Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

6 Wochen Australien mit Kind...Tipps zur Route???

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem Forum "Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge"
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

6 Wochen Australien mit Kind...Tipps zur Route???

Beitragvon Gast am Fr 8. Jun 2012, 21:54

Hallo,

Wir, das sind mein Mann, unser Sohn (3) und ich, wollen vom 01.03.2013 bis 16.04.2013 nach Australien reisen.

Habe mir bisher folgende Route überlegt:

Flug mit 2 Tage Stopover in Singapur oder Bangkok
5 Tage Sydney zum eingewöhnen.
Übernahme Camper ( mit oder ohne Klo??? )
3,5 Wochen bis Cairns.
Dort 2-3 Tage bleiben
Flug nach Alice
Auch hier 3 Tage
Flug nach Adelaide dort Tour nach Kangaroo Island
Nochmal Camper für eine Woche und bis Melbourne.
Von dort zurück nach Frankfurt.

Ist das alles in der Zeit ohne Stress machbar?

Welche Airline ist am kinderfreundlichsten und welchen Camper könnt ihr empfehlen?

Schon mal Danke für eure Antworten,

LG
Gast
 

Re: 6 Wochen Australien mit Kind...Tipps zur Route???

Beitragvon Gast am Sa 9. Jun 2012, 12:39

Bommelbiene hat geschrieben:Hallo,

Wir, das sind mein Mann, unser Sohn (3) und ich, wollen vom 01.03.2013 bis 16.04.2013 nach Australien reisen.

Habe mir bisher folgende Route überlegt:

Flug mit 2 Tage Stopover in Singapur oder Bangkok
5 Tage Sydney zum eingewöhnen.
Übernahme Camper ( mit oder ohne Klo??? )
3,5 Wochen bis Cairns.
Dort 2-3 Tage bleiben
Flug nach Alice
Auch hier 3 Tage
Flug nach Adelaide dort Tour nach Kangaroo Island
Nochmal Camper für eine Woche und bis Melbourne.
Von dort zurück nach Frankfurt.

Ist das alles in der Zeit ohne Stress machbar?

Welche Airline ist am kinderfreundlichsten und welchen Camper könnt ihr empfehlen?

Schon mal Danke für eure Antworten,

LG



Moin zusammen,

6 Wochen sind völlig ok. Allerdings würd ich die 3,5 Wochen an der Ostküste nur von Brisbane nach Cairns fahren, nicht von Sydney aus. Erstens isses dann nicht mehr so entspannt, zweitens ist der SYD-BNE-Teil nicht so interessant wie BNE-CNS.
Ihr wisst aber, dass Ihr Mitte bis Ende März oben in Far North Queensland u.U. noch mit Einschränkungen wegen der Regenzeit rechnen müsst? Auswirkungen von Zyklonen, tödliche Quallen im Meer etc.?

Drei Tage für das Rote Zentrum sind viel zu wenig. Oder wollt Ihr wirklich nur in Alice Springs bleiben? Dafür reicht es dann... Falls Uluru, Kata Tjuta und/oder Watarrka NP noch dazu kommen sollen, die McDonnel Ranges auch nicht zu vergessen, dann plant eine Woche dafür ein!

Adelaide mit KI und evtl. Melbourne würd ich an den Anfang Eurer Reise stellen, jetzt wettermäßig betrachtet. Und falls FNQLD auch trotz der wet season für Euch immer noch ein Thema sein sollte, würde ich das so spät wie möglich machen, aber nicht zu Beginn Eurer Reise.

Sofern Ihr wirklich nur von Anfang März bis Mitte April Urlaub habt, würd ich eine andere Reise machen, nämlich nach SYD fliegen, von dort nen Camper nehmen und entspannt in gut drei Wochen nach ADL fahren. Dann KI, anschließend Flug ins Red Centre und dort noch ne Woche verbringen. Und schon sind die 6 Wochen um...
QLD und das Riff würde ich in dieser Reisezeit meiden. Also ich bin jetzt über 30x mal in OZ gewesen, begleite dort Wohnmobil-Reisegruppen und ich denke, dass ich mich da ganz gut auskenne...

Zum Camper: mit drei Personen würde ich immer den 4 Personen-Camper nehmen. Die meisten dieser Größenordnung haben dann eh ein WC - wenn ich mit sonem lüdden Butscher unterwegs wäre wie ihr, würd ich wohl auch ein Klo haben wollen, damit nicht nachts immer jemand mit dem jungen Mann zum Pieschen rausrennen muss... Je nachdem, wie Eure finanziellen Verhältnisse aussehen, wäre u.U. auch ein 6 Personen-Camper ideal: der Lüdde pennt oben im Alkoven, Ihr hinten im Doppelbett, in der Mitte ist dann die Sitzgruppe und Ihr braucht nicht jeden Tag die Betten umbauen.

Keine Ahnung, welche Airline am kinderfreundlichsten ist - meine kiddies sind groß inzwischen. Schau Dich hier auf der Seite mal beim Airlinebarometer um - da findeste bestimmt was. Aller Wahrscheinlichkeit wird Euer Nachwuchs den Flug viel besser aushalten als Ihr: der pennt doch die ganze Zeit, solange Ihr nicht so aufgewühlt, aufgekratzt und aufgeregt seid, dass Ihr ihn damit ansteckt und ganz wuschig macht...

Ciao!

André
Gast
 

Re: 6 Wochen Australien mit Kind...Tipps zur Route???

Beitragvon Gast am Sa 9. Jun 2012, 13:56

Hallo,

von der Reisezeit hat Andre sicherlich recht. Je später ihr nach QLD fahrt, desto besser.
Wenn Ihr es euch zutraut viel zu fahren, dann wäre Syd, Mel, Adl, Asp nach Cairns eine mögliche Route. Ist zwar schon eine Strecke, aber dafür entfällt das Wechseln des Wagens, Einchecken etc. Und die einsame Fahrt durch das Outback bleibt einem sehr ausdrücklich in Erinnerung. Ein kleines Risiko besteht, das der Barkly Highway um diese Jahreszeit überflutet sein kann.

5 Tage in Syd Stadt halte ich bei 6 Wochen für zu lange.

Singapur ist sehr sauber, sicher, relativ ruhig und auch mit kleineren Kindern zu empfehlen. Mit der UBahn erreicht man vom Flughafen die Stadt problemlos.

Vom Platzangebot reicht eigentlich ein Campervan, solange man keinen sperrigen Kinderwagen mitführen will. Kostet nur die Hälfte eines Motorhomes. Toiletten gibt es sehr, sehr zahlreich im Land und sonst hat ein 3 Jähriger ja auch kein Problem irgendwo anderst zu müssen. Falls der Kleine oben schlafen soll, dann wäre eine Absturzsicherung sinnvoll.

Beachten müsste Ihr die Kindersitz Regelung in Australien. http://www.rta.nsw.gov.au/roadsafety/ch ... index.html
D.h. sich beim Vermieter erkundigen, ob und welcher Wohnmobilsitzplatz geeignet ist und ob ein Kindersitz mit vermietet wird, bzw diesen selbst mitbringen.

Bei vielen Toyota Hiace Campervan gibt es vorne 3 Sitzplätze. Der mittlere Sitz ist aber nur ein umklappbarer "Notsitz" mit Beckengurt. Wenn man darauf aber einen geeigneten Kindersitz montieren könnte, dann wäre das natürlich ideal, weil dann die ganze Familie vorne nebeneinander sitzen kann. Das würde ich gezielt nachfragen.


ciao
Gast
 

Re: 6 Wochen Australien mit Kind...Tipps zur Route???

Beitragvon Gast am Sa 9. Jun 2012, 14:12

Wir sind von der Reisezeit her komplett flexibel. Wollten erst Ende Januar los und haben jetzt den Abflug schon nach hinten geschoben wegen der Regenzeit in Cairns...
Welche Reisezeit wäre denn optimal für unsere Route? Ist wahrscheinlich schwer in allen Regionen die beste Reisezeit zu erwischen... Camper technisch werden wir wohl auf jeden Fall einen mit Klo nehmen. Weiß von euch jemand bei welchen Campern vorne 3 Sitze sind?
Gast
 

Re: 6 Wochen Australien mit Kind...Tipps zur Route???

Beitragvon Gast am Sa 9. Jun 2012, 15:33

Im Prinzip sind bei den verwendeten Basismodellen (Toyota HiAce, MB Sprinter, Fiat Ducato etc.) immer 3 Sitze möglich. Aber oft werden nur 2 Sitze verbaut um bei Wohnmobilen den Durchgang zum Fahrerraum zu haben. Bei den "grossen" Modellen dürfte der mittlere Sitz einen 3 Punkt Gurt haben.

Die kleinen Campervan haben meist, wie beschrieben, 3 Sitze vorne. Aber keine Toilette.

Easylife hat bei einigen grösseren Modellen 3 Sitze vorne.
http://www.easylife-rentals.com.au/deutsch.html

Ansonsten musst du auf den Anbieterhomepages die Modell nachsehen. Hier die mir bekannten Vermieter
http://australien.tgs-unit.de/vor-der-r ... -vermieter
Fast immer ist das Layout des Modelles abgebildet. Im Vertrag würde ich ausdrücklich auf 3 Sitzen bestehen, nicht das du dann vor Ort eine 2 Sitzer bekommst.

ciao
Zuletzt geändert von Gast am Sa 9. Jun 2012, 15:37, insgesamt 1-mal geändert.
Gast
 

Re: 6 Wochen Australien mit Kind...Tipps zur Route???

Beitragvon Gast am Sa 9. Jun 2012, 15:36

Danke für die Tipps mit den Campern, werde mich gleich mal durcharbeiten :-)
Gast
 

Re: 6 Wochen Australien mit Kind...Tipps zur Route???

Beitragvon Gast am Sa 9. Jun 2012, 19:56

Bommelbiene hat geschrieben:Wir sind von der Reisezeit her komplett flexibel. Wollten erst Ende Januar los und haben jetzt den Abflug schon nach hinten geschoben wegen der Regenzeit in Cairns...
Welche Reisezeit wäre denn optimal für unsere Route? Ist wahrscheinlich schwer in allen Regionen die beste Reisezeit zu erwischen... ?



Moin nomma,

es gibt keine optimale Reisezeit für ganz Australien.

Das Land hat zwar 12 Monate im Jahr Saison, aber nicht überall. Ist so ähnlich, als wenn Euch ein Aussie fragt, wann denn für Europa die beste Reisezeit wäre: von Sizilien bis zum Nordkap. Da gibts auch keine vernünftige Antwort drauf.

Wollt Ihr den Süden und den Norden bei einer Reise mitnehmen, sind die Übergangszeiten am optimalsten, aber jeweils nicht ideal: also April (SYD im Spätherbst) und ab Mitte Mai den Norden in der Hoffnung, dass dann alle mit der wet season verbundenen Einschränkungen ad acta gelegt sind. Oder Ihr seid bis Mitte Oktober im Norden und anschließend im Frühling ab November in SYD - passt dann auch wieder. Du kannst eigentlich sagen, dass in unserem Winter der Süden von OZ top ist und in unserem Sommer der Norden.

So werde ich bei meiner nächsten Tour z.B. im September ´12 in ADL mit meiner Wohnmobilgruppe starten und hoffe dort auf gutes Frühlingswetter. Ende September bin ich dann zum Ende der Trockenzeit in DRW und anschließend noch in CNS: bevor die tödlichen Quallen kommen und die Regenzeit so langsam beginnt.

Ciao!

André
Gast
 

Re: 6 Wochen Australien mit Kind...Tipps zur Route???

Beitragvon Gast am Sa 9. Jun 2012, 20:27

Ich war im März 2011 in QLD. Damals war ein sehr feuchtes Jahr (Queensland Flood + Hurricane Yasni) und wir hatten immer wieder Strassensperrungen. Es gab 1-2 kräftige Schauer am Tag. Es war sehr warm und kühlt nachts kaum ab. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit ist alles feucht und kaum trocken zu bekommen.
Auf der anderen Seite war Nebensaison, die Preise günstig (z.B. GBR Touren) und überall Platz. Wegen der Quallen konnte man nicht in das Meer, aber die kostenlosen Pools sind, gerade mit Kind, eine sehr gute Alternative.

An eurer Stelle würde ich den Zeitraum lassen, aber erst im Süden starten, solange es da noch warm ist, und dann gegen Ende der Reise nach QLD fahren. Ich denke das ist ein guter Kompromis.


ciao
Gast
 

Re: 6 Wochen Australien mit Kind...Tipps zur Route???

Beitragvon Gast am Sa 9. Jun 2012, 21:46

Erstmal danke für die vielen Tipps, ist wirklich hilfreich hier bei euch :-)
Habe jetzt mal den ganzen Tag Routen hin und her geschoben und hier im Forum gestöbert... Mein neuster Plan wäre Folgender:

Das ganze eigentlich nur rückwärts und etwas später

Also,

Abflug Mitte/Ende April nach Sydney mit Stopover 3 Nächte
5 Nächte Sydney (Bekannte besuchen daher 5 Tage)
Flug nach Melbourne
Mit dem Camper bis Adelaide, hier 2 Tage Kangaroo Island
Flug nach Alice (5 Tage); Wie kommt man eigentlich am besten zum Uluru ab Alice?
Flug nach Cairns, dass heißt wir wären Mitte Mai dort
Camper bis Brisbane
Heim ab Brisbane

Wie hört sich das an? Müsste von der Reisezeit überall nicht unbedingt perfekt, aber gut sein, oder?
Gast
 

Re: 6 Wochen Australien mit Kind...Tipps zur Route???

Beitragvon Gast am Sa 9. Jun 2012, 22:23

Es wäre auch gut möglich mit dem Camper bis Alice Springs. Da könntet ihr unterwegs noch
die sehr schönen Flinder Ranges - Coober Pedy - Uluru mit Olgas und Kings Canyon mitnehmen.
Gast
 

Nächste

Zurück zu Reiseziele, Reiserouten & Fahrzeuge (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste