Seite 1 von 1

heavy flooding near Mount Isa - remote QLD

BeitragVerfasst: Di 29. Dez 2020, 15:00
von Followme
unglaubliche Geschichte mit Happy End.
Beeindruckendes Video.

Bleibt die Frage, warum die Gruppe offensichtlich ohne Funkgerät oder Epirb unterwegs war.

Ich habe ähnliche Wolkengüsse aus dem Nichts im Outback auch erlebt - zum Glück auf befestigten Straßen. Das kam ohne Vorwarnung aus dem Nichts.

Das der 50 km Marsch gut gegangen ist - Glück gehabt! Das hätte auch sehr böse enden können...

https://www.spiegel.de/panorama/austral ... c53fad115e

https://www.facebook.com/83615599710/vi ... 127016134/

In diesem Sinne an alle hier. Guten Rutsch!