahme, dass man keinen 4WD braucht für diese Strecke? Macht ja doch einen rieseigen Preisunterschied.


3. Welcher Anbieter? Wir möchten gerne wo anmieten, wo man gute Kontakte vor Ort aufnehmen kann und wo auch alle nötigen Versicherungen dabei sind. Vor einigen Jahren haben wir für Neuseeland über sunnycars gebucht und bekamen ein Auto von Europcar. Der Service vor Ort war bei einer Panne eine absolute Katastrophe von Europcar aus. Soweit ich weiß vermittelt sunnycars in Australien auch nur Europcar. Hat jmd. Erfahrung mit Europcar in Brisbane-Cairns und Darwin? Oder kann jemand einen anderen Mietwagenanbieter empfehlen, der eben seriös ist und auch alle nötigen Versicherungen abdeckt?


Hallo Alina,

für diesen Abschnitt der Strecke reicht ein 2WD aus solltet ihr nicht vorhaben irgendwo offroad unterwegs zu sein.
Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem Anbieter AVIS gemacht (Panne hatten wir aber bis dato zum Glück noch keine).
Der Anbieter ist in Brisbane und PortDouglas (sowie auch in kleineren Orten dazwischen) vor Ort und immer erreichbar und sogar verhältnismäßig "günstig". Versicherungstechnisch bist du mit einer Vollkaskoversicherung hier gut abgesichert - auf die im Vertrag stehenden Selbstbeteiligung achten!
Buchen würde ich wie bereits von anderen hier erwähnt, das ganze schon von zu Hause aus - erspart euch Zeit und das Suchen nach einer Anmietstation.

Lg Sarah
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 301
Registriert: 06.07.2016

Re: Welcher Mietwagen? Welcher Anbieter? Danke!

Beitragvon Rusty am Mi 15. Mär 2017, 08:02

Kurzer Hinweis zum Thema Mietwagen:

Unser jetziger Besuch,hatte in Perth bei Europa Cars,auf Grund meines Ratschlages einen einen Hyundai i30 gemietet.
Als erfahrener Reisender checkte er jedoch vor Abfahrt den Zustand des Reifen,die waren ziemlich runter,er lehnte die Übernahme ab.

Bekam dann zum kostenlosen Abgrade,einen etwas größeren Mazda,recht bequeme Kiste.Wir machten gestern eine Tour zu viert damit und der Hund war auch dabei.

Das nur am Rande zum Thema Mietwagen.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2666
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Welcher Mietwagen? Welcher Anbieter? Danke!

Beitragvon Tina + Andreas am Mi 15. Mär 2017, 10:25

Wir hatten in Broome bei Europcar einen 4WD geordert. Vor Ort bekamen wir dann einen SUV, da kein 4 WD verfügbar war, damit wurde uns die Reise zum Cape Leveque untersagt.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2722
Registriert: 05.04.2002


Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste