Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Campermiete

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Campermiete

Beitragvon Gast am So 29. Mai 2011, 20:11

Hallo Zusammen
Wir planen unsere Reise von Sydney nach Adelaide (21 Tage) mit einem Camper. Da wir dies zum ersten Mal machen, haben wir ein paar Fragen.
Wer hat schon bei http://www.t-s-a.de gebucht und wie sieht dies mit der Kaution aus? Lohnt es sich, ein all incl. Paket zu buchen oder ist man mit einen SBAV-Paket auch gut beraten?
Welchen Vermieter könnt Ihr uns empfehlen? (2 Pers.)

Besten Dank für Eure Infos
dreamer11
Gast
 

Re: Campermiete

Beitragvon Tina + Andreas am So 29. Mai 2011, 20:36

Haben mehrere Australienreisen und unsere Namibiatour üver das Team vom TSA gebucht. Waren mit der Beratung und Betreung von Corinna und Co immer zufrieden. Wir tendieren immer zum all inclusive Paket. In Australien gibt es kein Pflicht für eine Haftpflichtversicherung von PKW. Fährt Dir einer ins Auto und bei Ihm ist nichts zu holen bleibst Du auf dem Schaden sitzen. Bei den Vermietern kommt es drauf an, was Ihr für einen Camper mieten wollt.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach
Benutzeravatar
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2679
Registriert: 05.04.2002

Re: Campermiete

Beitragvon platypus am So 29. Mai 2011, 21:09

Hallo dreamer11,

schau dir diese Beiträge mal an:
http://forum.australien-info.de/viewtopic.php?f=14&t=4954
Gruß
platypus

2003: Sydney - Cairns
2004: Adelaide - Tasmanien - Sydney
2006: Darwin - Broome - Perth
2008: Brisbane - Cairns - Brisbane
2010: Alice Springs - Adelaide
2013: Brisbane - Simpson Desert - Alice Springs
platypus
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 147
Registriert: 13.06.2007

Re: Campermiete

Beitragvon Gast am Mo 30. Mai 2011, 10:10

Ich denke auch, dass man vollversichert sein soll denn wie Tina sagt, Dir fährt jemand rein, hat keine Versicherung, es ist nichts zu holen dann bleibst Du auf den Kosten sitzen. Ich bin aber öfter gereist und jedesmall die Vollversicherung war mir zu teuer. Ich habe daher über den ADAC eine goldene Kreditkarte. Klingt dekadent aber da habe ich eben die ganzen Autoversicherungen plus Auslandskrankenversicherung (meine Partnerin ist inklusive) plus Reiserücktritt und andere. Dafür zahle ich im Jahr die 70 Euro Kartengebühr und eine Kreditkarte kann ja eh nicht schaden. Daher haben wir, als wir vor zwei Monaten in Australien ankamen, dass günstigste Mietwagenangebot genommen und eben mit der Kreditkarte bezahlt. Sie haben auch bestätigt, dass wir nun vollversichert sind.
Gast
 

Re: Campermiete

Beitragvon Gast am Mo 30. Mai 2011, 14:20

Es ist Ansichtssache, ob man eine SBAV oder das Rundumsorglospaket abschließt. Da die SBAV je nach Versicherer pro Mietabschluss höchstens 7500 Euro zahlt, hat man bei einem Totalschaden vermutlich ein Problem. Siehe hier:
http://www.australien-individuell.com/m ... bile/Hanse Merkur SBAV Kundeninformation.pdf
Ich kenne die Hanse Merkur Versicherung nicht, bin anderswo versichert, finde aber die Information hilfreich und hoffe, mir wird der Link nicht als Werbung ausgelegt.

Über SBAV wurde auch schon in diesem Forum diskutiert:
http://www.australien-forum.de/thread.p ... post192164

Zu beachten ist, dass der Versicherungsbetrag bei Übernahme des Fahrzeugs vom Vermieter per VISA o.ä. blockiert und erst nach Rückgabe des Fahrzeugs wieder freigegeben wird - sofern das Fahrzeug in Ordnung ist. Hinzu kommt, dass schon im Falle eines ersten (geringeren!) Schadens, von dem der Vermieter erfährt, die gesamte Summe erst einmal weg ist und später anteilig von der Versicherung und dem Vermieter zurückerstattet wird. Ein Problem wäre auf jeden Fall ein evtl. zweiter Schaden. Wie uns der Fahrzeugvermieter informierte, müsste dann die Sicherheitssumme zum zweiten Mal geleistet werden. Wie das dann im konkreten Fall aussehen würde, kann ich nicht beurteilen. Mir ist auch nicht bekannt, ob dieser Fall schon einmal eintrat. Aber einmal ist ja bekanntlich immer das erste Mal.

Wir haben uns in Oz bisher jedes Mal mit der SBAV begnügt und auch für Afrika diese Versicherung abgeschlossen. Unsere Einsparungen gegenüber All Inclusive betragen bisher aufgrund der langen Mietzeiten ca 2700 bis 3000 Euro, da wir keinen Schadensfall hatten. Sollte dieser in Afrika eintreten, liegen wir bei Kosten bis 10 000 Euro immer noch im grünen Bereich.

LG Silberdistel
Gast
 

Re: Campermiete

Beitragvon Gast am Mo 30. Mai 2011, 21:48

Hallo zusammen.

Erst mal besten Dank für alle diese hilfreichen Informationen. Wir werden genau abwägen, was zu machen ist. Tendenz zu All Inclusive. Am 28. Oktober gehts los :D

Liebe Grüsse

Dreamer11
Gast
 

Re: Campermiete

Beitragvon Gast am Fr 10. Jun 2011, 14:55

Hallo Dreamer11,

Wir haben auch schon Australienreisen und Flüge bei TSA gebucht und waren sehr zufrieden.
Ich würde auch eher zum All inclusive Paket tendieren.
Mit Fahrzeugen haben wir sehr gute Erfahrung gemacht von TCC oder www.Boomerangcampers.com

Wir sind auch vom 20. Oktober bis 25. November auf der Strecke von Adelaide nach Sydney unterwegs,
vielleicht trifft man sich unterwegs.

Gruss
René
Gast
 

Re: Campermiete

Beitragvon Chrissi am Fr 10. Jun 2011, 17:11

Ich kann auch nur gutes ueber T-S-A berichten.
Haben unseren 4WD fuer Dezember/Januar auch dort gebucht.

Chrissi
Chrissi
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 289
Registriert: 17.06.2007
Wohnort: Schweden


Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste