Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Neuer Pass in OZ

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem schwarzen Brett.
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Neuer Pass in OZ

Beitragvon Rusty am Do 11. Apr 2019, 06:07

Meiner war abgelaufen, also man geht ans net: www.passports.gov.au und klickt sich durch. Mit Hilfe des alten Passes einigermassen einfach.

Das Ergebnis lässt man ausdrucken und geht zur Post, neue Bilder und das Ganze wird unterschrieben und elektronisch erfasst und von der Postmaus gescheckt.Dauert 10 Min. und kostet $ 311.95, wird mit Karte bezahlt und der neue Pass kommt in ca.4 Wochen per Einschreiben.

Weiss nicht ob das in Dt. auch so einfach ist? Hoffentlich.

Servus

Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 3032
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Neuer Pass in OZ

Beitragvon Micknick am Do 11. Apr 2019, 08:20

Auf jedenfall günstiger :-)
Allerdings muss man zu einem Bezirksamt den neuen Ausweis oder Pass beantragen und nach Fertigstellung dann abholen. Termin für die Beantragung sollte man machen, dann gehts auch in 10-15 min. Abholen dauert nochmal 5 -10 min.
Micknick
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 117
Registriert: 03.07.2018

Re: Neuer Pass in OZ

Beitragvon Sarah92 am Do 11. Apr 2019, 13:12

Rusty hat geschrieben:Meiner war abgelaufen, also man geht ans net: http://www.passports.gov.au und klickt sich durch. Mit Hilfe des alten Passes einigermassen einfach.

Das Ergebnis lässt man ausdrucken und geht zur Post, neue Bilder und das Ganze wird unterschrieben und elektronisch erfasst und von der Postmaus gescheckt.Dauert 10 Min. und kostet $ 311.95, wird mit Karte bezahlt und der neue Pass kommt in ca.4 Wochen per Einschreiben.

Weiss nicht ob das in Dt. auch so einfach ist? Hoffentlich.

Servus

Rusty


Auch in Österreich wesentlich günstiger.
Aktuelles Passfoto samt Antrag auf die Gemeinde bringen und 75,90 Euro bezahlen , alter Reisepass wird entwertet, neue Antrag eingereicht und zwei Wochen später ist neue Pass da - fertig ist der Zauber.
So ist es zumindest bei österreichischen Staatsbürgern.

Nur interessehalber ... Bist du eigentlich australischer Staatsbürger Rusty?

LG Sarah
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 462
Registriert: 06.07.2016

Re: Neuer Pass in OZ

Beitragvon Rusty am Do 11. Apr 2019, 15:20

Ja wir haben dual citizenship seit langem. D.h. wenn ich in Deutschland ankomme zeige ich den dt.Pass, dem Mann oder Frau im Glaskasten und bei der Rückkehr schiebe ich den OZ Pass hier in einen Kasten, nehm die Brille ab und schau in eine Kamera und warte auf grün, schlicht und ergreifend.

Einmal hatte ich bei der Ausreise den dt. Pass separat von dem OZ verstaut. Da war der Lärm gross, weil in dem australischen kein dt. Stempel drin war. Die Fluglinie nimmt dich nicht mit wenn in einem nicht OZ Pass kein Visum ist.
Gaudi halt, wenn sich die dt.Obrigkeit ereifert. Hatte derartiges längst vergessen.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 3032
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Neuer Pass in OZ

Beitragvon kalbarri am Do 11. Apr 2019, 19:33

moin Rusty,

aktuell kostet der Germanen-Pass 60 € plus rund 20 € für die Passfotos.

Bei der Stadt-/Gemeindeverwaltung beantragen mit Unterschrift in einem vorgegebenen Kästchen auf einem Vordruck, darf auf keinen Fall größer sein als das umrandete Feld. Das Aussehen der Verbrecherfotos ist
ebenfalls vorgegeben, biometrisch müssen sie sein. Da erkennen einen oft die eigenen Kinder nicht mehr drauf. Dauert dann so max. 6 Wochen bis das fertige Exemplar aus Berlin von der Bundesdruckerei kommt.


mfg Kalbarri
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 778
Registriert: 20.05.2010

Re: Neuer Pass in OZ

Beitragvon Sarah92 am Fr 12. Apr 2019, 09:11

Rusty hat geschrieben:Ja wir haben dual citizenship seit langem. D.h. wenn ich in Deutschland ankomme zeige ich den dt.Pass, dem Mann oder Frau im Glaskasten und bei der Rückkehr schiebe ich den OZ Pass hier in einen Kasten, nehm die Brille ab und schau in eine Kamera und warte auf grün, schlicht und ergreifend.

Einmal hatte ich bei der Ausreise den dt. Pass separat von dem OZ verstaut. Da war der Lärm gross, weil in dem australischen kein dt. Stempel drin war. Die Fluglinie nimmt dich nicht mit wenn in einem nicht OZ Pass kein Visum ist.
Gaudi halt, wenn sich die dt.Obrigkeit ereifert. Hatte derartiges längst vergessen.


Also auch auf Papier ein Aussie durch und durch.. :)

lg
Abenteuer beginnen, wo Pläne enden.
Sarah92
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 462
Registriert: 06.07.2016

Re: Neuer Pass in OZ

Beitragvon WestSkills WA am Fr 12. Apr 2019, 14:36

Hab letztes Jahr (January) noch ca. $290 bezahlt.

Es wird nicht guenstiger J

Schoenen Abend in Busso - cu soon mate J

Cheers
Eating two strips of bacon for breakfast reduces your chance of becoming a suicide bomber by 100%
WestSkills WA
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1762
Registriert: 08.12.2006
Wohnort: Perth

Re: Neuer Pass in OZ

Beitragvon Rusty am Sa 13. Apr 2019, 01:24

Eigentlich wollte ich nicht nur einen Preisvergleich anregen, der dt. Pass ist hier auch kaum billiger: https://australien.diplo.de/au-de/servi ... e/2067552# und mit den entstehenden Kosten, Aufwand und Zeitverlust recht teuer.

Der Beantragungsaufwand hier ist leicht und in Dt. ggf. sicher viel größer. Hier mach ich es am Computer, geh einmal zur Post und das wars.
Mit dem Germanenpass muss ich nach Perth, früher auch zu einem speziellen Fotografen, wie es heut zu Tage ist, weiss ich nicht und der Papierkrieg ist hoch und nur Bargeld darf es sein. Aber zugeschickt wird er auch. In Deutschland zum Amt mit allem was dazu gehört, wie Parkplatzsuche anstellen und sicher auch nur cash. Hier sind es fuer mich 600 km hin und zurück aber wenn man in Kununarra lebt dann sind es halt 7000 km.

Glaube deshalb, dass wir hier auf dem elektronischen Verwaltungsweg schon etwas weiter sind, aber wie immer, man kann sich täuschen.
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 3032
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Neuer Pass in OZ

Beitragvon ELL2829 am Sa 13. Apr 2019, 15:04

DU täuscht Dich nicht, Rusty.

Bei uns gibt es noch Fahrzeugscheine, für meine "Karre" (ist was für Insider) habe ich keinen bekommen. Dafür ist das Ummelden hier etwas preiswerter.
Wenn ich bedenke, wie einfach es war in Queensland eine Fahrerlaubnis zu bekommen. Das Foto haben sie vor Ort gemacht (es leider auch danach aus). Ud dann dieser Blödsin mit den biometrischen Fotos. Die Software kann Dich auch erkennen, wenn Du schräg in die Kamera schaust. Und üer Allem steht der Datenschutz, manchmal besser Tatenschutz. Aber das erzähle ich Dir im Oktober.
Ein schönes Restwochenende

Peter
nach Australien ist vor Australien
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1196
Registriert: 16.01.2011
Wohnort: Essen

Re: Neuer Pass in OZ

Beitragvon Micknick am Sa 13. Apr 2019, 17:26

Wie gesagt hier in Deutschland muss man 2 x zum Bezirksamt... Beantragen und Abholen... Kosten rund 90€ incl. den Passbildern... da hier ja alles etwas enger/näher als in DU ist, ist der Zeitaufwand von an und Abreise etwas zu vernachlässigen :-)
Micknick
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 117
Registriert: 03.07.2018

Nächste

Zurück zu Das schwarzes Brett (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste