Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

vorgebuchte Mietwagenrundreise - ja oder nein?

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem schwarzen Brett.
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

vorgebuchte Mietwagenrundreise - ja oder nein?

Beitragvon Gast am Mo 28. Feb 2011, 16:26

Ich war bereits zweimal in Australien und habe jeweils mit dem Mietwagen auf eigene Faust eine Tour abgefahren, die vorher weitestgehend festgelegt war. Hotelzimmer wurden größtenteils vor Ort gesucht und gebucht. War alles o.k. soweit, ist aber natürlich auch etwas stressig, sich immer wieder selbst eine Unterkunft suchen zu müssen.
Nun möchte ich mit einer Freundin noch einmal an die Ostküste. Für sie der erste Australientrip. Nun hat das Reisebüro (ein eigentlich sehr kompetenter Mensch) uns eine ganz neue Mietwagenrundreise von FTI angeboten von Sydney bis Cairns, 23 Tage/22 Nächte inkl. Übernachtungen und Auto für knapp 2.200 €. Hat jemand Erfahrungen mit solchen Touren gemacht, lohnt sich das? Wir haben halt leider inkl. An- und Abreise nicht mehr als 4 Wochen Zeit, deswegen wäre das evtl. eine effektive Lösung?

Bin für konstruktive Vorschläge dankbar ;)

Gruß aus Hamburg

Katie
Zuletzt geändert von Gast am Mi 2. Mär 2011, 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
Gast
 

Re: Mietwagenrundreise - ja oder nein?

Beitragvon Gast am Mo 28. Feb 2011, 17:56

Hallo Katie,

da Du ja offensichtlich schon gute Erfahrungen mit Mietwagenreisen hast, würde ich alles lieber selber organisieren. Sehr oft sind in den angebotenen, fertigen Mietwagenrundreisen Strecken vorgesehen, die einem nicht so gefallen und die man dann in Kauf nehmen müsste.

Du könntest überschlagsweise auch mal rechnen, was es Dich kosten würde die angebotene Tour selbst zu organisieren. Wenn die angebotene Tour wesentlich günstiger ist als deine Kalkulation kann man ja noch mal drüber nachdenken.

Bei den Hotels könnte man sich ja (als eine Möglichkeit) für jeden Ort, den man ansteuern will, 2-3 Hotels aussuchen und dann in Australien immer von Ort zu Ort jeweils die nächste Übernachtung telefonisch zu klären.

eljoge
Gast
 

Re: Mietwagenrundreise - ja oder nein?

Beitragvon Gast am Mo 28. Feb 2011, 18:27

Hallo Katie,

Wie wäre es dann mit einem Camper statt Mietwagen. Damit seit ihr viel
freier bei der Routenwahl und müsst auch nicht alle Abend lange ein Motel
oder Hotel suchen.

Gruss
René
Gast
 

Re: Mietwagenrundreise - ja oder nein?

Beitragvon Gast am Mo 28. Feb 2011, 18:47

Überlegt haben wir das auch schon. Aber gute 3 Wochen - ist das nicht ein wenig beengend und sollte man dafür nicht eher generell ein "Campingfreund" sein ;-)? Ist das grundsätzlich unkompliziert?
Gast
 

Re: Mietwagenrundreise - ja oder nein?

Beitragvon Gast am Mo 28. Feb 2011, 20:07

Ich persönlich würde dass mit einem Camper vorher mal in heimischen Gefilden ausprobieren.

Ich kenne einige Leute, die nach einer Woche Testfahrt total entnervt waren, aber auch andere die daraufhin gleich für mehrere Wochen solch einen Camper gebucht haben.

Sich gleich bei 3 Wochen darauf einzulassen, solltest Du Dir gut überlegen.
Gast
 

Re: Mietwagenrundreise - ja oder nein?

Beitragvon Gast am Mo 28. Feb 2011, 20:52

Hallo Katie,

Wir waren bis zum ersten Mal Australien auch noch nie mit einem Camper unterwegs,
sondern immer nur mit PW.

Bis jetzt waren wir schon sechs mal in Australien, immer mit dem Camper und haben
es noch nie bereut, freuen uns schon sehr auf diesen Herbst.

Gruss
René
Gast
 

Re: Mietwagenrundreise - ja oder nein?

Beitragvon kalbarri am Mo 28. Feb 2011, 20:54

Hallo Katie,
meine Empfehlung wäre auch die Eigenorganisation. Man ist dabei wesentlich flexibler als bei den vorgegebenen Touren. Route zusammenstellen, dem Reisebüro Deiner Wahl zukommen lassen und sehen, was dabei raus kommt. Da die üblicherweise die Preise einzeln benennen, kannst Du immer noch entscheiden, was Du selbst buchen willst oder über die. Es ist natürlich Zeit und Arbeit zu investieren, aber ich finde es lohnt sich. Wohnmobil, stellt sich die Frage, wie gut kennst Du Deine Freundin. Diese Zeit auf engem Raum zusammen, daran können die besten Freundschaften zerbrechen. Kann Dir gerne meine Planung von 2006 zusenden, schick mir einfach eine PN.

Gruß Kalbarri
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 777
Registriert: 20.05.2010

Re: Mietwagenrundreise - ja oder nein?

Beitragvon Gast am Di 1. Mär 2011, 08:35

Selbst organisieren.
Gast
 

Re: Mietwagenrundreise - ja oder nein?

Beitragvon Gast am Mi 2. Mär 2011, 12:10


Unbedingt selbst organisieren. Jeder Caravanpark bietet ausserdem verschiedene Kategorien von Cabins an,
die mit Dusche, Kueche, etc. ausgestattet sind. Garantiert billiger als Hotels.
Gast
 

Re: vorgebuchte Mietwagenrundreise - ja oder nein?

Beitragvon an go am Do 3. Mär 2011, 06:03

Selbst organisieren
mit Mietwagen und dann immer auf Campgrounds einen Bungalow mieten.
Big 4 Kette nutzen und immer vorher anrufen.
Haben wir so gemacht,war echt toll,man bleibt so lange an einem Ort wie
man will und fährt dann weiter.
Ist auch nicht so gebunden.

LG

Bg
an go
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1533
Registriert: 17.12.2007

Nächste

Zurück zu Das schwarzes Brett (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste


cron