Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Routenplanung

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Routenplanung

Beitragvon Gast am So 22. Jan 2012, 08:17

Hallo zusammen,

beim Sammeln von Reiseinformationen bin ich auf dieses Forum gestossen und habe mich sofort angemeldet.
Ich will dieses Jahr 3 Wochen nach Australien, die Flüge sind gebucht.
Los geht es in Brisbane, zurück wird ab Melbourne geflogen.

Bin nun ein wenig am Route zusammen basteln.

In unserer Reise soll auf jeden Fall Sydney mit integriert werden, die Stadt wollen wir auf jeden Fall sehen.
Nun binich am schauen, wo wir ein wenig von der Küste weg ins Landesinnere kommen um einen kleinen Eindruck des "Outbacks" zu bekommen. ( ich weiß die Ecke im Südosten ist kein typisches Outback ... )

Was haltet ihr grob von dieser Route? Link: http://g.co/maps/aks32
Sind ca. 3.500km, das sollte in 3 Wochen gut machbar sein.
Oder lässt man da zwischen Sydney und Melbourne zu viel weg?

Ich dachte auch an einen kleinen Mietcamper.
Darf man mit dem diese Strecken fahren, gibt es da Schotterstrassen die man nicht befahren darf?
( habe bei den Mietbedingungen irgendwas von "nur befestigte" Strassen gelesen, gilt Schotter als unbefestigt ? )

Über Tipps würde ich mich freuen.



Joachim
Gast
 

Re: Routenplanung

Beitragvon platypus am So 22. Jan 2012, 10:58

Hallo Joachim,

mir würde die Route gefallen. Bedenke jedoch, dass du auf die Kilometerangabe noch ca. 1/3 draufrechnen musst (durch Abstecher usw.). Falls du wirklich 21 Tage reine Fahrtzeit hast kommst du auf für mich grenzwertige 220 km/Tag. Falls du 2 Tage jeweils in Sydney, Melbourne und Kangaroo Island verbringen möchtest, erhöht sich die Kilometerzahl pro Tag. Im Inland von NSW kannst du sicherlich viele km am Tag schaffen. Die Highlights liegen an der Küste.
Die Route ist mit Camper machbar. Schotterstraßen zählen zu unbefestigten Straßen. Auf einem kurzen Stück Schotterstr. etwa als Zufahrt zu einer Camp Area o. ä. verlierst du den Versicherungsschutz i. d. R. nicht.

Wann genau reist ihr?
Gruß
platypus

2003: Sydney - Cairns
2004: Adelaide - Tasmanien - Sydney
2006: Darwin - Broome - Perth
2008: Brisbane - Cairns - Brisbane
2010: Alice Springs - Adelaide
2013: Brisbane - Simpson Desert - Alice Springs
platypus
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 147
Registriert: 13.06.2007

Re: Routenplanung

Beitragvon Outback am So 22. Jan 2012, 11:43

Kangaroo Island würde ich fast als Pflicht ansehen.......wenn Du tierisch interessiert bist....viel Spaß ! ;-)

Wenn ich mich recht erinnere, laufen Schotterpisten nicht als Straßen, was bedeutet das im Schadensfall die Kosten bei Dir hängen bleiben....

Noch ein Tipp für Deine Planung, man kann in Down Under nicht so lange fahren wie bei uns, dort wird es früher dunkel und somit hüpft abseites der Zivilisation alles Getier auf die Straßen in die Scheinwerfer, was bedeutet......das man sein Ziel früher erreichen muß damit es keine Unfälle mit Tieren gibt. :!:
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
Outback
Fan
Fan
 
Beiträge: 30
Registriert: 20.05.2010

Re: Routenplanung

Beitragvon Tina + Andreas am So 22. Jan 2012, 14:59

Auf Schotterpisten hast Du normalerweise mit einem 2WD keinen Versicherungsschutz. Musst Dir die vom Vermieter also genehmigen lassen oder bei einem Vermieter wie TCC buchen, da darfst Du auch mit 2WD auf Gravelroads. Kangaroo Island würden wir auch unbedingt einplanen. Mit Abstechern werden die Touren in Australien schnell 1,5 bis 2 mal so lang. Ist unsere Erfahrung aus 12 Australienreisen. Von daher sind die 3 Wochen schon recht knapp.
Gruß Tina + Andreas

Life is a beach



CAR, Es war ein unvergessliches Erlebnis!:
http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... r-i/player

http://www.tvnow.de/vox/voxtours/califo ... -ii/player
Tina + Andreas
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 2621
Registriert: 05.04.2002

Re: Routenplanung

Beitragvon Gast am So 22. Jan 2012, 19:04

@all: Danke für die Infos.

Wir reisen im Oktober und werden 21 Tage in Australien sein.
Kangaroo Island muss ich mir mal genauer anschauen, bisher hatte ich das nicht so auf dem Plan.

TCC als Vermieter werde ich auch anschauen, gibt es noch andere Anbieter, gerne auch günstigere :D

Gruss
Joachim
Gast
 

Re: Routenplanung

Beitragvon kalbarri am So 22. Jan 2012, 19:52

moin Joachim,
hinsichtlich Deiner Kilometerplanung kann ich Dir nur raten, weniger ist mehr. Vor allem, wenn Du nur 21 Tage zur Verfügung hast. Bedenke auch, dass Du auf Gravelroads (das schließt auch Schotterpisten mit ein) nicht das übliche Tempo fahren kannst.
TCC ist wohl preislich und vom Angebotsinhalt das Optimum der Anbieter, alle übrigen können eigentlich nur teurer sein. Habe selbst noch nie bei denen geliehen, weil es von den Übergabeorten her nicht paßte, aber sie wären meine erste Wahl im Osten und Süden von DU.

Gruß Kalbarri
Benutzeravatar
kalbarri
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 709
Registriert: 20.05.2010

Re: Routenplanung

Beitragvon Fritz am So 22. Jan 2012, 21:33

Hallo,

ich würde von Broken Hill nach Wilpena in den Flinders NP fahren, dann auch nicht über Adelaide sondern auf Mildura zu ( mir hat der Murray Kulkyne Park ganz gut gefallen, der Murray River ist ein schöner Fluss) und über "The Grampions" nach Melbourne.


Gruß

Fritz
Fritz
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 103
Registriert: 28.02.2010

Re: Routenplanung

Beitragvon Gast am Mo 23. Jan 2012, 16:39

kalbarri hat geschrieben:..TCC ist wohl preislich und vom Angebotsinhalt das Optimum der Anbieter, alle übrigen können eigentlich nur teurer sein. ...Gruß Kalbarri


Habe nun ein Angebot von TCC, 2800 AUD für 21 Tage.
Finde ich jetzt nicht sonderlich günstig.....
Werde mal ein wenig weitersuchen, vielleicht finde ich ja noch was anders.

joachim
Gast
 

Re: Routenplanung

Beitragvon Gast am Mo 23. Jan 2012, 16:40

Fritz hat geschrieben:Hallo,

ich würde von Broken Hill nach Wilpena in den Flinders NP fahren, dann auch nicht über Adelaide sondern auf Mildura zu ( mir hat der Murray Kulkyne Park ganz gut gefallen, der Murray River ist ein schöner Fluss) und über "The Grampions" nach Melbourne.
Gruß
Fritz


Danke für die Info, werde ich mir auf der Karte anschauen.

Bin eh am Überlegen ob ich Adelaide überhaupt mit in die Runde aufnehmen soll...


Joachim
Gast
 

Re: Routenplanung

Beitragvon Gast am Mo 23. Jan 2012, 18:55

Ich halte deine Runde für knapp aber machbar. Ich würde es am Anfang aber ruhig angehen lassen und mich nicht unter Zeitdruck setzen. Lieber zwischen Brisbane und Syd 1-2 Tage "zuviel" verbringen. Sollte es am Ende von der Zeit knapp werden, bist du ja immer relativ schnell nach Melbourne gefahren.

Die Gegend Melbourne, Adelaide ist eher europäisch. Grampians, Mt Gambier sind ganz nett wenn man Zeit übrig hat. Ebenso Adelaide als Stadt. Auser der Great Ocean Road ist aber kaum was dabei, was Pflichtprogramm ist.
Gast
 


Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste