Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Sponsoring eines Partnervisums

Hier finden Sie alle alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Auswandern - Planen"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Sponsoring eines Partnervisums

Beitragvon Gast am Do 24. Nov 2011, 19:01

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Parter (de facto) Visum.
Laut der Checkliste (http://www.immi.gov.au/migrants/_pdf/30 ... cklist.pdf) soll der Sponsor seine Arbeitstätigkeit der letzten 2 Jahre darlegen.
Dies ist in unserem all etwas schwierig, da meine Freundin in Australien studiert hat und in Deutschland 9 Monate lang zu einem Sprachkurs gegangen ist.

Wäre es daher sinnvoll, wenn sie vor dem Visa-Antrag zurück nach Australien geht und ihrem Job dort anfängt, bevor wir den Antrag für das Partner-Visum für mich stellen?
Oder können wir beide auch so, ohne einen festen Job dort angefangen zu haben, "rüber" bzw. den Antrag auf das Partnervisum stellen?

Hier in Deutschland habe ich einen festen Job und war quasi der Sponsor für sie.


Danke schon mal für eure Antworten ;)
Gast
 

Re: Sponsoring eines Partnervisums

Beitragvon Gast am Fr 25. Nov 2011, 21:51

Hallo,

Diese "2 Jahres - Arbeitsbestätigung" ist dazu da um zu zeigen dass der Sponsor dich 2 Jahre lang unterstützen kann (da du die ersten 2 Jahre ohne staatliche Hilfe auskommen mußt).

Wenn deine Freundin nicht gearbeitet hat, kannst du aber trotzdem den Antrag abgeben, es kann sein dass ihr dann später eine Bestätigung eines anderen Sponsors (z.B. ihre Eltern) braucht oder dass ihr zusammen viele Ersparnisse habt und ihr euch daher selbst versorgen könnt (= ohne staatliche Hilfe: wie Arbeitslosengeld u.ä.)

Viel Glück! Wir habens gerade geschafft und planen unsere Umzug für April 2012 :-)
Gast
 

Re: Sponsoring eines Partnervisums

Beitragvon Gast am Do 29. Dez 2011, 05:53

toka hat völlig recht.
Deine Freundin kann Dich sponsorn, wenn alle übrigen Voraussetzungen vorliegen.
Der Einkommensnachweis dient nur dazu sicherzustellen, dass sie Dich unterstützen kannst, wenn Du in Australien ankommst. Sollte das Ministerium mit dem Einkommen/ Vermögen Deiner Freundin nicht zufrieden sein, kann es eine sogenannte Assurance of Support von Euch verlangen. Jeder Australier/permanent resident mit einem gewissen Einkommen (abhängig von Familiensituation) kann diese Assurance of Support abgeben. Diese AoS wird von Centrelink geprüft.
Also keine Angst und den Antrag stellen, wenn Ihr die übrigen Voraussetzugen nachweisen könnt (verheiratet, 12 Monate Zusammenleben oder Eintrag in Relationship Register).
Gast
 

Re: Sponsoring eines Partnervisums

Beitragvon Gast am Fr 27. Jan 2012, 16:07

Hallo Zusammen,

ich hätte da auch mal eine Frage zu dem spouse Visa.

Mein Freund (Australier) sind seit 13 Monaten in einer festen Beziehung, ich habe ihn in Australien kennengelernt und 4 Monate mit ihm zusammengelebt.
Er hatte mich jetzt für 3,5 Monate in Deutschland besucht und wir sind ein wenig rumgereist.
Nun ist er wieder zurück in Australien...Jetzt würde ich gerne wissen, ob ich ein Partnervisa beantragen kann bzw. das spouse Visa? Oder muss man hier für -nach wie vor 12 Monate am Stück zusammengelebt haben? Welche Voraussetzungen muss man dafür erfüllen, bzw. er als Sponsor? Wo kann man sich in das "Relationship Register" eintragen lassen, macht das noch Sinn?

Vielen Dank!
Gast
 


Zurück zu Auswandern nach Australien - Planen (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste