Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Lieblingsinseln-Fraser, Magnetic, Bramton uvm

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem schwarzen Brett.
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Lieblingsinseln-Fraser, Magnetic, Bramton uvm

Beitragvon Gast am Sa 26. Nov 2011, 14:20

Hallo,
ich bin ja wie wild am Planen und es gibt ja soooo viele Inseln? Welche sind eure Lieblingsinseln, die vom Festland zu erreichen sind? Da ich noch nie iin Australien war, frage ich mich, ob sich nicht die ganzen Inseln ähneln und es dann eher langweilig ist:
Also für meine Tour habe ich in Planung:
Kangaroo Island
Moreton Island und Stradbroke Island
Fraser Island
Lady Musgrave Island
Whitsaundays
Bramton Island
Magnetic Island
Was haltet ihr davon?Oder habt ihr andere Ideen?
Ein schönes Wochenende!
Gast
 

Re: Lieblingsinseln-Fraser, Magnetic, Bramton uvm

Beitragvon Tina + Andreas am Sa 26. Nov 2011, 14:57

Hallo,

die von Dir aufgeführten Inseln sind zum größten Teil sehr unterschiedlich. Kangaroo Island ist unser Favorit. Sehr viele Tiere, die bis auf den Campground kommen. Zum Koala, Kängurus und Possums beobachten ideal.
Moreton ist eine große Sandinsel, ähnlich wie Fraser, aber auch sehr touristisch. 4WD ist auf beiden ein Muss. Luftdruck reduzieren nicht vergessen, sonst steckst Du schon nach verlassen der Fähre fest. Magnetic hat uns persönlich nicht so gefallen, ist aber Geschmacksache. Wir fanden Hinchinbrook Island genial. Die Insel ist Auto frei, ausser dem Wagen des Rangers und hat tolle Strände. Man kann dort auch herrlich wandern. Die Whitsundays und vor allem Whiteheaven Beach sind nur genial. Ein Rundflug mit dem Wasserflugzeug war da eines unserer Highlights.
Stradbroke fanden wir auch sehr schön. 2WD geeignet und sehr schöne Unterkünfte, die über das Touristenbüro vermittelt werden. Einfach Schlüssel abholen und ansehen.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach
Benutzeravatar
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2679
Registriert: 05.04.2002

Re: Lieblingsinseln-Fraser, Magnetic, Bramton uvm

Beitragvon Gast am Sa 26. Nov 2011, 23:43

Alle schwärmen von Kangarooh Island, aber findet ihr das nicht viel zu teuer? Uns hats vom Sockel gehauen was die für die Fähre verlangen und als Tagesausflug ists nicht günstiger (250$ p.P. bei ATA in einer Gruppe mit bis zu 52 (!!!) Nasen – im Verlgeich zu 150$ für eine Barossa-Valley-Tour als 2er Gruppe sozusagen mit Privat-Chauffeur)! Wir fanden das Abriss und haben die Insel ausgelassen. Känguruhs sieht man auf vielen ländlichen Campgrounds zu Hauf, Opossums ebenfalls und Koalas haben wir in Kennett River an der Great Ocean Road auch aufem Campground gehabt. Aber jedem das seine. Wir waren übrigens auf Granite Island bei Victor Harbour welche auch schön war und abends mit Zwergpinguinen aufwartet.

An der Ostküste würde ich auch nicht jede Insel abklappern, erstens ist jeweils teuer und zweitens wird man auch schnell mal müde wenn man da im Tagesrythmus Ausflüge macht. Wir genossen den Campground auf Noosa Northshore (gehört teils noch zum gleichen Nationalpark wie Fraser), dort sahen wir Känguruhs beim grasen und abends beim Boxen, neugierige Opossums und ganz viele Vögel (Nacktaugen-Kakadu, Loris etc.) die sogar auf meinem Kopf landeten. Auch Nambucca Heads ist ein kleiner Geheimtipp, Campground ruhig gelegen mit direktem Zugang zu einem ziemlich einsamen Strand der über 3km lang ist. Auch da kamen zwei Opossums (Jungtier und Mutter) bis auf einen Meter an unseren beleuchteten "Sitzplatz" zum spielen. Klar hängt auch alles davon ab wieviel Rummel auf dem Campplatz herscht, wir waren meistens ganz alleine.
Gast
 

Re: Lieblingsinseln-Fraser, Magnetic, Bramton uvm

Beitragvon Gast am So 27. Nov 2011, 16:41

Der Preis für die Überfahrt ist meiner Meinung nach auch zu hoch, um nur 2-3 Tage nach Kangaroo Island überzusetzen. Da hat Australien sicher genügend Alternativen zu bieten.
Wer länger bleiben kann und möchte wird hier aber ein in meinen Augen absolutes Highlight Süd-Australiens finden. Wir blieben 2006 für 9 Tage und hatten eine unvergessliche Zeit.

http://www.mattix.de/index.php?id=170

Viele Grüße
Matthias
Gast
 

Re: Lieblingsinseln-Fraser, Magnetic, Bramton uvm

Beitragvon mr_tob am Mo 28. Nov 2011, 11:01

Wir waren ein Wochenende auf Moreton Island. Hat uns sehr gefallen, ist alles recht spartanisch dort, keine öffentliche Stromversorgung, alles nur über Solar und kochen mit Gas, aber wir haben trotzdem nichts vermisst.

Für North Stradbroke reicht eigentlich auch ein Tagesausflug, ist ganz anders als Moreton, aller Luxus vorhanden. Eine Inselrundfahrt mit Einkehr am Point Lookout, danach von dort über den Strand und Inlands Sandtrack zurück zur Fähre, war sehr spaßig.
mr_tob
Fan
Fan
 
Beiträge: 46
Registriert: 02.08.2010

Re: Lieblingsinseln-Fraser, Magnetic, Bramton uvm

Beitragvon Gast am Mo 28. Nov 2011, 23:16

Ich finde die Inseln im allgemeinen auch zu teuer. Es ist nicht nur die Überfahrt. Oft brauchst du dann auch dort eine Tour oder einen 4WD.
Der Vorteil der Inseln ist, dass es da meist noch keine eingewanderten Tiere gibt welche die einheimische Tierwelt dezimiert haben. Aber wie meine Vorredner schon sagten, am Festland finden sich die meisten Tiere auch. Ebenso einsame Strände mit weissem und farbigem Sand, riesige Sanddünen, Delphine, Kangurus, Papageien und Goannas und das alles kostenlos.
Trotzdem werden die Inseln in allen Reiseführern angepriesen und wir waren am Anfang sehr verunsichert, wenn wir das nicht machten. Aber nach einigen Gesprächen vor Ort, habe ich nicht das Gefühl viel verpasst zu haben.
Ich würde die Zeit und das Geld eher nutzen, eine Schnorchel Reeftour zu machen, die Nationalparks des Hinterlandes zu erkunden oder bis ins Outback zu reisen. Denn die Ostküste repräsentiert nur einen kleinen, sehr europäischen, Ausschnitt von Australien.
Auf meine Webseite http://www.tgs-unit.de findest du einige Reisevorschläge die wenig kosten aber viel Erlebnis bringen.

ciao
Gast
 

Re: Lieblingsinseln-Fraser, Magnetic, Bramton uvm

Beitragvon Tina + Andreas am Di 29. Nov 2011, 06:56

mr_tob hat geschrieben:Wir waren ein Wochenende auf Moreton Island. Hat uns sehr gefallen, ist alles recht spartanisch dort, keine öffentliche Stromversorgung, alles nur über Solar und kochen mit Gas, aber wir haben trotzdem nichts vermisst.

Für North Stradbroke reicht eigentlich auch ein Tagesausflug, ist ganz anders als Moreton, aller Luxus vorhanden. Eine Inselrundfahrt mit Einkehr am Point Lookout, danach von dort über den Strand und Inlands Sandtrack zurück zur Fähre, war sehr spaßig.



2005 gab es auf Moreton schon eine Stromversorgung, selbst die Delphin Fütterung wurde per Scheinwerfer beleuchtet.
Hatten dort zu viert ein Haus gemietet.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach
Benutzeravatar
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2679
Registriert: 05.04.2002

Re: Lieblingsinseln-Fraser, Magnetic, Bramton uvm

Beitragvon mr_tob am Di 29. Nov 2011, 10:25

Wenn man mal ein bisschen im Internet dazu stöbert:

"There is no reticulated electricity to Moreton Island, with individual property owners supplying their own services"

"COWAN COWAN or BULWER are not supplied with town water, sewerage or electricity.
These services are supplied by each property owner"

Ich denke das deckt sich mit meiner Aussage.
mr_tob
Fan
Fan
 
Beiträge: 46
Registriert: 02.08.2010

Re: Lieblingsinseln-Fraser, Magnetic, Bramton uvm

Beitragvon Tina + Andreas am Di 29. Nov 2011, 10:34

Wir hatten das Haus damals über das Wild Dolphin Resort gebucht. Da gab es Strom ohne Solarenergie.

http://www.moretonisland.com.au/product.php?id=67824
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach
Benutzeravatar
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2679
Registriert: 05.04.2002

Re: Lieblingsinseln-Fraser, Magnetic, Bramton uvm

Beitragvon mr_tob am Mi 30. Nov 2011, 15:40

Hab mal bei Tangalooma Island Resort angefragt, Antwort:
"We have our own Power Plant at Tangalooma Island Resort and there are no electricity restrictions within the resort."
Werden wohl irgendwelche Generatoren sein ... bestimmt toll für die Öko Bilanz :x
mr_tob
Fan
Fan
 
Beiträge: 46
Registriert: 02.08.2010

Nächste

Zurück zu Das schwarzes Brett (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste