Schrift kleiner Schrift normal Schrift größer
 

Australien mit Der Familie

Hier finden Sie die alten und archivierten Beiträge aus unserem schwarzen Brett.
Bitte beachten Sie unsere Forumsregeln!
Bitte beachten Sie, daß Sie auf archivierte Beiträge nicht mehr antworten können und auch keine neuen Beiträge im Archiv erstellen können!

Australien mit Der Familie

Beitragvon Gast am Do 21. Feb 2013, 13:51

Hallo Leute,

ich bin neu hier, wir planen eine 3 Wöchige Reise nach Australien mit Kind und Kegel sozusagen. Ich hab schon so so viel gelesen und habe trotz allem das Gefühl nichts zu wissen. In nächster Zeit werde ich mich mal ins Reisebüro begeben und dort mal Infos einholen aber vielleicht kann hier jemand mal seine Erfahrungen an mich weiter geben und mir den einen oder anderen Tipp geben.

Nun denn wir sind 2 Erwachsene und 2 Kinder im alter von 2 Jahren und 5 Jahren. Wir wollen im Januar 2014 los. Geplant ist erst einmal nach Australien zu fliegenund im anschluss noch eine Woche nach Brunei ( da dort Freunde von uns Leben) Nun sind wir am Überlegen welche Route mit zwei Kindern gut wäre. Natürlich mit Wohnmobile!!!

Und was meint Ihr werden denn 5000€ ausreichen für eine Australien Reise????

Grüße und danke für die Antworten
Gast
 

Re: Australien mit Der Familie

Beitragvon Gast am Do 21. Feb 2013, 22:55

. . werden denn 5000€ ausreichen für eine Australien Reise


Für was genau sollen die 5000 EUR denn reichen, geht es nur um die Kosten vor Ort, also Camper, Benzin, Verpflegung usw oder sollen damit auch die Flugkosten bestritten werden? Dann wird es bei weitem nicht reichen!

Cheers
"Skippy"
Gast
 

Re: Australien mit Der Familie

Beitragvon mv am Fr 22. Feb 2013, 08:14

Hallo cga,

wir waren schon mit 4- und 5-Jährigem in Australien, aber um dir eine Reiseroute vorzuschlagen, wäre es ganz gut zu erfahren, wo eure Interessen liegen (Strand, Natur, Städte...). Und wie Skippy schon schrieb: mit Flug reichen € 5000 bestimmt nicht, ohne Flug mit Wohnmobil und Selbstversorgung dürfte es reichen (kommt natülrlich auch aufs Wohnmobil an). Such mal nach Big4 und Top Tourist Caravanparks im Netz, da bekommst du eine Vorstellung von gut ausgestatteten australischen Campingplätzen und was sie kosten. Im Januar spricht natürlich sehr vieles für den Süden des Kontinents, weil im Norden Regen- und Quallenzeit ist und es im Landesinnern sehr heiß wird - beides keine idealen Bedingungen für die Kids.

Michael
mv
Topnutzer
Topnutzer
 
Beiträge: 203
Registriert: 12.09.2005

Re: Australien mit Der Familie

Beitragvon Gast am Fr 22. Feb 2013, 22:07

Hallo,

Mein erster Eindruck ist, das 5000 € nicht reicht. Australien ist teuer. Die Flugpreise, Wohnmobilkosten etc lassen sich ja leicht im Internet abfragen.
3 Wochen Australien ist, im Verhältnis zu den Flugkosten, relativ wenig. Versuche länger zu bleiben damit es sich lohnt.

Vorschläge was für Kinder interessant sein könnte findest du auf meiner Webseite

ciao
Gast
 

Re: Australien mit Der Familie

Beitragvon Gast am So 24. Feb 2013, 13:55

Es kommt ganz darauf an, wofür € 5.000 reichen sollen? Für alles komplett mit Flügen kann ich mir das nicht vorstellen.
Gast
 

Re: Australien mit Der Familie

Beitragvon ELL2829 am Do 28. Feb 2013, 11:34

cga hat geschrieben:Und was meint Ihr werden denn 5000€ ausreichen für eine Australien Reise????



Mal so zum Überschlagen: Der Flug für einen Erwachsenen kostet bei QANTAS zwischen 1100 und 1600 Euro, Kinder zwischen 20% und 60% eines Erwachsenen. Ein Wohnmobil liegt je nach Größe und Komfort zwischen 100 und 200 Euro pro Tag. Der Liter Diesel kostete vor einem Jahr zwischen 1,50 AUD und 2,30 AUD, je nach Tankort und so ein Wohnmobil verbraucht zwischen 9 und 14 Litern/100km. Campingplätze gibt es zwischen 20 AUD und 70 AUD pro Nacht Lebensmittel sind geringfügig teurer als bei uns.

Jetzt ist alles klar, oder?

Wie auch schon geschrieben, sind drei Wochen arg knapp. Der Anflug dauert und die Entfernungen sind riesig. Mehr als 600 km am Tag sollte man nicht einplanen (Fahren in der Dunkelheit kann gefährlich sein).

Ansonsten viel Spaß beim Planen. Wenn Du uns noch verrätst, wo Ihr wohnt, könnten wir Dir auch noch Tipps bezüglich eines oder mehrerer kompetenter Reisebüros geben.

CU
Peter
nach Australien ist vor Australien
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1369
Registriert: 16.01.2011

Re: Australien mit Der Familie

Beitragvon Rusty am Do 28. Feb 2013, 15:20

3 Wochen Australien, Budget Euro 5000.00

Machbar ist das schon, z.B. kostet ein Caravan direkt am Strand an der holy mile, da ist ein christliches Feriencamp neben dem anderen,zwischen Busselton und Dunsborough hier in WA fuer 3 Wochen unter $ 1000.00.Der Strand in Geographe Bay ist besonders fuer kleinere Kinder ideal. Waehrend der Hauptsaison im Januar voll mit Familien mit Kindern.Leihwagen von Dt.aus mieten, die meiste Zeit mit den Kindern am Strand oder im SW von WA verbringen. In dem Alter legen die sowieso keinen Wert auf grosse km Fahrten. Einkaufen in Busso oder Dunsborough, Supermaerkte genuegend. Selber kochen, BBQ sind immer vorhanden und wenig ausgehen,mit Kindern eh nicht so einfach.
Tagsueber evtl.Touren machen,es gibt auch fuer Kinder viel zu sehen. Fischen gehen, Kinderfarmen,Spielplaetze usw. Aussis sind wesentlich kinderfreundlicher als die Deutschen. Das Ecke Busselton,Dunsborough,Augusta,Margaret River bietet viel und noch mehr dann etwas weiter Pemperton,Nannup,Bridgetown und Manjimup gibt's noch mehr. Ob das in diesem Forum viel hergibt,weiss ich nicht.Mit tausenden von km im 4wd oder Wohnmobil abspulen koennt ihr mit dem Etat,da nicht mithalten.

Kommt darauf,was man will und was man den Kindern zu abverlangt. Wenn's nach denen geht,die wollen so etwas nicht. Lieber mit gleichaltrigen zusammen spielen und Mama und Papa in Rufweite.

Naeheres hier:

Fees - Busselton Youth & Family Camp - Seventh-day Adventist ...
busseltoncamp.adventist.org.au/fees

Heute hatten wir noch 34 Grad und morgen beginnt der Herbst.

Servus
Rusty
Rusty
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 3269
Registriert: 25.10.2008
Wohnort: Busselton WA

Re: Australien mit Der Familie

Beitragvon ELL2829 am Fr 1. Mär 2013, 16:33

Rusty, Du hast recht.

Aber dann doch lieber nach Italien oder Frankreich. Da ist die Anreise nicht so lang und teuer. Sonne, Sand und Wasser gibt es da auch.
Aber cga wollte wohl eine Tour machen. Leider gibt es noch keine Antwort auf unsere Vorschläge.
Wir haben 2002 mit unserem Sohn (16 Monate) und unserer Tochter (knapp 4 Jahre) unseren Freund in Hervey Bay besucht und von dort dann Ausflüge gemacht. Wir waren aber auch sehr oft am Strand.

Mit der Erfahrung von damals und unserer 7-Wochen Tour in 2011 würde ich so einen Trip mit kleinen Kindern nicht nochmal machen. 2011 waren die Kinder 13, 11 und neun, waren sie auch von Tagestouren, die dann 500-600 km lang waren, nicht sonderlich begeistert. Mit einem Nintendo für jeden ging es dann. Sie meckerten nicht.

In dem Sinne, cga, Euch trotzdem viel Spaß bei der Planung, Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

CU

Peter
nach Australien ist vor Australien
ELL2829
Harter Kern
Harter Kern
 
Beiträge: 1369
Registriert: 16.01.2011

Re: Australien mit Der Familie

Beitragvon Gast am Mo 11. Mär 2013, 13:06

Hallo cga,

ich bewundere deine Idee, mit deiner Familie samt 2 kleinen Kindern nach Australien zu reisen. Ich frage mich allerdings auch, ob das so eine gute Idee ist, denn wenn man schon einmal da ist, dann will man ja auch möglichst viel vom Land sehen- und ewig lange Touren im Auto ist mMn kein geeigneter Urlaub für Kinder. Wenn ihr andererseits längere Zeit an einem ort verbringen wollt, dann würde ich euch raten in Europa zu bleiben und euch den langen Flug und das Geld zu sparen.
Gast
 


Zurück zu Das schwarzes Brett (Archiv)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jacobcak545 und 23 Gäste